Aktiv & entspannt am Gardasee

ab 678,- €

Teilnehmer
10 - 20
Reisetage
8

Veranstalter: Wikinger Reisen GmbH

"Was gibt es Schöneres als die malerischen am Hang oder Ufer des Gardasees liegenden Orte mit ihren verwinkelten Gässchen, als schneebedeckte Berge, türkisblaues Wasser, herrlichen Sonnenschein und strahlend blauen Himmel?" So schrieb Goethe 1786 während seiner Italienreise. Worte, die ihre Bedeutung bis heute nicht verloren haben und die besonders für den südlichen Abschnitt gelten. Klima und Atmosphäre werden immer mediterraner, die hohen Bergmassive gehen über in südländische Hügel, wo Olivenbäume glitzern und Wein angebaut wird. Die spektakuläre Landschaft bei Garda und Bardolino ist wie ein letztes Aufbäumen des Gebirges, bevor die weite Ebene beginnt, in die der See ausläuft.

  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Kurtaxe
  • Halbpension
  • Programm wie beschrieben inkl. Wandertransfers, Bootsfahrt und Radmiete
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
  • Programm wie beschrieben inkl. Wandertransfers und Bootsfahrt
Hotel: Das Drei-Sterne-Hotel La Perla wurde 2018 komplett renoviert und verfügt über 148 Zimmern und ein im Grünen gelegenes, großes Schwimmbad (bei gutem Wetter ab Mitte April, sonst ab Mai bis Ende Oktober geöffnet) mit Liegewiesen und -stühlen sowie Poolbar und Parkplatz. Zimmer: Alle Zimmer sind ausgestattet mit Telefon, Sat-TV, Safe, Minibar, Wasserkocher, Klimaanlage, Föhn, WLAN und Balkon. Verpflegung: Frühstücksbüfett und 3-Gang-Menü Lage: Die malerische Altstadt von Garda mit ihren kleinen Gassen reicht bis ans Seeufer, das von Cafés und Restaurants zur einen Seite und mit Wiesen und Strand zur anderen Seite gesäumt ist. Unser Hotel liegt am Rand der Altstadt nur wenige Gehminuten vom See entfernt.

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 1. Tag: Individuelle Anreise nach Garda
    Individuelle Anreise nach Garda
  • 2. Tag: Idylle im Mühlental
    Am Vormittag wandern wir ins romantische Tal der Papiermühlen, steigen bei einer fotogenen Häusergruppe mit alter Mühle hinauf Richtung Campagnola und genießen die Ausblicke zum See, bevor es durch Olivenhaine zurückgeht. Am Nachmittag erkunden wir Gardas Altstadt, die Uferpromenade, Liegewiesen, Strände und Bademöglichkeiten.
  • 3. Tag: Bootsfahrt und Tour hoch über Garda
    Mit einem exklusiv für uns gebuchten Motorboot unternehmen wir eine halbtägige Tour, wobei sich Route und Dauer nach dem Wetter richten. Geht es nach Süden, besuchen wir die romantische Halbinsel Sirmione, bekannt für ihre römischen Ausgrabungen und die Skaligerburg. Nach der Rückkehr nach Garda wandern wir durch Kulturland und später schattigen Wald hinauf zum Rocca Vecchia. Von der ehemaligen Befestigungsanlage auf dem sonnigen Plateau in knapp 300 m Höhe sieht man kaum noch etwas, die fantastische Aussicht auf Garda und den See ist jedoch geblieben. Auf einem anderen Weg geht es zurück zum Hotel.
  • 4. Tag: Verona – lebendiges Mittelalter an der Etsch
    Veronas charmante Altstadt ist für unseren Ausflug wie geschaffen: Prachtbauten, mittelalterliche Gassen, prächtige Kirchen und weite Plätze. Die berühmte Arena, das Haus der Julia, die alte Stadtmauer, der Palast der Scaglieri und die alte Römerbrücke sind Höhepunkte unserer Stadtführung.
  • 5. Tag: Zur freien Verfügung
    Einfach entspannen. Oder lieber eine Panoramawanderung an den Südhängen des Monte Baldo? Oder nach Malcesine oder Verona mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten.
  • 6. Tag: Panoramawege I
    Vom Hotel spazieren wir zum Ufer und weiter entlang des Sees bis kurz vor der Punta San Vigilio, einer äußerst malerischen Landzunge mit Oliven, Zypressen und einer fantastischen Strandbucht. Von einem idyllischen Aussichtspunkt aus führt ein nahezu ebener Weg ca. 100 m oberhalb des Sees durch eine beinahe mediterrane Landschaft. Immer wieder bieten sich Ausblicke bis hinüber zum Westufer, bevor wir im pittoresken Torri del Benaco ankommen. Dort genießen wir das wunderbare Flair am Hafen.
  • 7. Tag: Panoramawege II
    Von Torri del Benaco wandern wir leicht bergan, ideal für eine genussreiche Wanderung und fast immer mit Seeblick. Nach einem kurzen Anstieg erreichen wir das kleine Bergdorf Crero. An der Dorfkapelle beginnt unser Abstieg, der in Pai am Strand endet.
  • 8. Tag: Individuelle Abreise

Zusatzinformationen

  • Allgemeine Informationen
    Deine Reiseleitung erwartet Dich gegen 20.00 Uhr im Hotel La Perla.
  • Anforderungsprofil
    Gehzeiten von 3 bis 4 Stunden. Nur geringe Höhenunterschiede zwischen 100 und 200 Meter. Unebene Pfade sind eher die Ausnahme. Gut für Wandereinsteiger geeignet.
  • So wohnen wir
    Hotel: Das Drei-Sterne-Hotel La Perla wurde 2018 komplett renoviert und verfügt über 148 Zimmern und ein im Grünen gelegenes, großes Schwimmbad (bei gutem Wetter ab Mitte April, sonst ab Mai bis Ende Oktober geöffnet) mit Liegewiesen und -stühlen sowie Poolbar und Parkplatz. Zimmer: Alle Zimmer sind ausgestattet mit Telefon, Sat-TV, Safe, Minibar, Wasserkocher, Klimaanlage, Föhn, WLAN und Balkon. Verpflegung: Frühstücksbüfett und 3-Gang-Menü Lage: Die malerische Altstadt von Garda mit ihren kleinen Gassen reicht bis ans Seeufer, das von Cafés und Restaurants zur einen Seite und mit Wiesen und Strand zur anderen Seite gesäumt ist. Unser Hotel liegt am Rand der Altstadt nur wenige Gehminuten vom See entfernt.
checkeditfailmapmountainplanesearch-plussearchspinnertrashOnline Portal für Wanderreisen weltweit