Andalusien individuell - von den Bergen an die Costa del Sol

Ausgebucht

Teilnehmer
-
Reisetage
8

Veranstalter: ASI Reisen

Ihre Radtour beginnt in der Sierra de las Nieves und endet an der andalusischen Mittelmeerküste. Sie starten im Westen des hohen Gebirges. Ihre Tour führt Sie in das Kulturgut Ronda. Der Ort ist auf einem Felsplateau errichtet. Ronda wartet mit einer verwinkelten Altstadt auf. Neustadt und Altstadt sind durch eine Brücke verbunden. Es gibt etliche Museen zu besuchen. Besonders sehenswert ist die Stierkampfarena. Die Stadt bietet außerdem arabische Bäder. Auf Ihrem Weg durchqueren Sie Olivenhaine. Die Strecke ist gesäumt von grünen Hängen. Ihr Weg führt Sie auch an geröteten Felswänden und Stauseen vorbei. Ein Zwischenspiel per pedes erfolgt am Caminito del Rey. Der Königspfad ist nur drei Kilometer lang. Daher ist er eben nur ein Caminito. Seine steilen Wände und tiefen Schluchten bedeuten Nervenkitzel. Von dort aus geht es weiter zum eigentlichen Ziel. Ihr Weg zum Mittelmeer liegt inmitten hellgrüner Hügel. So gelangen Sie an die Costa del Sol: Spaniens berühmteste Küste. Bei klarer Sicht ist Gibraltar gut zu erkennen. Oft können Sie die nördliche Küste Marokkos ausmachen.

  • 7 Nächte in 3-Sterne-Hotels, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
  • Ausführliches Informations- und Kartenmaterial, GPS-Daten
  • 24-Stunden Service Telefon
  • 7x Frühstück
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31.08.2022)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • Tag 1
    Wenn Sie den Flughafentransfer gebucht haben, werden Sie von unserem Partner vom Flughafen Málaga abgeholt und zu Ihrem Hotel in Ronda gebracht. Ansonsten reisen Sie selbstständig nach Ronda. Bei Ihrem Willkommensgespräch machen Sie sich mit Ihrem fahrbaren Untersatz sowie den Reiseunterlagen vertraut. 
  • Tag 2
    Bei dieser Rundtour um Ronda probieren Sie Ihren fahrbaren Untersatz zum ersten Mal aus. Erproben Sie Ihr Fahrgeschick mit Blick auf grüne Hänge und rötliche Felswände. Ein Besuch der Altstadt, der Stierkampfarena oder eines Museums in Ronda rundet den Tag kulturell ab.
  • Tag 3
    Der Norden der Sierra de las Nieves ist in erster Linie von Olivenhainen geprägt. Sie radeln durch die blassgrünen Hügel bis ins gemütliche Ardales und erhaschen einen Blick auf den Stausee Conde del Guadalhorce, bevor Sie Ihre zweite Unterkunft erreichen.
  • Tag 4
    Heute empfehlen wir Ihnen zum Nordeinstieg des Caminito del Rey zu radeln und von dort eine spektakuläre, 3-stündige Wanderung über das Königswegchen zu machen. Der Holzweg Desfiladero de los Gaitanes windet sich schwindelerregend entlang steiler Felswände. Heutzutage ist für ausreichend Sicherheit gesorgt, sodass viele Wanderer unterwegs sein werden. 
  • Tag 5
    Diese Tagestour hat es konditionell in sich. Aber Sie werden mit abwechslungsreichen Landschaftsbildern und einem spannenden Routenverlauf für Ihren Schweiß belohnt werden. Über Schotterpisten und steile Hänge radeln Sie heute von Ardales nach Casarabonela, ins Herz des Naturparks der Sierra de las Nieves. Sie passieren das charmante Alozaina bis Sie am Etappenende das verschlafene Tolox erreichen. 
  • Tag 6
    Ein letztes Mal bestaunen Sie die Sierra de las Nieves und radeln heute auch an Zitronen-, Avocado- und Olivenbäumen vorbei. Ziegenherden kreuzen Ihren Weg über alte Fußwege, die die Einheimischen schon seit Jahrhunderten nutzen, um von Tolox nach Monda zu kommen.
  • Tag 7
    Der Meeresduft wird Ihnen immer mehr in die Nase steigen, wenn Sie von der Sierra hinab zur Costa del Sol treten. Die Landschaft zeigt sich ab dem weißen Dörfchen Istán in anderen Formen und Farben. Vorbei am Stausee "de la Concepción" geht es Richtung Marbella. An klaren Tagen sehen Sie bereits das Mittelmeer und vielleicht sogar bis Gibraltar und die Nordküste Marokkos. An der lebendigen Strandpromenade Marbellas können Sie in eines der vielen Fischlokale einkehren und auf Ihre Raderlebnisse anstoßen.
  • Tag 8
    Wenn Sie einen Rücktransfer nach Málaga gebucht haben, werden Sie heute zum Flughafen gebracht. Ansonsten treten Sie Ihre individuelle Heimreise an.

Zusatzinformationen