Wanderreise Frankreich: Provence – Charmanter Landgasthof mit sehr guter Küche

Land: Frankreich
Termin:
Teilnehmer: Min/Max: 10 - 16
Veranstalter: Schreiner & Stein

Schwierigkeitsgrad
Schwierigkeitsgrad
Anreise
Anreise
Eigene Anreise
ab 995,00 €
Hotline
06021 / 30670

Charmanter Landgasthof mit sehr guter Küche

Der Standort für unsere Wandertouren liegt in dem bezaubernden kleinen Ort Venasque, der zu den schönsten Dörfern Frankreichs zählt, zentral im Vaucluse Hochland gelegen. Unsere Touren führen uns von hier zu den Highlights der Gegend – wie z.B. der größten Quelle Frankreichs, der Fontaine de Vaucluse, nach Gordes mit dem Kloster von Senanque und zu den Ockerbrücken von Rustrel. Touren rund um den Mont Ventoux im alpineren Norden und ein Abstecher in den Süden zu den Chaine des Alpilles bei St. Remy, der van Gogh Stadt, runden unsere Ausflüge ab. Verwöhnen wird uns die Landschaft mit Ihrem Lichtspiel, dem Duft von wilden Kräutern. Wir wandern durch Schluchten und auf aussichtsreichen Bergkämmen durch Wälder von Steineichen und Kiefern immer wieder verwöhnt durch Blicke auf kleine malerische Orte, die auf Ihren Hügeln thronen. Untergebracht sind wir in dem sympathischen Hotel Les Remparts (www.hotellesremparts.com) in Venasque. Alle Zimmer sind mit einer Dusche und separater Toilette ausgestattet, haben Wifi-Access, Klimaanlage, TV, Haartrockner und Kühlschrank. Das Haus ist für seine ausgezeichnete Küche bekannt. Der Restaurantbereich besticht durch seine große Fensterfront, die einen herrlichen Blick auf die Region freigibt, und es gibt auch eine kleine Terasse im Freien.

Im Ort Venasque selbst gibt es einen Bäcker, einen gut sortierten kleinen Lebensmittelladen sowie ein Cafe und ein zweites Restaurant.


Reiseverlauf

 

Erster Tag: Besancon – Hauptstadt der Franche-Comte (französischer Jura)

Wir werden die Anreise auf zwei Tage verteilen und nach den ersten 500 km in Besancon übernachten. Ein Spaziergang in der historischen Altstadt sowie eine Einkehr für den Abend wird organisiert. Bei Interesse besichtigen wir auch die Citadelle von Vauban.

 

 Zweiter Tag:

Weiterfahrt nach Venasque Nach dem Bezug der Zimmer – kleiner Rundgang durch Venasque und Besuch des Baptisterium.

 

Dritter Tag:

Die Ockerbrüche von Rustrel und Bonnieux Wir besuchen zunächst das Lavendelmuseum bei Coustellet. Im Anschluß erwartet uns eine spektakuläre schöne Rundtour in den Ockerbrüchen von Rustrel. Bei gutem Wetter können wir nach der Tour einen kleinen Einkehrschwung einlegen. Wenn die Zeit es zuläßt, bummeln wir im Anschluß noch durch den kleinen beschaulichen Ort Bonnieux. Gehzeit: 3 Stunden und keine Anforderung

 

Vierter Tag:

Zum Lac Paty Fahrt nach Malaucene. Um einen langen Gassenhatsch zu vermeiden, parken wir ein Auto am Endpunkt der Tour. Die reizvolle Wanderung an der Westflanke des Mont Ventoux führt uns zum Stausee Lac Paty. Am See gibt es einen Picknickplatz. Nach der Pause laufen wir noch eine knappe Stunde zum Endpunkt. Gehzeit: ca. 4 h, 550 Hm im Auf- und Abstieg. Anforderung der Tour: Trittsicherheit, Kondition für den Aufstieg.

 

Fünfter Tag:

Der provenzalische Markt von Gordes und das Kloster von Senanque Startpunkt der Tour ist der Kreuzungspunkt Les 3 Termes. Wir steigen zunächst durch einen Waldabschnitt, dann an beindruckenden Privathäusern vorbei zum provenzalischen Vorzeigeort Gordes ab, wo heute Markt gehalten wird. Vom Ziegenkäse bis zu Antiquitäten ist hier alles zu haben. Nach ausreichender Zeit zum selbständigen stöbern wandern wir weiter zum Koster von Senanque, wo wir auf den Stufen vor der Kirche unser Vesper auspacken. Weiter geht es dann auf lauschigen Pfaden durch wilden Thymian und Rosmarin zurück zum Ausgangspunkt. Gehzeit, 4 Stunden , ca. 300 Hm Auf- und Abstieg. Anforderung: gehtechnisch einfach

 

Sechster Tag:

Rundtour nach Fontaine de Vaucluse zur größten Quelle Frankreichs Nach einer kurzen Anfahrt von rund 10 Minuten, starten wir am Kloster von St. Gens unsere heutige Tour. Nach einem schönen Aufstieg steigen wir auf einer bequemen Piste nach Fonataine de Vaucluse ab. Das Örtchen wird von der Sorgue durchflossen und ist einer der bezaubernsten Orte der Provence. Wir kehren in einem Restaurant ein, das bei gutem Wetter auch einen Biergarten hat. Nach einem Abstecher zur Quelle wandern wir auf schmalen, schönen Steigen zurück zum Ausgangspunkt. Gehzeit: ca. 6 Stunden, ca. 900 Hm im Auf- und Abstieg. Anforderung: Kondition für 6 h und 900 Hm 2 / 3

 

Siebter Tag:

Van-Gogh-Tour über die Alpilles und das mittelalterliche Les Baux Wir parken am Van-Gogh-Musuem, das wir uns je nach Wetterlage am Anfang oder Ende der Tour anschauen werden. Im Anschluß erwartet uns eine abwechlungsreiche und aussichtsreiche Rundtour, die durch eine Schlucht hoch auf den Kamm der Alpilles führt. Der Abstieg führt zu einem kleinen Stausee an dessen Ende uns eine kurze seilversicherte Passage mit Treppenkrampen erwartet. Im Anschluß an die Tour schauen wir uns in dem mittelalterlichen Les Baux um. Für Kulturinterressierte käme im Anschluß noch der Besuch der Carrières de Lumières in Frage, eine multimediale Ausstellung in einem unterirdischen Steinbruch. Gehzeit: ca. 3 Stunden, ca. 300 Hm im Auf- und Abstieg. Anforderung der Tour: gehtechnisch einfach bis auf die kurze seilversicherte Passage

 

Achter Tag:

Mont Ventoux und Abstecher nach Gigondas Spektakulärer Aussichtsberg. Aufstieg je nach Schneelage von der Nord- oder Südseite. Im Anschluß fahren wir bei guter Witterung noch in den Weinort Gigondas. Anstieg Nordseite: Gehzeit ca. 5 h, 755 Hm im Auf- und Abstieg, anspruchsvolle Bergwanderung, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit nötig Anstieg Südsteite: Gehzeit ca. 4 h, 500 Hm im Auf- und Abstieg. Anforderungen: Kondition für den Aufstieg

 

Neunter Tag:

Heimreise


Hinweise

Leistungen:

 

* 1 Übernachtung in einem Stadthotel in Besancon (ÜF)

* 1 Abendessen in einem Restaurant in Besancon

* 7 x Halbpension im Hotel Les Remparts

* an 6 Tagen geführte Wanderungen mit Moni Schwab

* alle Eintritte (der optionale Besuch von Carrieres de Lumieres ist nicht enthalten)

 

Nichtenthalten:

* Anreise ca. 950 km in Fahrgemeinschaften

* alle Ausgaben des persöhnlichen Bedarfs

* Getränke zu den Mahlzeiten sind nicht enthalten

* Anfahrten zu den Wandertouren in Fahrgemeinschaften

 


Info & Anmeldung: Moni Schwab, 06021-66652, mschwab.haibach@t-online.de

Buchung: Schreiner & Stein, 06021-30670, info@wanderreisen.de


Preise
Kategorie Preis per Person ab Anzahl Personen