Allgäuer Tradition hautnah erleben: der Almabtrieb

ab 840,- €

Teilnehmer
10 - 18
Reisetage
7

Veranstalter: Wikinger Reisen GmbH

Einmal im Jahr treffen sich traditionell die Hirten aus den Dörfern in den Alpen, um ihr Jungvieh nach dem langen Sommer von der Alm zu treiben. Die großen Herden, welche jährlich zu mehreren hundert Tieren zusammenkommen, werden im Dorf mit Musik von den Bewohnern empfangen. Auf dieser Reise erleben wir den Facettenreichtum des Allgäus nicht nur während schöner Wanderungen in lieblicher Natur und an geschichtsträchtigen Orten, sondern auch in hautnahem Kontakt mit einem großen süddeutschen Brauchtum, dem Highlight unserer Reise: dem Almabtrieb. Wir feiern mit dem ganzen Dorf zusammen das traditionelle Fest.

  • 6 Übernachtungen im Doppelzimmer "Superior" mit Dusche/WC
  • Halbpension
  • Einkehr mit „Brotzeit"
  • Transfers vor Ort
  • Füssen Card
  • Programm wie beschrieben
  • Örtliche Stadtführung in Füssen
  • Immer für dich da: qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
  • Füssen Card (für zahlreiche Vergünstigungen in der Region)
  • Immer für dich da: die Wikinger-Reiseleiterin Irmelin Küthe
Hotel: Wir wohnen im familiengeführten Drei-Sterne-Hotel Zum Hechten, welches über 35 Zimmer verfügt. Zimmer: Die individuell eingerichteten Komfort-Zimmer verfügen über Telefon, Radio, Kabel-TV und WLAN. Verpflegung: Halbpension, bestehend aus Frühstücksbüfett und regionalem Abendessen im hoteleigenen Restaurant Lage: Unsere Unterkunft befindet sich in der malerischen Altstadt von Füssen in unmittelbarer Nähe zum Hohen Schloss und ca. 280 m vom malerischen Lech entfernt.

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 1. Tag: Grüß Gott im Allgäu!
    Anreise bis 15 Uhr nach Füssen in Eigenregie per Bahn oder mit dem PKW. Los geht es am Nachmittag mit einer Stadtführung. Die romantische Altstadt liegt zu unseren Füßen. Vorbei an Bauten aus dem 15. und 16. Jahrhundert, Überresten der alten Stadtmauer und rauf zum Hohen Schloss. In Füssen gibt es einiges zu entdecken (GZ: 1 1/2 Std.).
  • 2. Tag: Märchenhafte Seenlandschaft mit Almeinkehr
    Almwiesen und eine zünftige Brotzeit am legendären Alatsee warten heute auf uns. Zurück gehen wir über einen Waldweg am idyllischen Obersee und Mittersee vorbei nach Bad Faulenbach und wieder nach Füssen (GZ: 5 Std., +/- 350 m).
  • 3. Tag: Vom Allgäu auf königlichen Spuren nach Tirol
    Vom Hotel aus wandern wir am Lech entlang und gehen über den Kraterweg ins Außerfern, Tirol, wo wir einen herrlichen Blick auf die Tannheimer Berge genießen. Über die schöne Fürstenstraße erreichen wir den romantischen Alpsee mit Blick auf die Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau. Wir wandern am See entlang und kehren in Seenähe genüsslich ein (GZ: 4 1/2 Std., +/- 150 m, mehrfache Auf- und Abstiege).
  • 4. Tag: Hoch hinauf & genussvoll hinunter
    Auf 1.720 m Höhe genießen wir zuerst die atemberaubende Aussicht auf die Tannheimer Berge und das Alpenvorland mit vielen Seen und Weideflächen. Mit Blick auf die Ammergauer Berge geht es weiter zum urigen Berggasthof Bleckenau hinab und zum Abschluss auf die 80 m hohe Marienbrücke mit atemberaubenden Blicken in die Pöllatschlucht (GZ: 4 Std., - 900 m).
  • 5. Tag: Tag zur freien Verfügung
    Vielleicht besuchst du die Königsschlösser oder die Königliche Kristalltherme im 3 km entfernten Schwangau? Oder du bummelst durch Füssen?
  • 6. Tag: Viehscheid
    Heute geht es zum traditionellen Viehscheid. Dort erwarten uns prächtig geschmückte Kranzkühe und Jungvieh, das die in Tracht gekleideten Hirten von den Almen herunter treiben. Im Bierzelt spielt „die Musi auf“ und wer mag genießt dazu „a Maß guats Bier". Wir feiern den Höhepunkt des Alpsommers zusammen mit den Einheimischen.
  • 7. Tag: Individuelle Abreise
    Nach einem gemeinsamen Frühstück machen wir uns auf die Rückreise in Eigenregie per Auto oder Bahn. Oder wir entscheiden uns für eine individuelle Verlängerung …?

Zusatzinformationen

  • Allgemeine Informationen
    Anreise bis 15:00 Uhr
  • Anforderungsprofil
    Mittlere Gehzeiten von 4 bis 5 Stunden. Höhenunterschiede von durchschnittlich 400 Metern. Einige Wanderungen können auch der 1- oder der 2-Stiefel-Kategorie entsprechen. Geeignet für Gäste mit normaler Kondition.
  • So wohnen wir
    Hotel: Wir wohnen im familiengeführten Drei-Sterne-Hotel Zum Hechten, welches über 35 Zimmer verfügt. Zimmer: Die individuell eingerichteten Komfort-Zimmer verfügen über Telefon, Radio, Kabel-TV und WLAN. Verpflegung: Halbpension, bestehend aus Frühstücksbüfett und regionalem Abendessen im hoteleigenen Restaurant Lage: Unsere Unterkunft befindet sich in der malerischen Altstadt von Füssen in unmittelbarer Nähe zum Hohen Schloss und ca. 280 m vom malerischen Lech entfernt.
checkeditfailmapmountainplanesearch-plussearchspinnertrashOnline Portal für Wanderreisen weltweit