Allgäu Radweg - Rundtour

ab 679,- €

Teilnehmer
1 - 0
Reisetage
9

Veranstalter: ASI Reisen

Sie haben eine Woche Zeit und Lust auf eine etwas anspruchsvollere Radtour? Und unterwegs dennoch Zeit haben für einen Besuch im berühmten Märchenschloss Neuschwanstein? Dann starten Sie doch von Lindau aus zu einer Rundtour durch das Allgäu! Folgen Sie gut ausgebauten Radwegen durch das Alpenvorland und stärken Sie sich bei Spezialitäten der regionalen Küche wie Allgäuer Kässpatzen und Nonnenfürzle für die nächste Etappe.

  • 8 x ÜF nationales 3* Niveau
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel, keine Stückzahlbegrenzung, max. 20 kg / Stück
  • Oberstaufen-Card
  • Reiseunterlagen mit Kartenmaterial (1 x pro Zimmer)
  • 7-Tage Service-Hotline
  • 8x Frühstück
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • Tag 1
    Ihre Reise beginnt am Bodensee in Lindau, die schöne Altstadt ist vollständig auf einer Insel gelegen. Entdecken Sie die verwinkelten Gassen und die berühmte Hafeneinfahrt mit dem Leuchtturm und dem 6 Meter großen Bayerischen Löwen, dahinter erhebt sich das beeindruckende Alpenpanorama.
  • Tag 2
    Sie radeln noch kurz entlang des Seeufers, doch schon bald verlassen Sie den Bodensee und fahren auf dem Bodensee- Königssee-Radweg hinauf ins Allgäu. Es geht vorbei an saftigen Wiesen mit glücklichen Kühen nach Oberstaufen, genau wie man es sich im Allgäu vorstellt. In der Schaukäserei erfahren Sie, wie der leckere Käse hergestellt wird und können auch gleich davon probieren.
  • Tag 3
    Genießen Sie einen herrlichen Tag im Allgäu. Mit der Obserstaufen-Card genießen Sie zahlreiche Vorteile. Ob Sie nun eine kleine Runde zu Fuß drehen, mit der Bahn auf einen der vielen Gipfel schweben oder einfach einen entspannten Tag im Freibad verbringen wollen. Das Allgäu ist Urlaub pur!
  • Tag 4
    Die Etappe beginnt eben und führt zunächst durch das Tal der Konstanzer Ach zum Großen Alpsee. Weiter geht es nach Immenstadt und vorbei am Fuße des Grünten, auch als Wächter des Allgäus bekannt. Sie radeln ein Stück entlang des Rottachsees und haben bei Oy-Mittelberg den höchsten Punkt der Tour erreicht. Von hier ist es nicht mehr weit bis zu Ihrem Etappenziel Nesselwang.
  • Tag 5
    Ihre Radetappe nach Füssen ist überschaubar, denn am Forggensee erwartet Sie Großes: Schloss Neuschwanstein und seine kleine Schwester das Schloss Hohenschwangau! Die beeindruckenden Märchenschlösser sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen! Unser Tipp: Reservieren Sie Ihre Tickets am besten im Voraus. Möchten Sie lieber eine längere Strecke mit dem Rad fahren, umrunden Sie doch noch den Forggensee.
  • Tag 6
    Entlang des Forggensees, Deutschlands größtem Stausee, und der Dampflokrunde radeln Sie bis Marktoberdorf. Anschließend fahren Sie durch den Kemptener Wald und Sie müssen auf dieser Etappe einige Steigungen überwinden, bevor Sie Kempten erreichen. Die Stadt wurde als Cambodunum bereits von den Römern gegründet und zählt zu den ältesten Städten Deutschlands. Eine Führung durch die Prunkräume der Residenz lohnt sich, es wurden sowohl sakrale als auch profane Elemente eingebracht.
  • Tag 7
    Sie radeln entlang einer stillgelegten Bahnstrecke in den württembergischen Teil des Allgäus, hinauf zur Europäischen Wasserscheide zwischen Rhein und Donau. Legen Sie in Isny eine Pause ein, der Ort liegt an der Oberschwäbischen Barockstraße und immer einen Besuch wert, bevor Sie entlang des Donau-Bodensee-Radwegs nach Wangen fahren.
  • Tag 8
    Auf dem Donau-Bodensee-Radweg geht es heute durch das Tettnanger Hopfenanbaugebiet, das südlichste Hopfenanbaugebiet Deutschlands. Durch Obstplantagen fahren Sie nach Kressbronn, wo Sie wieder den Bodensee erreichen und von dort radeln Sie entlang des Bodensee-Radweges die letzten Kilometer zurück nach Lindau.
  • Tag 9
    Nach dem Frühstück erfolgt Ihre individuelle Heimreise

Zusatzinformationen