Auf der Isla Bonita

ab 1425,- €

Teilnehmer
10 - 20
Reisetage
8

Veranstalter: Wikinger Reisen GmbH

Von den Einheimischen liebevoll Isla Bonita – die Schöne – genannt, lockt La Palma mit einer einzigartigen Landschaft. Aufgrund starker Zergliederungen besitzt die Insel mehrere Klimazonen und damit eine große Vielfalt an Naturräumen. Entdecke mystische Lorbeerurwälder, duftende Bergpinienwälder und die bizarren Trockenzonen in Küstennähe. Im Inselzentrum wartet mit der imposanten Caldera de Taburiente, eine riesige, durch Vulkanismus und Erosion entstandene Senke, ein ganz besonderes Highlight auf uns.

  • Flug mit Condor oder Iberia in der Economyclass nach Sta. Cruz/La Palma und zurück
  • Alle Transfers auf La Palma laut Programm ab/bis Flughafen
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension (Abendessen in landestypischen Restaurants)
  • Programm wie beschrieben
  • Eintritt in das Besucherzentrum des Vulkans San Antonio
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
  • Halbpension (Abendessen in auswärtigen Restaurants)
Hotel: Das kleine, moderne Drei-Sterne-Stadthotel Benahoare mit 18 Zimmern bietet eine Cafeteria sowie einen Aufenthaltsraum mit TV. Die Dachterrasse mit Minipool und bequemen Sonnenliegen begeistert mit einem Panoramablick. Zimmer: Sat-TV, Föhn, Klimaanlage/Heizung, Mietsafe, WLAN. Alle Doppelzimmer haben einen Balkon. Zur Alleinbenutzung sind auch Zimmer ohne Balkon buchbar. Verpflegung: Frühstück im Hotel. Zum Abendessen oder direkt im Anschluss an die Wanderungen suchen wir Lokale mit regionaler Küche auf. Lage: Das Hotel liegt auf der Sonnenseite der Insel in Los Llanos und ist dank seiner Nähe zum Nationalpark Caldera de Taburiente der ideale Ausgangspunkt für unsere Wanderungen. Es liegt am Rande der Altstadt an einer schönen Plaza. Gegenüber befindet sich das Archäologische Museum. Zum Strand von Puerto de Tazacorte, einem der besten der Insel, bestehen regelmäßige Busverbindungen.

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 1. Tag: Bienvenidos!
    Flug nach La Palma und Fahrt nach Los Llanos im Aridanetal. Je nach Ankunftszeit kannst du einen ersten Rundgang durch die atmosphärische Altstadt unternehmen.
  • 2. Tag: Von Tinizara nach Tazacorte
    Vorbei an Mandelbäumen und restaurierten Bauernhäusern wandern wir durch altes Kulturland nach Tijarafe. Nach einer Pause am Aussichtspunkt El Time geht es auf einem Serpentinenweg die Steilwand des Barranco de las Angustias hinab zum Strand von Puerto de Tazacorte (GZ: 4 Std, + 250 m, - 800 m).
  • 3. Tag: Rund um den Pico Birigoyo
    Aus grünen Niederungen geht es hinauf in die vulkanische Urlandschaft des Wächterberges. Wir genießen beeindruckende Ausblicke über die Vulkanroute und zu den Nachbarinseln (GZ: 4 1/2 Std., +/- 560 m).
  • 4. Tag: Von Fuencaliente zum Leuchtturm
    An der Südspitze der Insel erkunden wir eingehend das jüngste Vulkangebiet der Kanaren (GZ: 3 1/2 Std., + 20 m, - 650 m). Natürlich statten wir auch dem Informationszentrum am Vulkan San Antonio einen kurzen Besuch ab.
  • 5. Tag: Zur freien Verfügung
    Fakultativ ist eine weitere Wanderung zum "Dach der Insel" am Roque de los Muchachos möglich. Oder doch lieber ein entspannter Strandtag?
  • 6. Tag: Zum Vulkan San Juan
    Auf dem Camino Real, einem alten Verbindungsweg, steigen wir durch Kiefernwälder in Richtung der schwarzen Lavasandwüste Llano del Jable auf. Weiter geht es in südlicher Richtung durch Weinfelder zu den eindrucksvollen Gesteinsformationen des Vulkans San Juan (GZ: 4 Std., + 550 m, - 600 m).
  • 7. Tag: Weltwunder Caldera
    Die lange, aber äußerst eindrucksvolle Wanderung führt durch die Caldera de Taburiente. Uns erwarten Schluchten mit üppiger Vegetation und fast 1.000 m hohen, senkrechten Felswänden (GZ: 6 1/2 Std., + 150 m, - 850 m) – ein unvergessliches Erlebnis!
  • 8. Tag: Rückreise
    Transfer zum Flughafen und Rückflug. Oder möchtest du noch ein paar Tage an der Ostküste der "Isla Bonita" verbringen? Gerne unterbreiten wir dir ein entsprechendes Angebot.

Zusatzinformationen

  • Anforderungsprofil
    Gehzeiten von durchschnittlich 5 Stunden. Höhenunterschiede von 400 bis 600 Meter. Raue Wegbeschaffenheit, steile An- und Abstiege sind möglich. Eine gewisse Wandererfahrung ist von Vorteil.
  • So wohnen wir
    Hotel: Das kleine, moderne Drei-Sterne-Stadthotel Benahoare mit 18 Zimmern bietet eine Cafeteria sowie einen Aufenthaltsraum mit TV. Die Dachterrasse mit Minipool und bequemen Sonnenliegen begeistert mit einem Panoramablick. Zimmer: Sat-TV, Föhn, Klimaanlage/Heizung, Mietsafe, WLAN. Alle Doppelzimmer haben einen Balkon. Zur Alleinbenutzung sind auch Zimmer ohne Balkon buchbar. Verpflegung: Frühstück im Hotel. Zum Abendessen oder direkt im Anschluss an die Wanderungen suchen wir Lokale mit regionaler Küche auf. Lage: Das Hotel liegt auf der Sonnenseite der Insel in Los Llanos und ist dank seiner Nähe zum Nationalpark Caldera de Taburiente der ideale Ausgangspunkt für unsere Wanderungen. Es liegt am Rande der Altstadt an einer schönen Plaza. Gegenüber befindet sich das Archäologische Museum. Zum Strand von Puerto de Tazacorte, einem der besten der Insel, bestehen regelmäßige Busverbindungen.
  • Flüge
    • Zürich
    • Wien
    • Nürnberg
    • München
    • Hamburg
    • Frankfurt
    • Düsseldorf
    • Bremen
    • Berlin Tegel
checkeditfailmapmountainplanesearch-plussearchspinnertrashOnline Portal für Wanderreisen weltweit