Andalusische Nochevieja in Sevilla

ab 1648,- €

Teilnehmer
10 - 24
Reisetage
8

Veranstalter: Wikinger Reisen GmbH

Die wohl schönste Altstadt Europas, monumentale Prachtbauten, tropisch anmutende Parkanlagen und eine Uferpromenade, auf der es sich herrlich flanieren lässt. Sevilla bietet alles, was wir für einen guten Start ins neue Jahr brauchen. Lass dich von der ausgelassenen Stimmung in den Tapasbars des Barrio Santa Cruz mitreißen. Dieses Silvester feiern wir auf andalusische Art!

  • Flug mit der Lufthansa Group in der Economyclass nach Sevilla und zurück
  • Rail und Fly-Ticket (2. Klasse) ab/bis DB-Heimatbahnhof
  • Alle Transfers in Spanien laut Programm
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 7 x Frühstück, 3 x auswärtiges Abendessen, auswärtiges Silvestermenü
  • Programm wie beschrieben (inkl. Stadtführung)
  • Eintrittsgebühren Real Alcázar, Kathedrale
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
Wir übernachten im Vier-Sterne-Hotel Ribera de Triana, das sich im Triana-Viertel am Ufer des Guadalquivir befindet. Die 137 Zimmer sind mit LCD-TV, WLAN, Föhn, Minibar (gegen Gebühr), Mietsafe und Klimaanlage/Heizung ausgestattet. Spa-Bereich und Fitnessraum können kostenfrei genutzt werden.

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 1. Tag: Bienvenidos!
    Fluganreise und Transfer zum Hotel.
  • 2. Tag: Sevillas Monumente
    Auf einer Stadtführung entdecken wir die Altstadt der andalusischen Metropole. Wir sehen zahlreiche Prachtbauten wie den Torre del Oro, die Kathedrale und den Glockenturm Giralda, der einst als Minarett errichtet wurde. Nachmittags können wir die Casa de Pilatos, einen typischen Adelspalast, besichtigen (fakultativ).
  • 3. Tag: Sierra Norte
    Wir erwandern die Sierra Norte, die sich nördlich von Sevilla erstreckt. Uns erwarten weitläufige, teils parkähnliche Eichenwälder (GZ: 3 Std., +/- 300 m).
  • 4. Tag: Königspaläste & Silvester
    Der Alcázar von Sevilla (UNESCO-Welterbe) wurde ursprünglich als maurische Festung errichtet. Zahlreiche Umbauten und Erweiterungen haben den Komplex in einen Königspalast verwandelt, der bis heute als offizielle Residenz dient. Wir nutzen den Tag, um dieses eindrucksvolle Bauwerk zu entdecken. Abends begrüßen wir das neue Jahr in der pulsierenden Altstadt.
  • 5. Tag: Ein Tag am Meer
    Der Nationalpark Coto de Doñana, direkt am Atlantik, ist ein wahres Paradies für Liebhaber seltener Tierarten. Neben unzähligen Zugvögeln ist hier auch der stark bedrohte Iberische Luchs beheimatet. Wir wandern in unmittelbarer Meeresnähe und genießen das Wellenrauschen (GZ: 3 1/2 Std., kaum Höhenunterschiede).
  • 6. Tag: Freizeit
    Den heutigen Tag kannst du ganz nach deinen eigenen Vorstellungen gestalten.
  • 7. Tag: Sierra de Grazalema
    Wir entdecken den zweiten Gebirgszug im Umland Sevillas. Vom idyllischen Bergdorf Grazalema geht es vorbei an zahlreichen eindrucksvollen Karstformationen bis nach Benaocaz (GZ: 3 1/2 Std., + 250 m, - 300 m).
  • 8. Tag: Hasta la próxima!
    Rückfahrt zum Flughafen und Heimreise.

Zusatzinformationen

  • Anforderungsprofil
    Mittlere Gehzeiten von 4 bis 5 Stunden. Höhenunterschiede von durchschnittlich 400 Metern. Einige Wanderungen können auch der 1- oder der 2-Stiefel-Kategorie entsprechen. Geeignet für Gäste mit normaler Kondition.
  • Kulturanteil
    Der Schwerpunkt dieser Reisen liegt auf den Naturerlebnissen, kombiniert mit den kulturellen Sehenswürdigkeiten des Landes.
  • So wohnen wir
    Wir übernachten im Vier-Sterne-Hotel Ribera de Triana, das sich im Triana-Viertel am Ufer des Guadalquivir befindet. Die 137 Zimmer sind mit LCD-TV, WLAN, Föhn, Minibar (gegen Gebühr), Mietsafe und Klimaanlage/Heizung ausgestattet. Spa-Bereich und Fitnessraum können kostenfrei genutzt werden.