Arctic Ocean Expedition: Aberdeen - Fair Isle - Jan Mayen - Eiskante - Spitzbergen - Vogelkunde

ab 3600,- €

Teilnehmer
90 - 0
Reisetage
12

Veranstalter: ASI Reisen

Begeben Sie sich auf die Suche nach Walen und anderen arktischen Wildtieren zu Lande, zu Wasser und in der Luft auf einer abenteuerlichen Reise von unserem Heimathafen Vlissingen zu unserer Lieblingsinselgruppe in der Arktis.

  • Schiffsreise und Übernachtungen an Bord des gebuchten Schiffes gemäß der publizierten Reiseroute
  • 11x Frühstück, 10x Mittagessen, 11x Abendessen
  • Alle Mahlzeiten einschließlich Snacks, Kaffee und Tee während der gesamten Reise an Bord des Schiffes
  • Alle Landausflüge und Aktivitäten während der gesamten Reise inkl. Zodiac-Exkursionen
  • Fachvorträge durch erfahrenes und qualifiziertes Expeditionsteam
  • Teilnahme am Workshop (Stimmen & Gesänge der Wale und Robben)
  • Reiseunterlagen (Boarding Pass, Reiseinformationen per E-Mail)
  • Kostenlose Nutzung von Gummistiefel und Schneeschuhen
  • Englischsprachige Expeditionsleitung
  • Fachkundiger Vogelexperte
  • Alle sonstigen Steuern und Hafengebühren rundum das Schiffsprogramm
  • AECO Gebühren und staatlichen Steuern

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 7
  • 8
  • 11
  • 12
  • Tag 1

    Sie gehen um die Mittagszeit in Vlissingen an Bord des Schiffes und fahren nach Norden. Weit nach Norden.

  • Tag 2

    Wir überqueren die Nordsee, navigieren an der Doggersbank vorbei und hoffen, dass wir mit etwas Glück Arten wie Weißschnauzendelfine, Schweinswale, Zwergwale und Orcas sehen werden.

  • Tag 3

    Für Passagiere, die in Vlissingen zugestiegen sind, wird ein Ausflug mit dem Bus nach Fowlsheugh, einer Seevogelklippe südlich von Aberdeen, angeboten. Hier können über 100.000 Seevogelpaare verschiedener Arten beobachtet werden. Alternativ können Sie an einem Ausflug zur Ythan-Mündung teilnehmen, wo es an den Stränden von Seehunden, Kegelrobben und Vögeln wimmelt, die sich an den Ufern aufhalten. Beide Ausflüge sind im Preis der Buchung enthalten.

  • Tag 4

    Wir planen einen Tagesaufenthalt auf Fair Isle, einer Insel der Shetlands, deren rund siebzig Einwohner für ihre schönen Strickwaren bekannt sind. Dies ist ein fantastischer Ort mit zugänglichen Seevogelbrutplätzen, und vielleicht sehen Sie sogar Kegelrobben.

  • Tag 5 - 6

    Wir folgen dem Kompass nach Norden zur norwegischen Insel Jan Mayen, 300 Seemeilen nordöstlich von Island. Die zwei Tage auf See vergehen jedoch nicht inaktiv. Wir halten Ausschau nach Walen und hoffen darauf, dass sich Zwergwale, Finnwal, Orca oder Blauwal sich an der Meeresoberfläche zeigen.

  • Tag 7

    Jan Mayen ist eine hochvulkanische Insel, die vom schneebedeckten Gipfel des Berges Mt. Beerenberg gekrönt wird. Zerrissene Gletscher reichen von den Hängen dieses imposanten, 2.300 Meter hohen Vulkans ins kalte Meer. Wir hoffen auf einen Besuch der Wetterstation mit Genehmigung der norwegischen Behörden. Die Überreste einer niederländischen Walfangstation aus dem 17. Jahrhundert liegt nicht weit weg inmitten des dichten Moosteppichs, der auf dieser kargen Vulkanlandschaft liegt.

  • Tag 8 - 10

    Der Mitternachtssonne entgegen und das Meereis im Blick geht es entlang der Eiskante weiter nach Norden. Hier hoffen wir auf eine Begegnung mit Grönlandwalen, Robben, und Eisbären, sowie einer Vielzahl von Seevögeln. Sobald wir 79 ° Nord erreicht haben, werden wir den Kurs in Richtung des Festlandsockels von Westspitzbergen anpassen. Hier haben wir gute Chancen, Finnwale zu sehen, und in der Nähe der Gletschermündungen der sich breit öffnenden Spitzbergenfjorde, Zwergwale zu beobachten.

  • Tag 11

    Deutsche Walfänger segelten Mitte des 17. Jahrhunderts von Hamburg nach Spitzbergen. Sie errichteten Walfangstationen, beispielsweise in Hamburgbukta südlich des Magdalenefjorden. Auf Prins Karls Forland, einem Ort von großer Schönheit und faszinierender Tierwelt, hoffen wir Walrosse anzufinden. Von dort weiter nach Süden zur Mündung des Isfjordes in Richtung Alkhornet. Auf den steilen Klippen nisten Seevögel, und Polarfüchse suchen am Fuße der Felsen nach herabgefallenen Eiern und kleinen Küken. Rentiere grasen auf der spärlichen Vegetation.

  • Tag 12

    Auch die schönsten Reisen gehen einmal zu Ende. Heute gehen Sie in Longyearbyen von Bord und nehmen packende Erinnerungen mit nach Hause.

Zusatzinformationen