Winter Aktivreise Deutschland: Spuren in Weiß – der Bayerische Wald

Land: Deutschland / Alpen
Termin:
Teilnehmer: Min/Max: 10 - 15
Veranstalter: Wikinger Reisen GmbH

Schwierigkeitsgrad
Schwierigkeitsgrad
Anreise
Anreise
Eigene Anreise
ab 785,00 €
Hotline
06021 / 30670

  • Deutschland/Bayerischer Wald: Geführte Schneeschuhreise
  • Nationalparkwanderung mit Ranger-Führung
  • Wohlfühlen im familiengeführten Hotel „Das Reiners“ mit Wellnessbereich

 

 

„Waldwoge steht hinter Waldwoge, bis eine die letzte ist und den Himmel schneidet“ – so hat Adalbert Stifter seine Heimat beschrieben, damals als Böhmerwald, heute als Bayerischer Wald bekannt. Einzigartig ist der große Wald im östlichsten Zipfel Bayerns, das größte Waldgebirge Mitteleuropas. Das Gebiet um Grafenau und der nahe gelegene Nationalpark Bayerischer Wald eignen sich hervorragend, um die Natur auf Schneeschuhen zu erkunden. Am Abend bietet das Wohlfühl-Hotel „Das Reiners“ jede Menge Entspannung im hauseigenen Wellnessbereich mit Hallenbad, Sauna, Dampfbad und Fitnessraum. Abends werden wir mit einem tollen 4-Gang-Menü verwöhnt. Erleben Sie mit Wikinger eine Winterwoche wie aus dem Märchenbuch!

 

 

Experten-Tipp
Am freien Tag können Sie den längsten Baumwipfelpfad Deutschlands besuchen, der durch herrlichen Bergmischwald führt und von dessen Aussichtsturm sich ein grandioser Ausblick bietet!
Peter Weiss, Reiseleiter

 


 

Wir unternehmen fünf Schneeschuhwanderungen, an einem Tag werden wir dabei im Nationalpark von einem Ranger begleitet. Am programmfreien Tag bietet unsere Reiseleitung fakultative Wanderungen an, oder wir genießen die Wellnesseinrichtungen unseres Vitalhotels.

 

 

Wanderbeispiele

 

Auf den Lusen
Der Gipfel des Lusen (1.373 m) steht ebenfalls auf unserem Programm. Von hier haben wir einen großartigen Rundblick auf die Grenzregion zwischen Deutschland und Tschechien (GZ: 4 Std., +/- 500 m).

 

Einstiegswanderung
Unsere erste Schneeschuhtour führt uns direkt vom Hotel durch offene Kulturlandschaft mit schönen Ausblicken auf den nahen Bayerischen Wald (GZ: 3-4 Std., +/- 100 m).

 

Im Nationalpark
Nach einer kurzen Busfahrt in den Nationalpark wandern wir geführt von einem Ranger durch das Freigelände. Hier können wir die in freier Wildbahn meist sehr scheuen Tiere beobachten und viel Interessantes über sie erfahren (GZ: 3-4 Std., +/- 100 m).

 

Ins Felswandergebiet
Vom Nationalparkzentrum gehen wir zunächst an einem Wildbach entlang, später immer höher hinauf ins Felswandergebiet, durch alten Bergwald bis zur Kleinen Kanzel, und blicken durch verschneite Baumriesen ins Tal. Auf verschlungenen Pfaden steigen wir hinab ins Tierfreigelände, wo wir die Tour bei Kaffee und Kuchen ausklingen lassen können (GZ: 4-5 Std., +/- 250 m).

 

Rund um Grafenau
Heute bewegen wir uns vom Hotel aus auf unseren Schneeschuhen durch die nähere Umgebung von Grafenau (GZ: 3-4 Std., +/- 150 m).

 

 

 

Tourencharakter
Sie benötigen eine gute Kondition für Wanderungen von 3-4 Stunden Gehzeit in technisch leichtem, wenig bis mittel steilem Gelände. Die Höhenunterschiede sind gering, lediglich bei der Wanderung auf den Gipfel des Lusen absolvieren wir +/- 500 m. Vorkenntnisse im Schneeschuhwandern sind nicht nötig. Mittags besteht meist eine Einkehrmöglichkeit unterwegs, einmal machen wir ein Picknick (fakultativ). Sollte die Schneesituation wider Erwarten keine Schneeschuhwanderungen zulassen, wird ein Programm mit klassischen Winterwanderungen durchgeführt.


Unterkunft

Hotel: Das „Natur und Genießerhotel Das Reiners“ verfügt über eine Sonnenterrasse und einen Aufenthaltsraum. Im Wellnessbereich gibt es ein Hallenbad, Sauna und Dampfbad sowie einen Fitnessraum. Die Nutzung der Wellnesseinrichtungen ist für uns inklusive, Bademäntel stehen ebenfalls kostenlos zur Verfügung.


 


Zimmer: Die 32 Zimmer sind alle ausgestattet mit Föhn, Flat-TV, Telefon, WLAN und Balkon. Für uns sind Komfortzimmer der Kategorie „Falkenstein“ mit einer Größe von ca. 30 qm reserviert, bei Unterbringung im Einzelzimmer wohnen wir in der Kategorie „Lusen“ (ca. 24 qm, zur Südseite gelegen, im April 2016 renoviert) oder ebenfalls in der Kategorie „Falkenstein“ (ca. 30 qm, zur West- oder Ostseite gelegen).


 


Verpflegung: Im Hotelrestaurant genießen wir abends ein leckeres 4-Gang-Menü mit Salatbüfett, einmal ein 5-Gang-Gala-Dinner und jeden Morgen das reichhaltige Frühstücksbuffet.


 


Lage: Das Hotel liegt im ruhigen Ortsteil Grüb, kaum einen Kilometer vom Zentrum von Grafenau, der ältesten Stadt im inneren Bayerischen Wald, entfernt.


Zur Hotel Homepage


Leistungen
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Dusche/WC
  • Halbpension, bestehend aus 7 x Frühstücksbüfett und 6 x 4-Gang-Abendessen (Menüwahl) mit Salatbüfett sowie 1 x 5-Gang-Galadinner
  • Nutzung des Wellnessbereiches mit Hallenbad, Dampfbad, Sauna und Fitnessraum
  • Programm wie beschrieben inklusive der erforderlichen Transfers
  • Schneeschuhmiete inkl. Stöcke für 6 Tage
  • Kurtaxe
  • Immer für Sie da: qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
Hinweise
  • Eigenanreise

Wikinger-Bahnspezial:

  • ab DB-Heimatbahnhof nach Grafenau und zurück
  • 2. Klasse 90 €
  • 1. Klasse 140 €

Wikinger Bahnanreise:
Info zum Bahnangebot

 

 

Hinweis für Alleinreisende Hinweis für Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) haben Sie bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, Sie teilen sich das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen finden Sie hier.
Andernfalls haben Sie die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.


Preise
Kategorie Preis per Person ab Anzahl Personen