Alpenpanorama-Weg - vom Schwarzsee zum Genfer See

Ausgebucht

Teilnehmer
-
Reisetage
7

Veranstalter: ASI Reisen

Erstes Highlight dieser Wanderreise ist der dunkle Schwarzsee. Die Legende besagt, dass dieser seine Farbe hat, weil ein Riese einst seine Füsse darin gewaschen hat. So zumindest erzählt es die Sage, die dem See seinen Namen gibt. Bei Ihrer Wanderreise funkelt Ihnen dieses Gewässer türkis oder tiefblau entgegen. Weiter geht es durch die wilde Jaunbachschlucht nach Gruyères, das von einem vieltürmigen Schloss bewacht wird. Eine Wanderung an die Ufer des Genfersees durch die Rebberge des Lavaux schliesst diese Reise ab.

  • 6 Übernachtungen inkl. Frühstück
  • Tägliche Gepäcktransfers
  • Eintritt in das Maison Cailler in Gruyères
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1x pro Zimmer (DE, EN)
  • GPS-Daten verfügbar
  • Service-Hotline
  • 6x Frühstück
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31.08.2022)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • Tag 1
  • Tag 2
    Vom lieblichen Schwarzsee in die verwunschene Landschaft der Breccaschlund. Anschliessend weiterin die spitze Kalklandschaft der Greyerzer Alpen, über den flachen, von Gletschern ausgehobelten Euschelspass nach Jaun ins einzige deutschsprachige Dorf der Region La Gruyère.
  • Tag 3
    Dem sprudelnden Jaunbach entlang über die Sprachgrenze. Weiter dem buchtenreichen See von Montsalvensfolgend zur Staumauer und die spektakuläre Jaunbachschlucht hinunter nach Broc. Nach einem Abstecher im Maison Cailler, einer bekannten Schweizer Schokoladenfabrik, wandern Sie weiter zum berühmten Schloss Greyerz
  • Tag 4
    Den mächtigen Moléson vor Augen und das Städtchen Gruyères im Rücken zur Mittelstation Plan-Francey aufsteigen, der Nordwestflanke des Moléson entlang wandern und ins waldreiche Voralpenland von Les Paccots absteigen.
  • Tag 5
    Ein weisser Narzissenteppich im Mai und das ganze Jahr eine fantastische Aussicht auf den Lac Léman und die umliegenden Alpen sind die Markenzeichen von Les Pléiades. Der steile Abstieg nach Blonay kann mit der Zahnradbahn entschärft werden.
  • Tag 6
    Eine Genusswanderung durch die steilen Rebberge des Lavaux, die seit 2007 zum Weltkulturerbe der UNESCO gehören. Unterwegs trifft man auf die uralten Winzerdörfer St-Saphorin, Rivaz, Epesses und die schmucken Städtchen Cully und Lutry am Lac Léman.
  • Tag 7

Zusatzinformationen