Botswana & Namibia tierisch schön

ab 4398,- €

Teilnehmer
7 - 15
Reisetage
14

Veranstalter: Wikinger Reisen GmbH

Botswana und Namibia verzaubern – durch ihre Weite, ihre ursprüngliche, mal schroffe, mal sanfte Landschaft und durch ihren großen Tierreichtum. Wir folgen der Magie. Stilvolle Unterkünfte sind Ausgangspunkt für unvergessliche Erlebnisse: die weiß glitzernde Pfanne des Etosha-Nationalparks, das weitverzweigte Okavango-Delta, Pirschfahrten im Moremi-Wildreservat oder im artenreichen Chobe-Nationalpark und schließlich die Wassermassen der Victoria Falls, die Regenbögen in den Himmel zaubern. Was willst du mehr?

  • Flug mit South African Airways in der Economyclass nach Windhoek und zurück von Victoria Falls
  • Flughafentransfers im Reiseland
  • Transport während der Reise im Safarifahrzeug und teilweise im offenen Safari-Allradfahrzeug (Tag 8 und 9)
  • 11 Übernachtungen in Mittelklassehotels/-lodges in Doppelzimmern und komfortablen Safarizelten mit Bad oder Dusche/WC
  • 11 x Frühstück, 3 x Mittagessen oder Lunchpaket, 11 x Abendessen
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren gemäß Reiseverlauf
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung (gleichzeitig Fahrer und Wanderführer)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 1. Tag: Anreise
    Abflug nach Afrika.
  • 2. Tag: Windhoek
    Ankunft am östlich von Windhoek gelegenen Flughafen und Fahrt in die Stadt. Nach einer kurzen Rundfahrt, vorbei an der Christuskirche, dem Tintenpalast und der "Alte Feste", verlassen wir Namibias kleine Hauptstadt in Richtung der Auas Berge. Lodgeübernachtung bei Windhoek. 40 km. (A)
  • 3. - 4. Tag: Etosha-Nationalpark
    Wir gelangen in den Etosha-Nationalpark. Eineinhalb Tage lang gehen wir auf Safari. Mit jedem Meter, den wir auf unseren Pirschfahrten zurücklegen, entdecken wir Neues: Elefanten und Nashörner friedlich vereint am Wasserloch, Giraffen, die an den Blättern von Akazien knabbern, Springböcke, die über die Weite der Savanne hüpfen. Löwen ruhen träge unter Bäumen und Oryxe ziehen durch die weiß glitzernde Salzpfanne. 1 Lodgeübernachtung im und 1 Lodgeübernachtung außerhalb vom Etosha-Nationalpark. 420 km und 220 km. (2 x F, 2 x A)
  • 5. Tag: Kalahari
    Diese legendäre Wüste ist gleichermaßen bekannt für den roten Sand und als Heimat der San (Buschleute). Wir besuchen ein Dorf der San und gewinnen einen Einblick in ihren traditionellen Lebensstil. Gemeinsam mit ihnen wandern wir durch den Kalaharisand und entdecken essbare Sträucher und Wurzeln. GZ ca. 2 Stunden. Lodgeübernachtung bei Tsumkwe. 330 km. (F, A)
  • 6. - 7. Tag: Okavango-Delta
    Wir überqueren die Grenze nach Botswana und fahren weiter nach Maun. Den Nachmittag nutzen wir zur Vorbereitung auf unseren Ausflug ins Herzen des Deltas am kommenden Tag. Inmitten der Kalahari verzweigt sich der Okavango zu unzähligen Flussläufen und bildet eines der artenreichsten Feuchtgebiete Afrikas. Am Morgen des 7. Tages erreichen wir den Ausgangspunkt für unsere Exkursion mit dem Mokoro (Einbaumkanu) und einer Pirschwanderung mitten im Delta (GZ ca. 2 Stunden). Am Nachmittag haben wir die Möglichkeit einen fakultativen Rundflug über das Okavango-Delta zu unternehmen (Preis: 145 € pro Person. Muss mit der Hauptreise gebucht werden). 2 Lodgeübernachtungen in Maun. 390 km. (2 x F, 1 x M, 2 x A)
  • 8. - 9. Tag: Moremi-Wildreservat
    Heute steigen wir in unsere offenen Allradfahrzeuge um und fahren zu unserer Lodge am Khwai Fluss. Von dort aus begeben wir uns am Nachmittag mitten ins "Paradies Afrikas", auf die Spur der hier so reich vertretenen Antilopen, Büffel, Wildkatzen und den seltenen Rappenantilopen. Am 9. Tag gibt es absolutes Buschgefühl mitten in Afrika bei zwei Pirschfahrten durch den Moremi-Nationalpark. 2 Übernachtungen in komfortablen Safarizelten am Rand des Moremi-Nationalparks. 150 km. (2 x F, 2 x M, 2 x A)
  • 10. Tag: Nata
    Wir fahren über Maun weiter in Richtung Nata und entdecken bei unserem Ausflug einen Teil der endlosen Salzpfanne. Wir erforschen einen Teil dieser beeindruckenden Landschaft und können mit etwas Glück Elefanten auf ihrer Wanderung beobachten. Lodgeübernachtung bei Nata. 450 km. (F, A)
  • 11. Tag: Chobe-Nationalpark
    Mit dem Chobe-Nationalpark erreichen wir das wildreichste Reservat Botswanas. Am Nachmittag unternehmen wir eine Bootsfahrt auf dem Chobe Fluss, von wo aus wir den Tierreichtum des Parks bewundern: Wir beobachten große Elefantenherden, die durch das Gras ziehen, Krokodile strecken ihre Köpfe aus dem Wasser und grazile Antilopen kommen zum Trinken an das Ufer. Lodgeübernachtung bei Kasane. 300 km. (F, A)
  • 12. Tag: Viktoria Fälle
    Wir überqueren die Grenze ins benachbarte Simbabwe, wo uns eines der größten Naturschauspiele der Welt erwartet: die Viktoria Fälle. Wassermassen donnern auf einer Breite von über 1.700 m in die Tiefe und zaubern Regenbögen in die Luft. Wir besuchen die Fälle bei einem ausgedehnten Spaziergang und haben manchmal das Glück eine erfrischende Gischt-Dusche zu genießen. Bei einem Rundflug mit dem Helikopter (fakultativ) haben wir zudem die Gelegenheit diese mächtigen Wasserfälle aus der Vogelperspektive zu bewundern. 1 Lodgeübernachtung bei Victoria Falls. 120 km. (F, A)
  • 13. Tag: Heimreise
    Flughafentransfer und Rückflug von Victoria Falls. 40 km. (F)
  • 14. Tag: Ankunft

Zusatzinformationen

  • Allgemeine Informationen
    Visagebühren sind im Reisepreis nicht eingeschlossen.
  • Flüge
    • Frankfurt
    • Zürich
    • Wien
    • Stuttgart
    • München
    • Leipzig
    • Hamburg
    • Hannover
    • Düsseldorf
    • Dresden
    • Berlin Tegel
checkeditfailmapmountainplanesearch-plussearchspinnertrashOnline Portal für Wanderreisen weltweit