Arctic Ocean Dream & Dempster Highway | Tuktoyaktuk nach Whitehorse

Ausgebucht

Teilnehmer
-
Reisetage
7

Veranstalter: ASI Reisen

Der ultimative Roadtrip durch den Norden Kanadas! Auf diesem einwöchigen Abenteuer besuchen Sie Tuktoyaktuk, ein Inuvialuit-Dorf an der arktischen Küste. Die faszinierende Fahrt führt Sie durch Bergketten, alpine Tundra und entlang entlegener Flüsse. Menschen aus aller Welt kommen hierher, um den Dempster Highway, die wohl legendärste Schotterstraße Kanadas, zu befahren. Über Inuvik und Tuktoyaktuk führt sie bis an den arktischen Ozean. Von Inuvik aus fahren wir auf dem Dempster Highway durch die arktische Tundralandschaft nach Süden durch die die Richardson- und Ogilvie Mountains. Hier überqueren wir den nördlichen Polarkreis und erreichen Eagle Plains, wo wir die Nacht unter der nie untergehenden „Midnight Sun“ verbringen werden. Am nächsten Tag erwarten uns die erdgeschichtlich jüngsten und rauesten Gipfel Nordamerikas: die Tombstone Mountains. Auf der weiteren Reise erreichen wir Dawson City, die legendäre Stadt des Goldrausches. Beim Bummeln durch die Stadt führen uns historischen Restaurants, Tanzsäle und Saloons in vergangene Zeiten zurück. Am letzten Tag reisen Sie zurück nach Whitehorse, der Hauptstadt des Yukon.

  • Flug von Whitehorse nach Inuvik
  • 6 Übernachtungen in DZ der gehobenenMittelklasse
  • Alle notwendigen Transporte
  • Klimatisierter Maxi Van (Kapazität 15Plätze)
  • Flughafentransfers
  • Individuelle Führung und interpretationwährend der gesamten Reise
  • Englischsprachiger Guide
  • Eintrittsgeld für „Diamond Tooth Gerties“Casino
  • Eintrittsgeld für Dawson City Museum
  • Zeremonie Überquerung des Polarkreises/Arctic Circle
  • Historische First Nation City Tour inTuktoyaktuk
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31.08.2022)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • Tag 1

    Willkommen in Whitehorse, der Hauptstadt des Yukon Territory! Ihr Reiseleiter wird Sie am Flughafen abholen und zum kurzen Weiterflug nach Inuvik begleiten. Die Stadt Inuvik bildet das Zentrum der westlichen Arktis und ist die Heimat der Inuvialuit. Der Ortsname Inuvit bedeutet in deren Sprache „Ort der Menschen“. Von hier aus werden wir die arktische Küste erkunden. Ihr Reiseleiter wird Ihnen am ersten Abend eine genaue Einführung in den weiteren Ablauf geben.

  • Tag 2

    Heute fahren wir auf der kürzlich fertiggestellten Straße nach Norden, um Tuktoyaktuk, ein arktisches Küstendorf, zu besuchen. Während der Ortsbesichtigung schauen wir uns die interessanten Pingos an, die aus der Tundra ragen. An diesem einzigartigen Platz werden wir etwas über die Geschichte der First Nation erfahren. Wenn Sie nicht wissen, was ein Pingo oder ein Muktuk ist, dann werden Sie es heute herausfinden.

  • Tag 3

    Heute beginnt Ihre Reise auf dem legendären Dempster Highway! Soweit das Auge reicht sehen Sie die unberührte Tundra-Landschaft, die Heimat unzähliger Karibus, Elchen und Bären ist. Die 730 km lange Schotterstraße ist die einzige Straßenverbindung nach Inuvik. Menschen aus der ganzen Welt kommen hierher, um sie in voller Länge zu erleben. Wir verlassen Inuvik, fahren durch die arktische Küstentundra und passieren die indigenen Gemeinden von Fort McPherson und Tsiigehtchic. Wir werden den Polarkreis überqueren und für eine kurze Feierlichkeit anhalten. Der letzte Halt heute ist Eagle Plains.

  • Tag 4

    Am Morgen verlassen wir Eagle Plains und machen uns auf den Weg nach Süden. Unser heutiges Ziel ist die weltberühmte Goldrauschstadt Dawson City. Bereits die Fahrt dorthin ist ein eigener Höhepunkt, da wir durch eindrucksvollen Tombstone Territorial Park fahren. Mit etwas Glück sehen wir die imposanten dunklen Gipfel der Gebirgskette.

  • Tag 5

    Diese legendäre Ortschaft war das Epizentrum des berühmten Klondike-Goldrausches von 1898. Tauchen Sie ein in Dawson‘s Geschichte und versuchen Sie selbst Ihr Glück beim historischen „Gold Panning“. Ein Besuch des Bonanza Creeks, der Jack London Hütte, des Dawson City Museums und des Midnight Dome stehen auf dem Programm. Beim Bummeln durch die Stadt können Sie die historische Atmosphäre auf sich wirken lassen. Am Abend steht ein Besuch des Casinos auf dem Programm. Hier werden Sie die Diamond Tooth Gertie‘s mit Cancan-Tänzen und humoristischen Aufführungen mit Sicherheit begeistern.

  • Tag 6

    Heute verlassen wir die Goldgräberstadt und fahren südlich auf dem Klondike Highway zurück nach Whitehorse. Auf dem Weg dorthin erleben Sie spektakuläre Aussichten auf den Yukon River, der mit etwa 3200 Kilometern Länge eine der längsten Wasserstraßen Nordamerikas ist. Wir halten an den berüchtigten Five Finger Rapids (Stromschnellen). Genießen Sie ihre Ankunft in Whitehorse und lassen Sie den Tag mit einem Restaurantbesuch ausklingen.

  • Tag 7

    Der Morgen in Whitehorse steht Ihnen zur freien Verfügung. Je nach Laune können Sie die Stadt weiter erkunden, Souvenirs einkaufen oder am Ufer des Yukon die Weite der Landschaft auf sich wirken lassen. Ruby Range bietet Ihnen einen Transfer zum Flughafen oder zu Ihrem Anschlussprogramm an.

Zusatzinformationen