Aare-route: Thun - Bad Zurzach, Entlang dem größten Schweizer Fluss

ab 818,- €

Teilnehmer
1 - 0
Reisetage
7

Veranstalter: ASI Reisen

Der Klassiker im Veloland Schweiz: Lernen Sie entlang der Aare ein Stück Schweiz kennen, das den Charme der Provinz, des Bauerntums, der unverfälschten Natur bis in unsere Tage bewahrt hat: Besuchen Sie unser Land und seine Bewohner sozusagen «durch die Hintertüre» - nicht durch den Vordereingang mit all den touristischen Klischees.

  • 6 Übernachtungen inkl. Frühstück
  • Gepäcktransfer
  • Eintritt in die Thermen von Bad Zurzach
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen (1x pro Zimmer)
  • GPS-Daten verfügbar
  • Service-Hotline
  • 6x Frühstück
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • Tag 1
  • Tag 2
    Sie starten die Reise mit einer Fahrt durch das breite Aaretal: Grosse Dörfer, Industrie, offene Felder und ein kräftiger Fluss in einer reichen Auenlandschaft. Einfahrt in die Bundeshauptstadt Bern, UNESCO-Weltkulturerbe mit Lädeli-Gewimmel in den Lauben.
  • Tag 3
    Idyllisches Trio am Wohlensee: Vogelparadies, Wasserkraftwerk und Atommeiler. Der Aare nach ins Seeland, dank dem Hagneckkanal ein riesiger Gemüsegarten. Hinter Schilf und Auenwald erahnt man den Bielersee, fröhliches Treiben im zweisprachigen Biel.
  • Tag 4
    "Kinder" der Juragewässerkorrektion: der Nidau-Büren-Kanal und die Altwasserschleife im Häftli. Trocken die Witi, Welt der Störch- und Hasenkammer. Nicht weit die trägen Mäander der Aare, aus der Ferne markiert der St. Ursen-Turm die Barockstadt Solothurn.
  • Tag 5
    Die so genannte "Ambassadorenstadt" Solothurn gilt als die schönste Barockstadt der Schweiz, wo sich italienische Grandezza mit französischem Charme und Deutschschweizer Bodenständigkeit verbindet. Von hier immer der Aare «naa» (nach) - Aarau, Hauptort des Kantons Aargau im Schweizer Mittelland, liegt am Fluss Aare, dem Stadt und Kanton auch ihre Namen verdanken.
  • Tag 6
    Immer der Aare «naa» (nach), ein interessantes Zusammenspiel aus Giebelhäusern, Schwertlilien, Zementfabrik und Entenparadies. Dem Wasser gleich fährt man durch Auen, Klusen und vorbei an Stauseen, entlang der Reuss, der Limmat und des Rheins. Von Koblenz aus Weiterfahrt nach Bad Zurzach und Besuch der Thermen.
  • Tag 7

Zusatzinformationen