Alpenüberquerung Oberstdorf - Meran mit Hotelkomfort

ab 1095,- €

Teilnehmer
4 - 15
Reisetage
7

Veranstalter: ASI Reisen

Wir wandern mit Komfort von Oberstdorf nach Meran. Wir übernachten bei dieser Reise jeden Abend in ausgesuchten Unterkünften im Tal. Auch wandern wir täglich nur die schönsten Strecken und legen immer wieder Passagen mit kurzen Transfers zurück.Bei herrlichen Wanderungen überqueren wir den Alpenhauptkamm bis nach Meran, jener Südtiroler Stadt mit dem mediterranem Flair.

  • 6 Nächte in ausgewählten Hotels/Gasthöfen und Pensionen, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Transfers lt. Reiseverlauf
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
  • Gutschein für Reiseliteratur
  • 6x Frühstück, 6x Abendessen
  • ASI Tourenbuch
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • Tag 1
    Am späten Nachmittag (16:00 Uhr) Begrüßung durch den ASI Wanderführer. Im Anschluss spazieren wir gemeinsam in das Zentrum von Oberstdorf, wo wir zum Abendessen einkehren.
  • Tag 2
    Transfer nach Baad im Kleinwalsertal. Wir wandern auf alten Walserwegen durch das Bärgunttal zum Hochalppass (1.938 m). Abstieg zum Hochtannbergpass (1.676 m).
  • Tag 3
    Transfer in Richtung Hahntennjoch, wo wir unsere Wanderung hinauf zur Anhalterhütte starten. Danach steigen wir hinab aufs Joch und per Bus gelangen wir zu unserer heutigen Unterkunft.
  • Tag 4
    Vorbei am Stuibenfall bei Umhausen, dem größten Wasserfall Tirols, steigen wir auf nach Niederthai. Der Weg führt uns weiter zum idyllisch gelegenen Gasthaus Wiesle, welches sich auf einer Lichtung inmitten des Hochwaldes befindet. Anschließend Abstieg ins Tal und Busfahrt ins hintere Ötztal.
  • Tag 5
    Transfer in Richtung Timmelsjoch. In einer Höhe von 2.474 m überschreiten wir die Grenze von Österreich nach Südtirol, vom Ötztal ins Passeier. 
  • Tag 6
    Wir wandern auf Teilen des wohl bekanntesten und beliebtesten Höhenweges in Südtirol unserem Ziel Meran entgegen.
  • Tag 7
    Nach dem Frühstück bringt uns unser Transfer zurück nach Oberstdorf und es heißt Abschied nehmen von den Bergen.

Zusatzinformationen