Aktiv & entspannt im Allgäu

ab 695,- €

Teilnehmer
10 - 20
Reisetage
8

Veranstalter: Wikinger Reisen GmbH

In der Berglandschaft des Ostallgäus liegen König Ludwigs Märchenschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau wie kostbare Perlen eingefasst von der Natur. Die idyllische Seenlandschaft mit der imposanten Bergkulisse ist Schauplatz dieser erholsamen Aktivreise. Auf leichten Wanderungen in flach-hügeligem Gelände entdecken wir Hopfensee, Weißensee, Alatsee und Schwansee, eine Radtour führt rund um den Forggensee. Die herrlichen Ausblicke auf die Bergwelt der Alpen begeistern genauso wie die Wildblumenpracht auf den weiten Wiesenflächen. Unser schönes Bio-Hotel mit großem Wellnessangebot ist dann „das Tüpfelchen auf dem i“!

  • 7 Übernachtungen im Comfort-Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Programm wie beschrieben
  • Eintritt und Führung Sennerei Lehen
  • Leihrad an Tag 4
  • Gästekarte „KönigsCard"
  • Deutschsprachige Wikinger-Reiseleitung
Hotel: Wohlfühlen im Einklang mit der Natur ist das Motto des Bio-Hotels Eggensberger. Das Vier-Sterne-Hotel besitzt 50 Zimmer. Neben dem ausgedehnten Wellnessbereich gehört auch eine Abteilung für Physiotherapie und Prävention zum Haus. Hallenbad, Kneipp-Tretbecken, Saunen und Dampfbad sind gratis nutzbar, ebenso einige Kursangebote wie Yoga, Wassergymnastik o. Ä.; Massagen, Wellness- und Beautybehandlungen gegen Gebühr. WLAN ist in einigen öffentlichen Räumen verfügbar. Restaurant, Wintergarten und Sonnenterrasse mit herrlichem Ausblick. Zimmer: Die Comfort-Doppelzimmer (35 m²) sind ausgestattet mit kleiner Sitzecke, Telefon, Kabel-TV, Internetzugang, Safe, Minibar, Föhn und Leih-Bademantel. Elektrosmogreduzierter Schlafbereich. Die Basis-Einzelzimmer (25 m²) liegen Richtung Nordseite und blicken auf Wald und Wiese. Die Comfort-Zimmer verfügen zusätzlich über Südbalkon oder Terrasse mit See- bzw. Alpenblick. Verpflegung: Eine hochwertige Bio-Vitalküche erwartet uns beim vielseitigen Frühstücksbüfett und auch abends beim 4-Gänge-Wahlmenü. Lage: Die ruhige Lage oberhalb des Hopfensees eröffnet herrliche Ausblicke auf den See und die Alpen. Der Ortskern und das Seeufer mit Geschäften und Cafés sind in 10 Min. zu Fuß erreichbar.

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 1. Tag: Willkommen in Hopfen!
    Individuelle Anreise nach Hopfen am See.
  • 2. Tag: Rund um den Hopfensee
    Vom Hotel aus umrunden wir „unseren“ Hopfensee, der ständig schöne Ausblicke auf die Allgäuidylle bietet. Ein kurzer Anstieg bringt uns hoch zur Burgruine Hopfen, von der sich ein wahres Bilderbuchpanorama auf den See und die umgebende Alpenwelt öffnet. Am Nachmittag kann man wahlweise das Strandbad des wärmsten Voralpensees nutzen, ein Boot leihen oder in einem Café dem bunten Treiben zusehen – oder natürlich die Wellnessangebote unseres Hotels nutzen.
  • 3. Tag: Rund um Füssen
    Mit dem Bus fahren wir ins nahe gelegene Füssen, in dessen Umgebung zahlreiche Natur- und Kulturschätze auf uns warten. Zu Fuß erreichen wir den Schwansee, der in seinem waldreichen Talkessel wie ein Kleinod wirkt. Auch das Schloss Hohenschwangau liegt auf unserem Weg. Über den lauschigen Alpenrosenweg kommen wir zurück nach Füssen, wo, wer will, den Nachmittag in der reizvollen Altstadt verbringen kann.
  • 4. Tag: Per Rad um den Forggensee
    Von Hopfen aus steuern wir heute mit dem Rad den Forggensee an. Auf einer genussvollen Radtour mit Einkehrmöglichkeiten umrunden wir den großen Stausee. Immer wieder ergeben sich herrliche Blicke auf die Berge der Ammergauer Alpen. Wer nicht so gerne aufs Rad steigt, kann stattdessen aber auch am Westufer bleiben oder mit einem Ausflugsschiff entspannt über den See gleiten.
  • 5. Tag: Zur freien Verfügung
    Ob ein Besuch der Königsschlösser, eine Seilbahnfahrt in die Bergwelt der Alpen oder ein Kräuterspaziergang mit der Hotelchefin: Auch am freien Tag wird vieles geboten und ist durch die „Königscard“ häufig auch noch kostenlos.
  • 6. Tag: Weißensee und Alatsee
    Ein Transferbus bringt uns zum Weißensee, den wir auf dieser spannenden Wanderung als Erstes entdecken. Kurz darauf kommen wir zum geheimnisvollen Alatsee: Er war nicht ohne Grund Schauplatz eines der Kriminalromane um den Kommissar Kluftinger. Seenromantik, mystische Felsformationen und schattige Waldpartien wechseln sich ab und führen uns schließlich zum Strandbad des Weißensees zurück, wo wir je nach Wetter noch ein erfrischendes Bad nehmen können.
  • 7. Tag: Die Burgruinen von Eisenberg
    Der öffentliche Bus bringt uns heute zu den Burgen von Eisenberg und Hohenfreyberg. Auf aussichtsreichen Wegen erreichen wir die Höhen und fühlen uns bald in die Ritterwelt des Hochmittelalters versetzt. Das grandiose Panorama legt uns die durchwanderten Landschaften der letzten Tage förmlich zu Füßen. Danach können wir die Milchwirtschaft des Allgäus genauer begutachten und besichtigen eine nahe gelegene Sennerei.
  • 8. Tag: Rückreise
    Heute heißt es Abschied nehmen vom schönen Allgäu.

Zusatzinformationen

  • So wohnen wir
    Hotel: Wohlfühlen im Einklang mit der Natur ist das Motto des Bio-Hotels Eggensberger. Das Vier-Sterne-Hotel besitzt 50 Zimmer. Neben dem ausgedehnten Wellnessbereich gehört auch eine Abteilung für Physiotherapie und Prävention zum Haus. Hallenbad, Kneipp-Tretbecken, Saunen und Dampfbad sind gratis nutzbar, ebenso einige Kursangebote wie Yoga, Wassergymnastik o. Ä.; Massagen, Wellness- und Beautybehandlungen gegen Gebühr. WLAN ist in einigen öffentlichen Räumen verfügbar. Restaurant, Wintergarten und Sonnenterrasse mit herrlichem Ausblick. Zimmer: Die Comfort-Doppelzimmer (35 m²) sind ausgestattet mit kleiner Sitzecke, Telefon, Kabel-TV, Internetzugang, Safe, Minibar, Föhn und Leih-Bademantel. Elektrosmogreduzierter Schlafbereich. Die Basis-Einzelzimmer (25 m²) liegen Richtung Nordseite und blicken auf Wald und Wiese. Die Comfort-Zimmer verfügen zusätzlich über Südbalkon oder Terrasse mit See- bzw. Alpenblick. Verpflegung: Eine hochwertige Bio-Vitalküche erwartet uns beim vielseitigen Frühstücksbüfett und auch abends beim 4-Gänge-Wahlmenü. Lage: Die ruhige Lage oberhalb des Hopfensees eröffnet herrliche Ausblicke auf den See und die Alpen. Der Ortskern und das Seeufer mit Geschäften und Cafés sind in 10 Min. zu Fuß erreichbar.