Brüssel – 5 Tage

Ausgebucht

Teilnehmer
-
Reisetage
5

Veranstalter: Studiosus Reisen

In fünf Tagen Brüssel kennenlernen

5 Tage in Brüssel – im Herzen Europas. In der belgischen Metropole treffen Jugendstilbauten auf die modernen Glaspaläste im EU-Viertel, von den Häuserwänden grüßen Comic-Helden, in den Gemäldegalerien die Werke alter Meister. Die Hauptstadt Belgiens steckt voller Gegensätze – und ist gerade deshalb einmalig. Freuen Sie sich auf goldverzierte Barockpracht am Grand-Place sowie auf Kultur und Kulinarik rund um den Museumsberg. Ihre Studiosus-Reiseleiterin weiß, welche Frittenbude gerade angesagt ist, in welchen Vierteln sich die Kreativszene austobt und wo die ganz große Politik gemacht wird. Dazwischen bleibt viel Zeit für eigene Entdeckungen: feine belgische Schokolade, ausgefallene Designershops oder ein süffiges Welterbe – wofür schlägt Ihr Herz?

  • Stadtrundfahrt in bequemem Reisebus, Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • 4 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im Hotel Crowne Plaza
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Mittagsimbiss an einer typischen Frittenbude
  • Farewell-Dinner in einer typischen Brasserie
  • Welcome-Drink
  • Eintrittsgelder
  • Einsatz des Studiosus-Audiosets
  • Trinkgelder im Hotel
  • Reiseliteratur (ca. 15 €)
  • Klimaneutrale Bus- und Bahnfahrten durch CO2-Ausgleich
  • Klimaneutral durch komplette CO2e-Kompensation

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • Welkom in Brussel!
    Individuelle Anreise nach Brüssel. Um 17 Uhr geht’s los: Ihr Studiosus-Reiseleiter nimmt Sie mit zum Grand-Place (UNESCO-Welterbe) – italienischer Barock gemixt mit flämischem Dekor! Apropos Mix: Womit stoßen wir an? In Belgien natürlich mit Bier! Für das Abendessen hat Ihr Reiseleiter jede Menge Tipps.
  • Belgische Klassiker
    Am Museumsberg wird uns der Stadtblick noch versüßt – mit belgischen Waffeln! Dann gibt’s die Museumstickets in die Hand: Brueghel, van der Weyden & Co. fahren ihre Meisterwerke auf – garniert mit Infos über das Studiosus-Audioset. Zur Lunchzeit bleibt’s belgisch! Was es in der Lieblingsfritteria des Reiseleiters gibt, kommt Ihnen sicher gerne in die Tüte! Die Passage der Galeries Royales sorgt für einen majestätischen Empfang, in der Altstadt grüßen Tim, Struppi und ihre Comic-Kollegen als Graffitis von den Häuserwänden.
  • Freizeit oder Brügge
    Heute bestimmen Sie: durch die Stadt bummeln, das Magritte-Museum besuchen, nach Antwerpen oder Leuven fahren? Oder Sie begleiten Ihren Reiseleiter nach Brügge (60 €). Zwischen Gassen, Grachten und Kanälen trumpft die Altstadt mit Romantik auf. Gestatten, der überragende Belfried und Michelangelos Marmormadonna in der Liebfrauenkirche. Auf zu eigenen Entdeckungen, dann geht’s zurück nach Brüssel. 200 km.
  • Europastadt und Jugendstil
    Das moderne Brüssel "erfahren" wir per Bus: am Kanal entlang, Hotspot der Kreativszene, weiter zum Atomium. Fragen Sie Ihren Reiseleiter auf dem Weg ins EU-Viertel, wie sich die Brüsseler als Europahauptstädter gefallen. Letzter Halt: Horta-Museum. Der Einfluss des Jugendstilpioniers begegnet uns hier an jeder Ecke. Eine Empfehlung für den verbleibenden Nachmittag: ein Spaziergang durchs Sablon-Viertel. Abends feiern wir in einer Brasserie Abschied: Vielleicht mit Muscheln oder in Bier geschmortem Rindfleisch und Stoemp, belgischem Kartoffelbrei? Lekker!
  • Vaarwel!
    Im Laufe des Tages individuelle Rückreise zu Ihrem Heimatort.

Zusatzinformationen

Bitte wählen Sie einen Termin aus:

checkeditfailmapmountainplanesearch-plussearchspinnertrashOnline Portal für Wanderreisen weltweit