Blumenparadies, Vulkane & ewiger Frühling

ab 2298,- €

Teilnehmer
10 - 20
Reisetage
15

Veranstalter: Wikinger Reisen GmbH

Glückliche Inseln – so nannten die antiken Griechen die Inselgruppen vulkanischen Ursprungs im Ostatlantik, zu denen auch Madeira und die Kanaren gehören. Dass diese Bezeichnung nicht zu viel verspricht, erleben wir auf unserer außergewöhnlichen Reise. Auf der Blumeninsel Madeira erwarten uns dunkelgrüne Lorbeerwälder und tropische Blütenpracht. Teneriffa begeistert mit duftenden Pinienwäldern und kargen Lavalandschaften. Lass dich von der abwechslungsreichen Natur beider Inseln und ihrem milden Klima verzaubern!

  • Flug mit Condor, Eurowings, TAP Portugal oder TUIfly in der Economyclass nach Funchal und zurück von Teneriffa Süd
  • Flug mit Binter Canarias von Funchal nach Teneriffa Nord
  • Alle Transfers auf den Inseln laut Programm ab/bis Flughafen
  • 14 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 14-mal Frühstück, 11-mal Abendessen (auf Madeira 3-mal in auswärtigen Restaurants)
  • Programm wie beschrieben
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
Für sieben Nächte beherbergt uns auf Madeira das zentral in Funchal gelegene Drei-Sterne-Hotel do Carmo. Jedes der 80 Zimmer verfügt über TV, Telefon und kostenfreies WLAN. Darüber hinaus bietet das Hotel eine Dachterrasse mit Pool. Frühstück sowie das Abendessen am Anreisetag nehmen wir in Büfettform im Hotelrestaurant ein. An drei Abenden essen wir in verschiedenen Restaurants in Funchal. Die zweite Woche verbringen wir auf Teneriffa im komfortablen Vier-Sterne-Hotel Luz del Mar in Los Silos. Die im Stil eines kanarischen Dorfes errichtete Anlage besteht aus mehreren kleinen Gebäuden mit insgesamt 49 geräumigen Zimmern. Alle verfügen über Klimaanlage/Heizung, TV, WLAN, Safe, Miniküche und Balkon/Terrasse. Der solarbeheizte Außenpool, der Wellnessbereich sowie die windgeschützte Terrasse sorgen für einen entspannten Aufenthalt. Frühstück in Büfettform und Abendessen als Drei-Gang-Wahlmenü im Hotelrestaurant.

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 1. Tag: Anreise
    Flug nach Madeira und kurzer Transfer zum Hotel. (A)
  • 2. Tag: Die Levada des Königs
    Wir folgen der Levada do Rei tief in das Tal des Ribeiro Bonito, des "schönen Flusses". Bald erreichen wir einen dichten Lorbeerwald (GZ: 3 Std., +/- 150 m). (F)
  • 3. Tag: Zur Ponta de São Lourenço
    Ganz im Osten der Insel ragt die teils nur wenige Meter breite Felszunge Ponta de São Lourenço in den Atlantik. Wir erkunden die felsige, nahezu vegetationslose Steilküste (GZ: 3 Std., +/- 260 m). (F, A)
  • 4. Tag: Gipfel & Täler im Inselzentrum
    Zunächst Abstieg ins Nonnental (GZ: 1 1/2 Std., - 480 m). Später wandern wir vom Pico do Arieiro (1.818 m) zum Pico do Gato (GZ: 2 Std., +/- 260 m). (F)
  • 5. Tag: Freizeit
    Wie wäre es mit einem Bummel durch Funchal? (F, A)
  • 6. Tag: Ribeira da Janela
    Eine weitere Levadawanderung führt uns in die Schlucht Ribeira da Janela mit ihren beeindruckenden terrassierten Talflanken (GZ: 3 1/2 Std, +/- 100 m). (F)
  • 7. Tag: Risco-Wasserfall & 25 Quellen
    Am Rande der Hochebene Paul da Serra bestaunen wir den ca. 100 m hohen Risco-Wasserfall. Dann führt uns ein Levadaweg zu den berühmten 25 Quellen (GZ: 4 Std., +/- 350 m). (F, A)
  • 8. Tag: Auf nach Teneriffa!
    Weiterflug (ca. 1 1/2 Std.) nach Teneriffa. (F, A)
  • 9. Tag: Einsames Teno-Gebirge
    Wir erkunden das von tiefen Schluchten durchzogene Teno-Gebirge (GZ: 3 1/2 Std., + 260 m, - 420 m). (F, A)
  • 10. Tag: Kontraste am Chinyero
    Schwarzer Lavaboden im Farbkontrast zum frischen Grün der Kiefern bildet die beeindruckende Kulisse unserer Wanderung (GZ: 2 1/2 Std., + 20 m, - 390 m). (F, A)
  • 11. Tag: Im Orotavatal
    Wir wandern zwischen riesigen Kiefern und genießen wundervolle Ausblicke auf die Órganos-Felsformation (GZ: 3 1/2 Std., +/- 480 m). (F, A)
  • 12. Tag: Erholungstag
    Genieße einen entspannten Tag am Pool. (F, A)
  • 13. Tag: Teide mal anders
    Die Huevos del Teide, riesige Lavakugeln, säumen unseren Weg zur Montaña Blanca (GZ: 3 1/2 Std., + 240 m, - 530 m). (F, A)
  • 14. Tag: Kammweg nach Masca
    Über die Cumbre de Bolico geht es ins dramatisch gelegene Masca (GZ: 3 Std., + 340 m, - 670 m). (F, A)
  • 15. Tag: Hasta luego!
    Rückfahrt zum Flughafen und Heimreise. (F)

Zusatzinformationen

  • Anforderungsprofil
    Mittlere Gehzeiten von 4 bis 5 Stunden. Höhenunterschiede von durchschnittlich 400 Metern. Einige Wanderungen können auch der 1- oder der 2-Stiefel-Kategorie entsprechen. Geeignet für Gäste mit normaler Kondition.
  • So wohnen wir
    Für sieben Nächte beherbergt uns auf Madeira das zentral in Funchal gelegene Drei-Sterne-Hotel do Carmo. Jedes der 80 Zimmer verfügt über TV, Telefon und kostenfreies WLAN. Darüber hinaus bietet das Hotel eine Dachterrasse mit Pool. Frühstück sowie das Abendessen am Anreisetag nehmen wir in Büfettform im Hotelrestaurant ein. An drei Abenden essen wir in verschiedenen Restaurants in Funchal. Die zweite Woche verbringen wir auf Teneriffa im komfortablen Vier-Sterne-Hotel Luz del Mar in Los Silos. Die im Stil eines kanarischen Dorfes errichtete Anlage besteht aus mehreren kleinen Gebäuden mit insgesamt 49 geräumigen Zimmern. Alle verfügen über Klimaanlage/Heizung, TV, WLAN, Safe, Miniküche und Balkon/Terrasse. Der solarbeheizte Außenpool, der Wellnessbereich sowie die windgeschützte Terrasse sorgen für einen entspannten Aufenthalt. Frühstück in Büfettform und Abendessen als Drei-Gang-Wahlmenü im Hotelrestaurant.
checkeditfailmapmountainplanesearch-plussearchspinnertrashOnline Portal für Wanderreisen weltweit