Wanderreise Italien: Sizilien – Natur und Kultur

Land: Italien
Termin:
Teilnehmer: Min/Max: -
Veranstalter: Schreiner & Stein

Schwierigkeitsgrad
Schwierigkeitsgrad
Anreise
Anreise
inkl. Flug
ab 1.975,00 €
Hotline
06021 / 30670

Sizilien – Natur und Kultur

Sizilien ist einzigartig. Ihre strategisch günstige Lage im Mittelmeer hat die Insel über Jahrtausende für immer neue Eroberer attraktiv gemacht und sie zu einem Schmelztiegel der Kulturen werden lassen. Viele sind gekommen, manche sind geblieben, haben sich mit der bereits ansässigen Bevölkerung gemischt, andere sind wieder gegangen: Griechen und Römer, Byzantiner, Sarazenen, Normannen und Staufer. Sie alle haben die Insel geprägt und ihre Spuren hinterlassen – in Stadtanlagen und Baudenkmälern, im Wortschatz und in der Kulinarischen Vielfalt. Heute stehen wir staunend vor dem Erbe dieser wechselhaften Geschichte und erleben, was „Multikulti“ auch bedeuten kann: Überwältigende Kathedralen im arabisch-normannischen Stil, griechisch-römische Amphitheater, auf Felsen thronende Festungen und pompöse Barockstädte am Fuße des größten und aktivsten Vulkans Europas. Neben den reichen Kulturschätzen bietet Sizilien aber vor allem Naturschönheiten im Überfluss. Die ehemalige Kornkammer Italiens wartet neben Zitrushainen und Weingärten mit einer Pflanzenvielfalt auf, die ihresgleichen sucht. Über rauen Klippen, sanften Stränden, fruchtbaren Schluchten und schattenspendenden Wäldern thront allgegenwärtig der Ätna, über den die Sizilianer respektvoll, aber mit so viel Liebe und Stolz sprechen, als sei „La Signora“ ein Familienmitglied. Wir tauchen zu Fuß in diese abwechslungsreichen Naturräume zwischen Meer und Vulkan ein und erleben die Insel so intensiv und hautnah. Schon Goethe war der Meinung, dass „Italien ohne Sizilien gar kein Bild in der Seele“ mache. Hier, so sagte er, sei „der Schlüssel zu allem“. Kommen Sie mit und machen Sie sich ihr eigenes Bild.


Reiseverlauf

 

1. Tag: Ankunft Catania, Weiterfahrt nach Noto
Unsere Reiseleiterin Cordula empfängt Uns am Flughafen von Catania. Die Barockstadt am Fuße des Ätna erkunden Wir bei einem Stadtbummel, bevor Sie anschließend in den Südosten Siziliens Richtung Noto fahren. Die ersten drei Nächte Unserer Reise verbringen Wir in einer zwischen Zitronen- und Orangenhainen gelegenen historischen Villa aus dem 18. Jahrhundert. (-/-/A)

 

2. Tag: Naturreservat Vendicari
Acht Kilometer unberührte Küste machen das Naturreservat Vendicari zu einem Paradies für Vogelbeobachter, Wanderer und Badefreunde. Unser Fußweg führt entlang der Küste durch Schilfzonen und Dünen. Mit ein wenig Glück treffen Wir Flamingos und Pelikane an (leichter Anspruch, Gehzeit ca. 2,5 h, Höhenmeter: +50m/-50m). In der traumhaftschönen Bucht Calamosche können Wir baden gehen. Anschließend lädt ein nahegelegener Agriturismo zu einem feinen Mittagessen ein. Am Abend erkunden Wir die Stadt Noto. Sie wurde wie der gesamte Südosten Siziliens nach einem schweren Erdbeben im Jahr 1693 im Barockstil wieder neu aufgebaut und zeigt somit ein ganz eigenes Gesicht Siziliens. (F/M/-)

 

3. Tag: Pantalica und Anapo Tal
Pantalica, UNESCO Weltkulturerbe, zählt mit tausenden bronzezeitlichen Felsgräbern in tiefen Talschluchten vor allem landschaftlich zu den Höhepunkten Siziliens. Unsere Rundwanderung führt Uns durch zwei beeindruckende Schluchten und entlang des Anapo Flusses (mittel bis anspruchsvoll, Gehzeit ca. 4 h, Höhenmeter: +520m/-520m). Heute Abend statten Wir Siracusa, dem ehemaligen Griechenlands Italien, einen Besuch ab. Bei einem Spaziergang durch die einzigartig schöne Altstadt Ortigia, die sogenannte „Wachtelinsel“, die durch eine Brücke mit dem Festland verbunden ist, sehen Wir unter anderem die Arethusa-Quelle und den ehemaligen Athenatempel, der in eine Kathedrale verwandelt wurde. (F/-/A)

 

4. Tag: Taormina & Castelmola
Nach dem Frühstück verlassen Wir den Südosten Siziliens. Taormina, die Perle Siziliens erwartet Uns. Von den Rängen des Griechisch-Römischen Theaters blicken Wir auf den Berg der Berge, den Ätna. Im Anschluss daran steigen Wir hinauf in den Ort Castelmola (mittlerer Anspruch, Gehzeit ca. 1 h, Höhenmeter: +300m/- 300m), dessen einmalige Lage Uns dazu einlädt, bei Cappuccino und Mandelgebäck die Aussicht über die Küste zu genießen. Für die folgenden zwei Nächte beziehen Wir ein Country Resort im Alcantaratal und lassen uns von einem Sternekoch kulinarisch verwöhnen. (F/-/A)

 

5. Tag: Ätna Aufstieg
Den 5. Tag Unserer Reise widmen Wir dem größten und aktivsten Vulkan Europas. Mit Geländewagen fahren Wir über Lavafelder bis auf 2700 m. Von dort steigen Wir je nach vulkanischer Aktivität hinauf zu den Gipfelkratern auf ca. 3300 m. Ein Tag in der Gipfelregion dieses imposanten Vulkans zählt mit Sicherheit zu den unvergesslichen Erlebnissen einer Sizilienreise. (Anspruchsvoll, Gehzeit ca. 6 h, Höhenmeter: +500m/-1300m) (Nord oder Südseite, je nach Wetter und vulkanischer Aktivität) (F/-/A)

 

6. Tag: Cefalù
Nach diesem einmaligen Naturerlebnis kehren Wir nun dem Berg der Berge den Rücken und machen uns auf den Weg an die Nordküste Siziliens, nach Cefalù. Hier überzeugen Wir uns davon, dass die größte Mittelmeerinsel eine wunderbare Verbindung von Bergen und Meer ist. Wir lassen uns von der Schönheit des Fischerdorfes verzaubern. Unsere Reiseleiterin Cordula führt die Gruppe durch die verwinkelten Gässchen und zeigt Uns die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, u.a. den imposanten Normannendom. (F/-/A)

 

7. Tag: Freizeit
Der heutige Tag steht zur freien Verfügung und lädt dazu ein, am schönen Sandstrand von Cefalù zu entspannen oder auf den Hausberg „La Rocca“ zu steigen und einen außergewöhnlichen Blick über die Altstadt und die Küste zu genießen (leichter Anspruch, Gehzeit ca. 2 h, Höhenmeter: +260m/-260m). (F/-/A)

 

8. Tag: Palermo
Die Inselhauptstadt Palermo wartet auf Unseren Besuch. Wir tauchen ein in das lebendige Treiben der Stadtmärkte und lassen uns von den Gerüchen, den prächtigen Farben und dem markanten Geschrei der Verkäufer in eine andere Welt mitnehmen. Als lizenzierte Stadtführerin kann Uns Cordula somit vor allem die eindrucksvolle Kathedrale und die Gräber der Normannen- und Stauferdynastie zeigen. Auch in Hinblick auf das Thema der Antimafiabewegung lässt sich die Stadt und deren Plätze, die im Kampf gegen die Mafia an Bedeutung gewonnen haben, auf spannende Art und Weise erkunden.
(F/-/A)

 

9. Tag: Wanderung im Naturpark der Madonien
Heute erkunden Wir ein noch recht unbekanntes Naturschutzgebiet. Grandiose Bergkulissen und über 2000 verschiedene Pflanzenarten prägen das Bild der Madonien. 1989 wurden hier fast 40.000 Hektar Land unter Naturschutz gestellt. Ein Mikrokosmos, in dem sich die artenreichsten Wälder des Mittelmeerraums zeigen. Wir freuen uns zum Abschluss UnsererReise auf eine abwechslungsreiche Rundwanderung. (mittlerer Anspruch, Gehzeit: ca. 3,5 h, Höhenmeter: +500m/-500 m) Der Rückweg führt Uns über ein charakteristisches Bergdorf und einen versteckten Bauernhof, in dem Wir ein letztes Mal in den Genuss der sizilianischen Küche kommen. (F/-/A)

 

10. Tag: Abreise
Am Nachmittag bringt uns der Bus nach Palmero. Arrivederci bella Sicilia. (F/-/-)
F: Frühstück, M: Mittagessen, A: Abendessen

Impressionen

Unterkunft

1.- 4. Tag, Noto

Die ersten drei Nächte der Reise verbringen Wir in einer historischen 4-Sterne Landresidenzaus dem 18. Jahrhundert. Die Villa Favorita steht für den Charme und die Klasse des sizilianischen Barocks, der gerade im Südosten der Insel vertreten ist. Villa Favorita


SP 34 Noto; Calabernardo SNC 96017; Tel: +39 0931 820219

www.villafavoritanoto.it




4. – 6. Tag, Alcantaratal, Ätna

Unser zweiter Standort ist ein wunderschönes 4-Sterne Landgut aus dem 19. Jahrhundert. Ein Anwesen inmitten von Orangen- und Olivenbäumen nördlich des Ätna. Terralcantara Il Borgo


Strada Provinciale 81, 39; 95012 Castiglione de Sicilia; Tel.: +39 0942 985129

www.ilborgoalcantara.it




6. – 10. Tag, Cefalù

Die letzten vier Nächte verbringen Wir im hübschen Fischerdorf Cefalù im 3-Sterne Hotel Riva del Sole, direkt an der Strandpromenade und nur wenige Meter von der charakteristischen Altstadt entfernt. Hotel Riva del Sole

Lungomare Giuseppe Giardina; 90015 Cefalù; Tel: +39 0921 421230

www.rivadelsole.com


Hinweise

Leistungen

– Transfer von Aschaffenburg zum Flughafen Frankfurt
– Linienflug mit Lufthansa
– alle Transfers vor Ort in einem komfortablen Reisebus
– 5 Übernachtungen im Doppelzimmer in 4-Sterne Hotels
– 4 Übernachtungen im Doppelzimmer in 3-Sterne Hotels
– 9 x Frühstück
– 9 x Abendessen
– Reiseprogramm laut Ausschreibung
– Lokaler Wanderführer bei Ätna Aufstieg und Kosten für Jeeps/Seilbahn
– Qualifizierte deutsch und italienischsprachige Reiseleitung
– Reisebegleitung Georg Schreiner


Reiseleitung

Cordula Patzig ist Kunstwissenschaftlerin und Italianistin. Seit einem Studienaufenhalt an der Universität von Urbino schlägt ihr Herz für die italienische Lebensart mit all ihren liebenswürdigen Eigenarten. Neben ihrer Arbeit im Museum Ludwig in Köln ist sie seit einigen Jahren als Wander- und Studienreiseleiterin in Italien, vor allem auf ihrer Lieblingsinsel Sizilien, unterwegs.


Preise
Kategorie Preis per Person ab Anzahl Personen