Apulien short break - Geheimtipp-Tour: Lecce und Salento

ab 540,- €

Teilnehmer
2 - 0
Reisetage
6

Veranstalter: ASI Reisen

Apulien ist der Absatz des italienischen Stiefels und auf beiden Seiten von Meer umgeben – im Osten von der Adria und im Südwesten vom Ionischen Meer. Typisch für Apulien sind endlose Olivenhaine, weite Getreidefelder, Weinberge und kulinarische Köstlichkeiten wie Fischgerichte und hausgemachte Pasta. Ihre Tour beginnt und endet in Lecce, einer prächtigen Barockstadt, die als “Florenz des Südens” gilt. Noch unbefleckt von den Spuren des Tourismus, ist Apulien in all seiner Schönheit Zeuge einer großartigen alten Kultur.

  • 5 Übernachtungen
  • 4x Frühstück
  • Gepäcktransport
  • App mit Mappen, Routenbeschreibung, Sehenswürdigkeiten und GPS Daten
  • Digitale Tourinformationen
  • Servicehotline
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31.08.2022)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • Tag 1

    Individuelle Anreise. Dank seiner vielen Barockbauten trägt der Ort den Zweitnamen „Florenz des Südens“. Sie werden von den kunstvollen Ornamenten beeindruckt sein.

  • Tag 2

    Wenigen Kilometer nach Lecce tauchen Sie in die typische ländliche Gegend des Salento ein und erreichen am Ende der Etappe die ionische Küste und Gallipoli.

  • Tag 3

    Die Stadt Santa Maria di Leuca erhielt ihren Namen von alten griechischen Seefahrern. Bei ihrer Ankunft war die Stadt von der Sonne hell erleuchtet, weshalb sie ihr den Namen „Leukos“ (=weiß) gaben.

  • Tag 4

    Richtung Norden geht es der Adriaküste entlang bis nach Otranto, dem östlichste Punkt Italiens. Besichtigen Sie die imposante Kathedrale und das große aragonische Schloss.

  • Tag 5

    Entlang den Alumini-Seen mit seiner eindrucksvollen mediterranen Vegetation gelangen Sie wieder nach Lecce.

  • Tag 6

    Abreise nach dem Frühstück.

Zusatzinformationen