Das Allgäu naturnah entdecken - von sanften Wiesen zu markanten Gipfeln

ab 1295,- €

Teilnehmer
4 - 15
Reisetage
7

Veranstalter: ASI Reisen

Das Allgäu wird uns schnell in seinen Bann ziehen: auf malerischen Wanderwegen erkunden wir Berge und Schluchten zwischen Immenstadt und Oberstdorf. Wir genießen überwältigende Fernblicke und bestaunen spritzige Wasserläufe. Auch kulinarisch hat das Allgäu allerhand zu bieten: so lassen wir uns bei einer zünftigen Einkehr Käsespätzle, eine wärmende Flädlesuppe und Apfelküchle mit Vanilleeis schmecken.

  • 6 Nächte im Natur-Landhaus Krone***S, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Transfers lt. Reiseverlauf
  • Seilbahnfahrten lt. Reiseverlauf
  • Gutschein für Reiseliteratur
  • Führung und Betreuung durch autorisierten ASI Bergwanderführer
  • 6x Frühstück, 6x Abendessen
  • ASI Tourenbuch
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • Tag 1
    Individuelle Anreise ins Allgäu. Am frühen Abend treffen wir uns in unserem Standorthotel.
  • Tag 2
    Direkt vom Hotel wandern wir über saftige Felder und Wiesen zum Informationszentrum des Eistobels. Ein gut gesicherter Pfad führt uns durch das Naturschutzgebiet, vorbei an rauschenden Wasserfällen, tiefen Strudellöchern, riesigen Gesteinsblöcken und gewaltigen Felswänden.
  • Tag 3
    Von der Bergstation der Hochgratbahn starten wir heute unsere Tour auf den Hochgrat. Von hier genießen wir den überwältigenden Blick über den Hauptalpenkamm vom Bodensee in die Oberstdorfer- und Kleinwalsertaler Berge bis zur Zugspitze. Über die Brunnenscharte führt uns unser Weg in ständigem Auf und Ab wieder zurück zur Bergstation.
  • Tag 4
    Von Maierhöfen folgen wir dem waldreichen Aufstieg zur Iberger und Riedberger Kugel. Kurz bevor wir wieder zu unserer Unterkunft gelangen, haben wir noch die Möglichkeit eine Runde um den Hengelesweiher zu drehen.
  • Tag 5
    Ab Immenstadt bringt uns heute die Bahn auf den Mittaggipfel. Schon hier werden wir mit einem wunderbaren Panoramablick begrüßt. Über das Bärenköpfle und vorbei am Steinberg erreichen wir die Alpe Gund. Gut gestärkt wandern wir durch das Steigbachtal wieder zurück nach Immenstadt.
  • Tag 6
    Von der Bergstation der Fellhornbahn wandern wir auf den Gipfel des Fellhorns. Hier beginnt unsere Gratwanderung auf dem Grenzweg zwischen Österreich und Deutschland. Am Schlappolteck verlassen wir unseren Panoramaweg Richtung Schlappotlalpe. Hier gibt es die Möglichkeit einen kleinen Abstecher auf den Söllerkopf zu machen. Von der Mittelstation der Fellhornbahn gleiten wir wieder hinunter ins Tal.
  • Tag 7
    Heute heißt es Abschied nehmen vom Allgäu. Wir verabschieden uns und treten die Heimreise an.

Zusatzinformationen