Azoren - Sao Miguel für Singles und Alleinreisende

Ausgebucht

Teilnehmer
-
Reisetage
8

Veranstalter: ASI Reisen

Blaues Meer und grünes Land, saftig-grüne Wiesen und blaue Hortensien: São Miguel ist eine wahre Symphonie aus Grün und Blau: nicht nur in Bezug auf den Kontrast zwischen den saftig grünen Wiesen und dem weiten, blauen Atlantik der die Insel umspült. Auch der wohl berühmteste Kratersee São Miguels - Sete Cidades - teilt sich in eine grüne und eine blaue Hälfte. Die größte Insel des Azoren-Archipels besteht geologisch betrachtet aus zwei Teilen, die vor erst 10.000 Jahren zusammen gewachsen sind: erdgeschichtlich ist São Miguel also noch eine sehr junge Insel, wovon die unzähligen Geysire mit ihren schwefel- und eisenhaltigen Quellen zeugen. Wie friedlich wirken neben diesen eruptiven Kräften, die dem Erdinneren entweichen, die zahllosen Hortensien und Teeplantagen, die aufgrund des feucht-warmen Klimas der Insel hier wunderbar gedeihen. Die Hauptstadt Ponta Delgada hat ein kleines, historisches Zentrum samt Markthalle, in dem sich das Hotel Do Colegio befindet: ein idealer Standort für diese spezielle Woche für Singles und Alleinreisende.

  • Flug von Frankfurt nach São Miguel und zurück
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • 7 Nächte im Hotel Vila Nova***+, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Alle Transfers und Ausflüge lt. Reiseverlauf
  • Bootsfahrt mit Walbeobachtung
  • Gutschein für Reiseliteratur
  • 7x Frühstück, 4x Mittagessen, 1x Lunch Box, 7x Abendessen
  • ASI Tourenbuch
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • Tag 1
    Flug nach Sao Miguel und Busfahrt ins Hotel (ca. 10 min.). Abends findet die Begrüßung durch den ASI Wanderführer statt mit anschließendem gemeinsamen Abendessen.
  • Tag 2
    Von der Hauptstadt fahren wir durch hortensienumgrenzte immergrüne Wiesen bis wir den Krater von Sete Cidades erreicht haben. Hier beginnt der Pfad, dem wir folgen und der uns immer wieder traumhafte Blicke auf den unter uns liegenden grün-blauen See von Sete Cidades (7 Städte) bietet. Der See besteht aus einem blauen und einem grünen Teil. Man geht davon aus, dass dieses Farbspiel aufgrund von besonderen Algen entstanden ist. Am Ufer des Sees angekommen kehren wir landestypisch ein und genießen die kulinarischen Köstlichkeiten, die Sao Miguel zu bieten hat.
  • Tag 3
    Nach dem Frühstück fahren wir zum Pico do Ferro (570 m), von wo aus sich eine herrliche Aussicht auf den Lago das Furnas und die umliegende Bergwelt eröffnet. Von hier aus steigen wir den unter Naturschutz stehenden Hang ab und erreichen die Erdkochstellen in denen bereits unser Mittagessen vor sich hinschmort. Der so genannte "Cozido" ist ein großer Topf, der in die heißen Erdlöcher gestellt und das Essen durch die Erdwärme gegart wird. Nachmittags besuchen wir den Terra Nostra Park und finden Gelegenheit im warmen Wasser des Teiches zu baden.
  • Tag 4
    Wer auf die Azoren reist, sollte sich auf keinen Fall entgehen lassen mit dem Boot Wale zu beobachten, die hier ganzjährig vor der Küste verweilen. Die größten Chancen auf eine Sichtung sind in den Monaten von April bis Oktober. Insgesamt sind 27 Walarten rund um das Azoren-Archipel registriert worden. Neben den kleineren Arten wie Delfin oder Grindwal sind aber auch die richtig großen Wale zu finden: z.B. der Pottwal. Nach dem Abenteuer auf See, kehren wir auf ein Glas Wein und zu einem zünftigem Essen.
  • Tag 5
    Heute wandern wir zu einem der schönsten und mythischsten Orte Sao Miguels: dem sagenumwobenen Lagoa do Fogo - dem Feuersee. Durch üppige Vegetation und zerklüftetes Gebirge steigen wir zum Fogo-See hinauf. Wir genießen ein Picknick direkt am See. Anschließend fahren wir weiter und sehen uns das wie aus einer anderen Zeit wirkende Caldeiras an. Wir genießen die warmen Quellen der Insel und erfahren etwas über die vulkanische Geschichte der Insel. Die Rückfahrt nach Ponta Delgada führt uns durch Ribeira Grande, den größten Ort an der Nordküste der Insel.
  • Tag 6
    Eine Rundwanderung an der Südküste Ponta Delgadas schließt unsere Wanderwoche ab: Bei Faial da Terra starten wir unsere Wanderung, die uns in das urwüchsige Tal von Sanguinho führt. Immer dschungelartiger wird die Vegetation bis wir schließlich den pittoresken Wasserfall Salto do Prego erreichen. Unweit von hier erkennen wir den uralten Weiler von Sanguinho, der aus nur rund 20 Häusern besteht. Anschließend wandern wir auf dem abfallenden Pfad wieder retour zum Ausgangspunkt bei Faial da Terra. 
  • Tag 7
    Wir genießen die Annehmlichkeiten des Hotels oder erkunden Ponta Delgada auf eigene Faust: Das Hotel liegt zentral in Ponta Delgada, die gute Lage ermöglicht es uns entspannt durch die Gassen der Altstadt zu schlendern.
  • Tag 8
    Fahrt zum Flughafen von Ponta Delgada und Rückflug in die Heimat.

Zusatzinformationen