Abenteuer Atacama - Naturprogramm in der trockensten Wüste der Welt

Ausgebucht

Teilnehmer
-
Reisetage
5

Veranstalter: ASI Reisen

Entdecken Sie mit uns die trockenste Wüste der Welt und geniessen Sie den farbenprächtigen Sonnenuntergang im „Valle de la Luna“ und am Salzsee „Salar de Atacama“. Erfrischen Sie sich nach einer Wanderung durch Wüste und bizarre Schluchten in Thermalquellen und bestaunen Sie die einzigartige Naturkulisse der Tatio Geysire mit ihren pfauchenden und dröhnenden Dampfsäulen. Als Ausgangspunkt für Ihr Wüstenabenteuer wird Ihnen die Oase San Pedro de Atacama mit ihren charakteristischen Adobehäusern dienen.

  • Unterkunft in San Pedro de Atacama: 4 Nächte im Gästehaus im Zimmer mit Privatbad
  • 4x Frühstück
  • Fahrten: Alle Transfers und Exkursionen lt. Tourenverlauf in Kleinbussen im internationalen Teilnehmerkreis
  • Eintritte: Eintritt zum Valle La Luna (Mondtal, Tag 1)
  • Reiseleitung: Lokale, wechselnde englischsprachige Reiseleitung
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31.08.2022)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • Tag 1

    Nach der Ankunft am Flughafen in Calama fahren Sie im Transfer (ohne Reiseleitung) in die auf 2.400 m gelegene Wüstenoase San Pedro de Atacama. Das mit einem Hippie-Flair behaftete San Pedro de Atacama ist mit seinen vielfältigen Restaurants und Bars der ideale Ausgangspunkt für Exkursionen in die bizarre Wüstenlandschaft. 
    Am Abend geniessen Sie nach kurzen geführten Wanderungen (Tres Marías, Cañón und Amphitheater) das atemberaubende Farbenspiel des Sonnenuntergangs im Valle de la Luna (Tal des Mondes). Exkursionsdauer ca. 4,5 Stunden (Abholung vom Gästehaus gegen 15:00 Uhr / Rückkehr gegen 19:30 Uhr).

  • Tag 2

    Eine einstündige Wanderung führt Sie heute hinauf durch die spektakuläre felsige Guatin-Schlucht („Quebrada de Guatin“) auf einer Höhe von ca. 2.500 - 3.000m, wo Sie die typische Flora der sonst so trockenen Atacama Wüste kennenlernen werden. So werden Sie verschiedene, riesige Kakteenarten und auch den auffälligen Cola del Zorro (Fuchsschwanz) bestaunen. Anschliessend entspannen Sie sich in den warmen Quellen von Puripobre, Quellen aus vulkanischem Grundwasser im Fluss Puritama. Rückkehr nach San Pedro de Atacama. Exkursionsdauer ca. 5 - 5,5 Stunden (Abholung vom Gästehaus gegen 07:30 Uhr / Rückkehr gegen 13:00 Uhr). Am Nachmittag besuchen Sie einen der geheimen Orte der Atacama-Wüste: die versteckten Lagunen von Baltinache („Seven Lagoons“). Im stark salzhaltigen Wasser dieser türkisfarbenen Lagunen können Sie ein Bad wie im Toten Meer erleben. Nach dieser herrlichen Erfrischung fahren Sie wieder zurück nach San Pedro de Atacama. Exkursionsdauer ca. 5,5 - 6 Stunden (Abholung vom Gästehaus gegen 13:30 Uhr / Rückkehr gegen 19:30 Uhr).

  • Tag 3

    Am Vormittag verlassen Sie San Pedro de Atacama in Richtung der Anden, mit Fotostopps an beeindruckenden Aussichtspunkten mit Blick auf den Vulkan Licancabur und das Feuchtgebiet des Quepiaco-Flusses, wo Sie den farbreichen Kontrast zwischen Vegetation und Bergmassiven bestaunen werden.
    Danach fahren Sie weiter, um die „Monjes de la Pacana“ (Pacana-Mönche) zu besuchen, große Steinsäulen, die sich einsam mitten in der Wüste erheben. Anschliessend besuchen Sie den Quisquiro-Salzsee, der sich auf über 4.000 m Höhe befindet. Hier haben Sie Zeit, um auszuruhen und die Umgebung zu genießen. Auf Ihrem Rückweg nach San Pedro de Atacama passieren Sie schließlich den Salzsee „Aguas Calientes“, der für sein farbiges Wasser bekannt ist. Exkursionsdauer ca. 6,5 Stunden (Abholung vom Gästehaus gegen 08:00 Uhr / Rückkehr gegen 14:30 Uhr).

  • Tag 4

    Heute geht es schon sehr früh los. Sie besuchen die auf 4.320m hoch gelegenen Tatio-Geysire. Ein Naturspektakel der Sonderklasse bieten Ihnen die pfauchenden, aufsteigenden Fontänen aus Dampf und Rauch, die sich über die Thermalquellen teilweise wie Nebelschwaden ausbreiten. Auf dem Rückweg nach San Pedro de Atacama halten Sie am Fluss Putana, um die einheimische Flora und Fauna zu beobachten. Exkursionsdauer ca. 7 - 7,5 Stunden (Abholung vom Gästehaus gegen 04:30 Uhr / Rückkehr gegen 12:00 Uhr). 

    Nach einer geruhsamen Mittagspause unternehmen Sie am Nachmittag einen Bade-Ausflug zu den zweifärbigen Lagunen „Cejar“ und „Piedra“ mit ihren weissen Salzrändern. In der Lagune Piedra werden Sie das Schwimmen mit einem Auftriebseffekt genießen, der dem im Toten Meer ähnelt. Anschliessend besuchen Sie im berühmten Salar de Atacama die „Ojos del Salar“, zwei tiefe Süßwasserbrunnen mitten in der Wüste, und die Laguna Tebinquinche, während die Abendsonne der einzigartigen Vulkan-Landschaft ein tiefrotes Antlitz verleiht. Exkursionsdauer ca. 5,5 - 6 Stunden (Abholung vom Gästehaus gegen 13:30 Uhr / Rückkehr gegen 19:30 Uhr). Rückkehr nach San Pedro de Atacama.

  • Tag 5

    Transfer zum Flughafen in Calama (ohne Reiseleitung).

Zusatzinformationen