Griechenland

>> Übersicht zu Wandern in Griechenland: Alle Wanderreisen hier klicken

Das maritime, von drei Meeren umgebene Griechenland, liegt am östlichen Mittelmeer im Südosten Europas und besticht durch viele landschaftliche Charaktere. Trotz seiner über 3000, meist kleinen und unbewohnten Inseln, gilt Griechenland aufgrund eines Gebirgsanteil von knapp 20%, als Gebirgsland. Das Pindos Gebirge, der Olymp-Ossa-Pilion-Gebirgszug oder das Rhodope-Gebirge sind Zeugnis einer abwechslungsreichen Berglandschaft. Mit knapp 3000 Metern, erhebt sich der Mytikas aus dem Gebirgsstock des Olymps.

Das antike Griechenland,

auch bekannt als die Wiege Europas, wird ihnen mit seinen sagenumwobenen Mythologien auf ihren Touren stets begegnen und führt sie in eine alte, vergessene und doch stets präsente Welt.

Die bis zu 2500 Meter hohen Gipfel des Epirus eröffnen ihnen spektakuläre Schluchten und traumhafte Kulissen. Im Nordwesten Griechenlands ragen sie gen Himmel und laden sie zu abwechslungsreichen Bergtouren ein. Einem prächtigen Farbenmeer gleichend, präsentieren sich die unendlichen Wälder des Pindos Gebirge vor allem im Herbst. Dieses Naturparadies wird ihnen stets in einem anderen Licht erscheinen.

Chalkidiki, die dreizackförmige Halbinsel, bietet Naturliebhabern eine sehr ursprüngliche und facettenreiche Hügellandschaft. Schattige Kiefern- und Eichenwälder, Olivenhaine und Weinberge, gelten als die Namensspender des grünen Gartens Griechenlands.

Beim Inselhüpfen auf den Kykladen, der kleinen Inselgruppe in der Ägäis, erleben Sie zu Fuß reizvolle grüne und bergige Landschaften. Die Inseln des Lichts verzaubern sie zudem mit dem majestätischen, blauen Meer, wunderschönen Sandstränden und einzigartigen Sonnenuntergängen.

Zum Ausklang des Abends: Es erwarten Sie vollmundige griechische Weine, zu traditionellen griechischen Gerichten. Hellas, das Land der Götter heisst Sie willkommen!


>> Übersicht zu Wandern in Griechenland: Alle Wanderreisen hier klicken