Berge, Sonne & Genuss: Schneeschuhwandern im Nationalpark Stilfserjoch

Ausgebucht

Teilnehmer
-
Reisetage
6

Veranstalter: ASI Reisen

Eine Schneeschuhwanderwoche wie gemacht für Genießer erwartet uns auf der Alpensüdseite im Nationalpark Stilfserjoch. Spannung und Entspannung, Luft holen und Abtauchen ist das Motto unserer Winterwandertage. Zuerst stapfen wir mit Schneeschuhen durch winterlichen Wald, ziehen unsere Spuren über verschneite Almen, genießen die Stille und erleben beeindruckende Aussichten zu den Gipfeln von Brenta- und Ortlergruppe. Dann genießen wir im Liegestuhl den Anblick der 3000er, sonnen uns gemütlich und kosten einen Bombardino, bevor wir uns im Wellnessbereich verwöhnen lassen. Was gibt es Schöneres!

  • 5 Nächte im Hotel Chalet Alpenrose***S, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Benützung des Wellnessbereichs
  • Transfers lt. Reiseverlauf
  • Leihausrüstung (Schneeschuhe und Stöcke)
  • Gutschein für Reiseliteratur
  • 5x Frühstück, 5x Abendessen
  • ASI Tourenbuch
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • Tag 1
    Um 18 Uhr werden wir vom ASI Bergwanderführer im Hotel Chalet Alpenrose begrüßt. Nach dem ersten gemeinsamen Abendessen wird das Programm der nächsten Tage vorgestellt.
  • Tag 2
    Schon seit dem 16. Jh. ist das Thermalwasser von Pejo seiner therapeutischen Wirkung wegen bekannt. Wir starten unsere erste Schneeschuhwanderung an der Urquelle des Pejo-Wassers, in 1.686 m Höhe. Die Route führt uns hinauf zum Pian Palù See, umrahmt von den Gletschergipfeln der Punta San Matteo und Corno dei Tre Signori, und weiter bis zur Alm Malga Guimella (1.846 m). Ein Platz wie geschaffen für ein Sonnenbad, bevor wir durch Lärchenwald zur Malga Fratasecca absteigen. Typischer Speck und Casolèt-Käse laden zum Probieren der regionalen Köstlichkeiten ein.
  • Tag 3
    Unsere Rundwanderung beginnen wir in Pejo-Paese. Vorbei an der Malga Mare ziehen wir unsere Spuren im Schnee bis hinauf zur Scoiattolo-Hütte (1.996 m) und weiter bis zur Hochebene der Covel-Alm. Zeit um die Aussicht auf den Covel-See und die angrenzenden Wasserfälle zu bewundern und die winterliche Stille zu genießen. Vorbei an traditionellen Bergbauernhöfen wandern wir auf bequemen Weg zurück.
  • Tag 4
    Heute starten wir im kleinen Bergdorf Ossana und wandern hinauf ins Piana-Tal. Zu Beginn etwas steiler, dann in angenehmer Steigung wird das breite und sonnige Hochtal unter dem Gipfel des Monte Giner (2.955 m) erreicht. Romantisch führt uns ein Waldweg zum wunderschönen "Lago dei Caprioli"-See. Kleine aus Holz geschnitzte Zwerge und eigenartig geformte Bäume begleiten uns auf dem Pfad der Gnome, bevor wir unser Ziel in Pellizzano erreichen. In der typischen Dorfbar warten vor der Rückfahrt ein Glas Teroldego oder ein Cappuccino.
  • Tag 5
    Die Pozze-Alm befindet sich auf einem Hochplateau, von dem aus die Felsgipfel der Brenta-Dolomiten und die Gletschergipfel der Presanella-Gruppe in all ihrer Schönheit bewundert werden können. Die abwechslungsreiche Schneeschuhwanderung führt uns von der Stabli-Alm durch Wald mit jahrhundertealten Baumriesen und weitläufige Almflächen hinauf zu unserem Ziel in 2.237 Metern Höhe, wo wir die beeindruckende Aussicht genießen können.
  • Tag 6
    Nach dem Frühstück trittst du deine individuelle Heimreise an oder verlängerst deinen Urlaub.

Zusatzinformationen