Bernina Tour

ab 946,- €

Teilnehmer
1 - 0
Reisetage
7

Veranstalter: ASI Reisen

Strahlend weiss leuchten die Gletscher des Bernina-Massivs und bilden eines der schönsten Panoramen der Alpen. Vor diesem Hintergrund gehen Sie auf eine einmalige Wanderreise. Sie starten Ihre Tour im lieblichen Val Poschiavo mit einem Spaziergang zum nahe gelegenen Lago. Danach folgen Sie dem Ruf des Piz Bernina! Ein kurzer Zwischenstopp am Pass und dann geht es hoch zum Berghaus Diavolezza. Geniessen Sie den Sonnenuntergang über den Gipfeln des Bernina-Massivs. Auf den Besuch bei der schönen Bergfee auf dem Munt Pers folgt der Abstieg in das idyllische Val da Fain. Nach einer Tour durch das Val Roseg und einem Marsch über den Pass Fuorcla Surlej, lassen Sie diese wunderbare Wanderreise am Ufer des Silser Sees ausklingen.

  • 6 Übernachtungen inkl. Frühstück
  • Halbpension im Berghaus Diavolezza
  • Tägliche Gepäcktransfers
  • Seilbahnfahrten lt. Reiseverlauf
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1x pro Zimmer (DE, EN)
  • GPS-Daten verfügbar
  • Service-Hotline
  • 6x Frühstück
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • Tag 1
    Beinahe in Spitzkehren bringt Sie die Rhätische Bahn hinunter ins Val Poschiavo. 90 % der Bauernhöfe in diesem Tal sind Bio-zertifiziert. Nehmen Sie sich Zeit, um die lokalen Spezialitäten zu verkosten.
  • Tag 2
    Per Bahn hoch nach Cadera, wo Ihre Wanderung zum Berninapass beginnt. Die roten Züge der Rhätischen Bahn weisen Ihnen den Weg hoch zur Alp Grüm. Ausblicke auf das friedliche Val Poschiavo und die Eismassen am Piz Palü begleiten Sie von hier auf Ihrem Weg zum Lago Bianco, an dessen Ufer Sie die Nacht verbringen.
  • Tag 3
    Erst gemütlich entlang der Seen des Berninpasses und dann steil bergauf zum türkisblauen Lej da Diavolezza. Anschliessend vorbei am Berghaus und hoch auf den Munt Pers. Einer Sage nach lebte hier einst eine Bergfee, die der Diavolezza und dem nahen Tal Morteratsch ihren Namen gab. Doch auch die Aussicht auf die umliegenden Gipfel und Gletscher werden Sie verzaubern. Nach dem Gipfelsturm Abstieg auf knapp 3‘000 Metern und Übernachtung im Berghaus.
  • Tag 4
    Die Bergbahn erspart Ihnen heute einige Höhenmeter und bringt Sie wieder zurück ins Tal. Ein idyllischer Pfad führt Sie hinein ins Val da Fain, wo Sie in Serpentinen hoch zur Fuorcla Pischa wandern. Unzählige Seen begleiten Sie am heutigen Tag auf Ihrem Abstieg hinunter nach Pontresina. Wer möchte, kürzt die Tour von Alp Languard mit der Seilbahn ab.
  • Tag 5
    Die strahlend weissen Gletscher im Val Roseg lassen ihr Herz höher schlagen. Für hohen Puls sorgt aber auch der Aufstieg zur Fuorcla Surlej. Hier breitet sich die ganze Pracht des Engadins vor Ihnen aus. Freie Sicht auf die Seen von Sils und Silvaplana und die stolzen Gipfel und Gletscher der Berninagruppe. Von Murtel schweben Sie mit der Seilbahn hinunter zu Ihrem Etappenort.
  • Tag 6
    Die Seilbahn bringt Sie wieder zurück an die klare Höhenluft. Von Murtel folgen Sie einem Höhenweg, der Sie sanft hinunter nach Sils-Maria bringt. Geniesser beenden die Tour mit einer Schifffahrt – nicht weniger Vergnügen bereitet die Wanderung vorbei an Grevasalvas, dem Drehort des ersten Heidi-Films. Ziel Ihrer Reise: der Malojapass.
  • Tag 7

Zusatzinformationen