Aktiv & entspannt im Schwarzwald

ab 899,- €

Teilnehmer
10 - 20
Reisetage
8

Veranstalter: Wikinger Reisen GmbH

In Baiersbronn sind wir mitten im „Wanderhimmel“: Wer die entspannte Form des Landschaftsgenusses schätzt, bekommt hier eine Menge geboten! Die Ruhe im Schönmünzachtal ergänzt sich bestens mit der wilden Schönheit des noch jungen Nationalparks. Stippvisiten auf den Qualitätswegen Murgleiter, Seensteig und Westweg erschließen uns eine faszinierende Vielfalt der Natur. Die Stimmung in romantischen Tälern, an Wasserfällen und Seen kontrastiert mit den weiten Aussichten vom Berggrat – eine völlig andere Welt. Hauffs Märchen, Glasbläser-Tradition und ein Wohlfühl-Hotel runden unser Schwarzwald-Erlebnis ab.

  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Programm wie beschrieben
  • freie Nutzung aller öffentlichen Verkehrsmittel vor Ort durch die KONUSCard
  • Eintritt und Ranger-Führung im Nationalparkzentrum Ruhestein, Führung durch den Kulturpark Glashütte Buhlbach
  • Immer für dich da: qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
Hotel: Unser Vier-Sterne-Hotel „Sonnenhof“ ist familiengeführt und sehr serviceorientiert. Ein Hallenbad (12 x 6 m) plus Sauna samt Ruheraum mit Salzsteinen (inkl.) sowie ein „Wellness light Bereich“ für Massagen und Kosmetikbehandlungen (gegen Gebühr) bilden den Rahmen. Eine Außenterrasse und eine kleine, elegante Bar kommen hinzu. Zimmer: Alle 40 Zimmer verfügen über Kabel-TV, Föhn, WLAN und Balkon. Verpflegung: Im Restaurant erwartet uns ein vielfältiges Frühstück und abends beste regionale Küche bei 4-Gänge-Menüs mit frischen, saisonalen Zutaten. Lage: Im Murgtal zentral und ruhig direkt am Flusslauf der Schönmünz im Baiersbronner Ortsteil Schönmünzach.

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 1. Tag: Willkommen im Murgtal!
    Individuelle Anreise nach Schönmünzach.
  • 2. Tag: Das Reichenbachtal
    Nach einer kurzen S-Bahn-Fahrt erreichen wir Klosterreichenbach und besuchen die romanische Klosterkirche. Danach erkunden wir auf leichten Wegen das Reichenbachtal und erreichen einen schönen Picknickplatz. Am Ende können wir in einem beliebten Café einkehren, bevor es per S-Bahn wieder zurück nach Schönmünzach geht.
  • 3. Tag: Der Nationalpark ruft!
    Heute bringt uns der Bus in eine völlig andere Welt. Die „Grinden“, heideartige Hochweiden, bieten vom über 1.000 m hohen Schliffkopf traumhafte Aussichten über die sattgrünen Wälder des Schwarzwaldes bis tief hinab ins Rheintal und bis zu den Vogesen. Über einfache Wege erreichen wir das Nationalparkhaus am Ruhestein. Ein Nationalpark-Ranger begleitet uns einen Teil des Weges und zeigt uns etliche Schätze der Natur.
  • 4. Tag: Rund um Schönmünzach
    Eine Rundwanderung zeigt uns die idyllische Landschaft in Hotelnähe. Die Mittagspause im rustikalen Panoramastüble (nomen est omen!) eröffnet herrliche Blicke ins Murgtal, ehe es durch Wald und über den legendenumwobenen, aussichtsreichen „Verlobungsfelsen“ zurückgeht.
  • 5. Tag: Zur freien Verfügung
    Wer den Tag nicht einfach im Hotel genießen will, dem empfiehlt sich ein Ausflug ins nahe Freudenstadt mit dem größten Marktplatz Deutschlands und einzigartigen Laubengängen.
  • 6. Tag: Glasbläser-Tradition
    Heute geht es nochmals auf die Höhen des Nationalparks. Wir wandern gemächlich talwärts und kehren am Ende bei der Glashütte in Buhlbach ein, der letzten noch aktiven Glashütte im Schwarzwald. Eine unterhaltsame Führung zeigt uns die alte Handwerkskunst der Glasbläser.
  • 7. Tag: Das Sankenbachtal
    Ein wunderschöner Weg erschließt uns das romantische Sankenbachtal mit einem See am Talschluss. An einem schön gelegenen Picknickplatz machen wir Rast. Wer den etwas abenteuerlichen Abstecher nicht scheut, kann auch die imposanten Sankenbachfälle besuchen. Zurück im Hauptort Baiersbronn warten wahlweise Schwarzwälder Kirschtorte, das Wilhelm-Hauff-Museum oder die Rückfahrt ins Hotel.
  • 8. Tag: Heimreise
    Abschied vom Schwarzwald und individuelle Rückreise nach dem Frühstück.

Zusatzinformationen

  • Anforderungsprofil
    Gehzeiten von 3 bis 4 Stunden. Nur geringe Höhenunterschiede zwischen 100 und 200 Meter. Unebene Pfade sind eher die Ausnahme. Gut für Wandereinsteiger geeignet.
  • So wohnen wir
    Hotel: Unser Vier-Sterne-Hotel „Sonnenhof“ ist familiengeführt und sehr serviceorientiert. Ein Hallenbad (12 x 6 m) plus Sauna samt Ruheraum mit Salzsteinen (inkl.) sowie ein „Wellness light Bereich“ für Massagen und Kosmetikbehandlungen (gegen Gebühr) bilden den Rahmen. Eine Außenterrasse und eine kleine, elegante Bar kommen hinzu. Zimmer: Alle 40 Zimmer verfügen über Kabel-TV, Föhn, WLAN und Balkon. Verpflegung: Im Restaurant erwartet uns ein vielfältiges Frühstück und abends beste regionale Küche bei 4-Gänge-Menüs mit frischen, saisonalen Zutaten. Lage: Im Murgtal zentral und ruhig direkt am Flusslauf der Schönmünz im Baiersbronner Ortsteil Schönmünzach.
checkeditfailmapmountainplanesearch-plussearchspinnertrashOnline Portal für Wanderreisen weltweit