Bergwandern im Norden

ab 1038,- €

Teilnehmer
8 - 20
Reisetage
8

Veranstalter: Wikinger Reisen GmbH

Der Norden Mallorcas zählt mit den Halbinseln Formentor und Victoria, mit schroffen Steilküsten, duftenden Aleppokiefern, verschwiegenen Buchten und bergigem Hinterland zu den schönsten Wanderzielen für den sportlichen Wanderer. Der Club Pollentia bietet zahlreiche Möglichkeiten, die Zeit nach den Wanderungen aktiv oder entspannt zu gestalten. Mit dem Bus erreichen wir von dort schnell die sehenswerten Orte Puerto Pollença und Alcúdia.

  • Flug mit Condor, Easyjet, Eurowings, Lufthansa, Norwegian, Ryanair, Swiss, TUIfly oder Vueling Airlines in der Economyclass nach Palma de Mallorca und zurück
  • Alle Transfers auf Mallorca laut Programm ab/bis Flughafen
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer (Maris) mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Programm wie beschrieben
  • Touristensteuer
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
Hotel: Die große, aber geschmackvolle Vier-Sterne-Anlage PortBlue Club Pollentia Resort und Spa befindet sich in einer weitläufigen Gartenanlage mit zwei Außenpools. Sie besteht aus kleinen Gebäudeeinheiten mit max. zwei Stockwerken sowie einem Hauptgebäude mit Rezeption, Restaurants, Bars und Minimarkt. Der Spa-Bereich verfügt über einen Innenpool, Fitnessraum, Saunen und Dampfbad (Nutzung für 1 1/2 Std. pro Tag inklusive). Massage- und Beautyangebote gegen Gebühr. Zimmer: Die 532 Zimmer verteilen sich auf die drei Gebäudebereiche Maris, Village und Village Plus. Alle Zimmer verfügen über Balkon/Terrasse, Klimaanlage, Minibar, Telefon, Sat-TV, Föhn und Mietsafe. Die Village-Zimmer sind etwas größer und die Village Plus-Zimmer modern eingerichtet. Verpflegung: Frühstücks- und Abendbüfett im Hotel. Lage: Zwischen Puerto Pollença und Alcúdia.

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 1. Tag: Anreise
    Flug nach Palma de Mallorca und Transfer zum Hotel.
  • 2. Tag: Kloster Puig Maria und Boquertal
    Vormittags wandern wir zum mittelalterlichen Kloster Puig Maria mit seinen herrlichen Ausblicken auf Pollença und die Buchten des Nordens. Nachmittags geht es in das Boquertal (GZ: 4 Std., +/- 300 m).
  • 3. Tag: Von Pollença zum Kloster Lluc
    Wanderung von Pollença aus durch das schöne Tal Vall d’en March und hinauf durch uralte Steineichenwälder bis zum berühmten Kloster Lluc, der bedeutendsten Pilgerstätte der Insel (GZ: 4 Std., + 500 m, - 100 m).
  • 4. Tag: Puig de Massanella
    Die anspruchsvolle Wanderung zum zweithöchsten Berg Mallorcas, dem Puig de Massanella (1.348 m) entspricht der Stiefelkategorie 2-3, jedoch wird uns der traumhafte Ausblick für die Anstrengung belohnen. Schattige Mischwälder aus Kiefern und Steineichen umsäumen den Pfad bis in die Felsregion (GZ: 5 Std., +/- 750 m).
  • 5. Tag: Zur freien Verfügung
    Entspannen im Wellnessbereich des Hotels oder ein Tagesausflug nach Palma? Wir entscheiden selbst.
  • 6. Tag: Auf nach Formentor
    Wir fahren zum Aussichtspunkt Es Colomer und wandern über die Cala Murta und die Na Blanca bis zur Playa Formentor mit dem berühmten gleichnamigen Hotel. Hier genießen wir noch ein abschließendes Bad im Meer (GZ: 4 Std., +/- 375 m.)
  • 7. Tag: Halbinsel La Victoria
    Wir wandern auf alten Piratenpfaden oberhalb der Küste bis auf den Puig d’Alcúdia (445 m). Die blütenreiche Halbinsel La Victoria begeistert uns mit eindruckvollen Ausblicken auf das gegenüberliegende Kap Formentor (GZ: 5 1/2 Std., + 250 m, - 400 m).
  • 8. Tag: Abreise
    Transfer zum Flughafen Palma de Mallorca und Rückflug.

Zusatzinformationen

  • Anforderungsprofil
    Gehzeiten von durchschnittlich 5 Stunden. Höhenunterschiede von 400 bis 600 Meter. Raue Wegbeschaffenheit, steile An- und Abstiege sind möglich. Eine gewisse Wandererfahrung ist von Vorteil.
  • So wohnen wir
    Hotel: Die große, aber geschmackvolle Vier-Sterne-Anlage PortBlue Club Pollentia Resort und Spa befindet sich in einer weitläufigen Gartenanlage mit zwei Außenpools. Sie besteht aus kleinen Gebäudeeinheiten mit max. zwei Stockwerken sowie einem Hauptgebäude mit Rezeption, Restaurants, Bars und Minimarkt. Der Spa-Bereich verfügt über einen Innenpool, Fitnessraum, Saunen und Dampfbad (Nutzung für 1 1/2 Std. pro Tag inklusive). Massage- und Beautyangebote gegen Gebühr. Zimmer: Die 532 Zimmer verteilen sich auf die drei Gebäudebereiche Maris, Village und Village Plus. Alle Zimmer verfügen über Balkon/Terrasse, Klimaanlage, Minibar, Telefon, Sat-TV, Föhn und Mietsafe. Die Village-Zimmer sind etwas größer und die Village Plus-Zimmer modern eingerichtet. Verpflegung: Frühstücks- und Abendbüfett im Hotel. Lage: Zwischen Puerto Pollença und Alcúdia.
checkeditfailmapmountainplanesearch-plussearchspinnertrashOnline Portal für Wanderreisen weltweit