Ägypten – im geruhsamen Takt des Nils

Ausgebucht

Teilnehmer
-
Reisetage
12

Veranstalter: Studiosus Reisen

Siebentägige Kreuzfahrt auf dem Nil mit Vollpension

Auf dieser Reise erleben Sie Ägypten zu Lande und zu Wasser. In Kairo liegt Ihr Boutique-Hotel versteckt unter Palmen, von dort entdecken Sie die Pyramiden und die Altstadt. Auf der siebentägigen Kreuzfahrt fahren Sie den Nil entlang zu den Klassikern: den Tempeln von Karnak, Edfu und Assuan. Zwischen den Landgängen bleibt viel Zeit zum Entspannen. Besonders schön als kleine Gruppe: eine Felukenfahrt!

  • Linienflug mit Lufthansa (Economy, Tarifklasse K) von Frankfurt nach Kairo und zurück, nach Verfügbarkeit, inkl. Bahnanreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Inlandsflüge (Economy) mit Egypt Air von Kairo nach Luxor und zurück
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 115 €)
  • Transfers vom/zum Flughafen
  • Ausflüge in bequemem Reisebus
  • 3 Nächte im Hotel Villa Belle Epoque**** in Kairo und eine Nacht im Hotel Al Moudira**** in Luxor, beide Hotels mit Klimaanlage und Swimmingpool
  • Passage und 6 bzw. 7 Übernachtungen auf der Neptune ***** in der gebuchten Kabinenkategorie (Termine 2.3., 16.3., 30.3., 13.4. Passage und Übernachtung auf der Le Fayan *****)
  • Doppelzimmer/Doppelkabine mit Bad oder Dusche und WC
  • Kabine am Abreisetag bis zum Transfer zum Flughafen
  • Bootsfahrt mit Picknick
  • Frühstücksbuffet, ein Mittagessen in einem Panoramarestaurant, während der Kreuzfahrt Vollpension

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • Tag 1
    Bahnanreise 1. Klasse zum Flughafen und vormittags Flug mit Lufthansa nach Kairo, Ankunft nachmittags. Alternativ starten Sie vormittags mit Austrian oder nachmittags mit Egypt Air. Egal, wann Sie landen, für den Transfer zur • Villa Belle Epoque ist gesorgt. Das charmante Boutique-Hotel mit 33 Zimmern liegt, inmitten von Zitronen- und Mangobäumen, versteckt unter hundertjährigen Palmen. Drei Übernachtungen in Kairo.
  • Tag 2
    Unsere Reise beginnt am letzten noch existierenden Weltwunder der Antike, bei den Pyramiden von Gizeh. Vielleicht können wir Tutanchamun schon im Neuen Ägyptischen Museum sehen, das 2020 hier bei den Pyramiden eröffnet werden soll. Wenn nicht, starten wir gleich zu einem Rundgang durch das Areal. Bei unserem stimmungsvollen Mittagessen genießen wir unsere Mezze, die typisch arabischen, vielen kleinen Speisen. Nachmittags erreichen wir Sakkara und bestaunen die Stufenpyramide des Djoser.
  • Tag 3
    Als kleine Gruppe können wir den prunkvollen Manial-Palast, der Anfang des 20. Jahrhunderts auf der Insel Roda errichtet wurde, in Ruhe genießen. Ein Kunstwerk ganz anderer Art ist der Nilometer. Mittags umrunden wir mehrere Nilinseln mit einem kleinen Motorboot, während uns auf dem Deck ein feines Picknick serviert wird. Danach erlaufen wir uns im Alten Ägyptischen Museum 5000 Jahre Geschichte.
  • Tag 4
    Bis zum Nachmittag gehört der Tag Ihnen. Flanieren Sie durch die in vielen Romanen beschriebene Straße 9, nur wenige Minuten vom Hotel entfernt, oder bummeln Sie entspannt durch den Basar. Dann Flug nach Luxor. Wir checken wir auf der • Le Fayan für unsere Nilkreuzfahrt ein. Ein kleines schwimmendes Hotel mit 61 Kabinen. Vielleicht wollen Sie einfach auf dem Sonnendeck am Pool sitzen, auf den Winterpalast gegenüber blicken und dazu Agatha Christies "Tod auf dem Nil" lesen? Sieben Übernachtungen an Bord.
  • Tag 5
    Im Tal der Könige malen wir uns das Leben der altägyptischen Pharaonen aus. Die prunkvollen Grabkammern geben eindeutige Hinweise! Anschließend Audienz bei "Frau Pharao" im Tempel der Hatschepsut. Wer mag, besichtigt zwei weitere Grabstätten (ca. 20 €). Wir nehmen Kurs auf Edfu. Lassen Sie den Blick schweifen während unser Schiff den Nil entlang gleitet.
  • Tag 6
    Links und rechts: Ufershow! Unser Schiff gleitet vorbei an verschiedenen Uferwelten: Frauen waschen Wäsche, Kinder planschen im Wasser, und am Ufer stehen endlose Reihen von Dattelpalmen. Genießen Sie ihr schwimmendes Zuhause für die nächsten Tage. Wie wäre es mit einer Runde im Pool? Oder entspannen im Spa? Unser Ziel ist Assuan.
  • Tag 7
    Erst ausschlafen, dann im Liegestuhl entspannen? Gute Idee! Oder möchten Sie Ihren Reiseleiter nach Abu Simbel (85 €) begleiten? Auf gut ausgebauten Straßen fahren Sie durch die Wüste zum Tempel, den Ramses II. aus dem Fels schlagen ließ. Am Nachmittag lassen wir uns vom Wind in den Segeln unserer Feluka zum botanischen Garten tragen. Wer mag, düst mit dem Motorboot zurück und genießt dabei eine nubische Teatime (ca. 20 €). Alternativ serviert Ihnen das Nubische Museum in Assuan einen Überblick über 6500 Jahre nubische Kultur.
  • Tag 8
    Beim Bau des Nassersees wurde unter anderem der Tempel von Philae (UNESCO- Welterbe) umgesetzt. Stein für Stein. Hier erwartet uns die Göttin Isis. Anschließend geht es weiter in eine Werkstatt für Gartenmöbel, die aus Palmzweigen hergestellt werden. Fragen Sie die Handwerker, was ihre Designs inspiriert! Der Nachmittag ist frei.
  • Tag 9
    Im Doppeltempel von Kom Ombo sind gleich zwei Götter die Stars: Falkengott Haroeris und Krokodilgott Sobek. Wie gut, dass das heilige Krokodil, das früher hier auf der Lauer lag, das Zeitliche gesegnet hat. Wir nehmen erneut Kurs auf Edfu und besichtigen den Tempel von Edfu – zu dieser Zeit ist der große Ansturm schon vorbei. Zeit für Erinnerungsfotos neben den übermannshohen Falkenstatuen. Dann nehmen wir wieder Kurs auf Luxor.
  • Tag 10
    Fahrt mit dem Bus nach Dendera. Ein Who's who der Götter und Pharaonen erwartet uns im Tempel von Dendera. Danach erreichen wir – flankiert von Palmen, Oleander und Hibiskus – das gleichnamige Dorf. Oder möchten Sie lieber in Luxor bleiben und die Stadt am östlichen Nilufer entdecken? Spazieren Sie durch die Altstadt mit dem traditionellen Basar oder besuchen Sie das Museum von Luxor, in dem Charakterköpfe aus der Antike auf Sie warten. Nachmittags haben Sie nochmal Zeit, sich zu entspannen – bis abends am magisch beleuchteten Tempel von Luxor die Sonne hinter dem Wüstenhorizont versinkt. Imposante Alternative: die Ton- und Lichtshow im Karnak-Tempel.
  • Tag 11
    Beim Karnak-Tempel schreiten wir die von Widdersphingen gesäumte Allee zum ersten Pylon ab. Ihr Reiseleiter steuert zielsicher die Highlights der riesigen Anlage an. Dann Fahrt nach Luxor, wo wir ein leztes Mal in den Zauber von Tausendundeiner Nacht eintauchen: Das •Hotel Al Moudira ist ein kleiner Palast. Die 54 Zimmer begeistern durch ihr traditionell orientalisches Dekor. Gäste der Lufthansa fliegen kurz vor Mitternacht nach Kairo.
  • Tag 12
    Gegen 3 Uhr nachts Weiterflug mit Lufthansa nach Frankfurt, Ankunft am Morgen. Bei alternativem Flug mit Egypt Air fliegen Sie morgens von Luxor über Kairo zurück, Ankunft am Nachmittag. Mit Austrian starten Sie mittags von Luxor nach Kairo und fliegen nachmittags weiter nach Wien mit Ankunft am Abend.

Zusatzinformationen

  • Flüge
    • Basel
    • Berlin
    • Bremen
    • Dresden
    • Düsseldorf
    • Frankfurt
    • Genf
    • Hamburg
    • Hannover
    • Leipzig
    • Luxemburg
    • München
    • Nürnberg
    • Salzburg
    • Stuttgart
    • Wien
    • Zürich

Bitte wählen Sie einen Termin aus:

checkeditfailmapmountainplanesearch-plussearchspinnertrashOnline Portal für Wanderreisen weltweit