Bulgarien - Skitouren im Rila- und Pirin-Gebirge

ab 1590,- €

Schwierigkeitsgrad
Max. Höhenmeter Aufstieg
1.200m
Max. Höhenmeter Abstieg
1.200m
Teilnehmer
6 - 9
Reisetage
8
Aufenthaltstage Hotel
7

Veranstalter: Hauser Exkursionen international GmbH

Winterbergsteigen auf der Balkanhalbinsel

Im höchsten Gebirge der Balkan-Halbinsel mit Ski unterwegs sein
Die "alpinen Schönheiten" erkunden
Stille und grandiose Einsamkeit im Rila-Nationalpark spüren
In gemütlichen Unterkünften im Piringebirge nächtigen
Das UNESCO-Welterbe-Kloster in Rila besuchen
Auf den Spuren früherer Herrscher die Stadt Sofia entdecken
Mit den Erinnerungen an eine sehr abwechslungsreiche Reise den Heimflug beginnen

Noch eine große Seltenheit - Skibergsteigen auf dem Balkan! Das Rila-Gebirge hier liegt im Südwesten Bulgariens und ist das höchste Gebirge auf der Balkan-Halbinsel. Der gleichnamige, 81.000 ha große Nationalpark zählt zu den größten Nationalparks Europas. Mussala - der Name bedeutet "nahe bei Gott" - ist der höchste Berg Bulgariens. Er erreicht stolze 2.925 Meter. Kennzeichnend für das Gebirge ist seine herbe Schönheit mit spitzen Felszacken, tiefen Schluchten, eindrucksvollen Moränenflüssen und eisigen Bergseen. Außerdem gibt es eine Vielzahl von Mineralquellen im Rila-Gebirge. Wir nehmen uns sechs mögliche Gipfel - von gemütlich bis anspruchsvoll - vor. Die Schneedecke in dieser Region bleibt in der Regel ca. 140 Tage (von Dezember bis Ende April) liegen. Wir können also spannende Skitouren mit bis zu 1.250 Höhenmetern erwarten. Abends können wir dann in der vertrauten Atmosphäre unseres Hotels entspannen und die herzliche Gastfreundschaft unserer Gastgeber genießen.
Einen Eindruck vom reichen kulturellen Erbe Bulgariens erhalten wir bei einem Besuch des großen orthodoxen Klosters Rila, das heute zum Welterbe der UNESCO zählt und am Tag der Abreise besichtigen wir zudem noch bedeutende Sehenswürdigkeiten in Sofia.

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • Tag 1 Flug und Transfer zum Hotel
    Flug nach Sofia. Nach der Ankunft und der Fahrt in die Region der Sieben Rila-Seen im westlichen Teil vom Rila-Gebirge beziehen wir unsere Unterkunft in der Berghütte Lovna.
  • Tag 2 Skitour auf den Ottoviski Vrag
    Eine erste Tour führt uns im zum Ottoviski Vrag (2.697 m). Die meist nördlich ausgerichteten Skihänge versprechen eine wunderschöne Abfahrt.
  • Tag 3 Skitour auf den Maljovica
    Heute steht die bekannteste Skitour des Landes auf unserem Programm. Von der Ortschaft Maljovica Kompleks (dem "Chamonix Bulgariens") erstreckt sich ein langes Tal mit sanften Hängen. Oberhalb der Waldgrenze treffen wir auf die gleichnamige Hütte. Weiter oben erreichen wir über steileres Gelände einen schönen Grat und steigen über diesen auf zum Gipfel des Maljovica (2.729 m).
  • Tag 4 Skitour in der Region von Malyovitsa
    Wir haben einige Optionen für tolle Skitouren hier und können eine Aufstiegshilfe nutzen auf den Mt. Mussala (2.925 m)
  • Tag 5 Skitour im Rila-Gebirge
    Unser letzter Tag im Rila-Gebirge. Wir steigen auf zum Straschno Ezero See und auf einen Gipfel oberhalb. Nach einer Abfahrt ins Tal besichtigen wir das UNESCO Weltkulturerbe Rila-Kloster. Wir übernachten im Pirin-Gebrige in einem gemütlichen Boutique-Hotel oder in einem Gasthaus in Dobrinischte.
  • Tag 6 Skitour auf den Polezhan
    Für heute haben wir uns eine große Skitour vorgenommen! Der Gipfel des Polezhan (2.851 m) ist unser Ziel und nach dessen Erklimmung mit einer hoffentlich tollen Abfahrt können wir ein erfrischendes Bad, gespeist mit heißem Mineralwasser, in der Ortschaft Dobrinischte geniessen.
  • Tag 7 Mehrgipfelskitour
    Wenn es die Verhältnisse zulassen, fahren wir mit dem Lift Chiligarnika hinauf und haben so die Möglichkeit, mehrere Gipfel anzusteuern (Muatov Vrugh, Vihren und Todorka). Nach der Skitour fahren wir zurück nach Sofia und übernachten in einem Stadthotel.
  • Tag 8 Citytour Sofia und Rückflug am Nachmittag
    Hier erwartet uns eine interessante Führung zu verschiedenen Sehenswürdigkeiten im Zentrum von Sofia. Nach der Mittagspause werden wir zum Flughafen gebracht und treten den Rückflug nach Deutschland, Österreich und der Schweiz an.

Zusatzinformationen

  • Charakter der Tour und Anforderungen
    Profil:
    Da es sich bei dieser Skitourenwoche um Tagestouren handelt, tragen Sie lediglich Ihren Tagesrucksack mit der persönlichen Ausrüstung (wie Jacke, Trinkflasche, Müsliriegel, Fotoapparat etc.). Für die Transfers zu den einzelnen Ausgangspunkten steht Ihnen ein Kleinbus zur Verfügung.

    Anforderung:
    Kondition für die angegebenen Aufstiegszeiten und Höhenmeter. Sicheres Kurvenfahren in jeder Schneeart, auch in steilen Hängen.

    Unterbringung:
    Untergebracht sind wir in gemütlichen, familiengeführten Hotesl in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche und WC. Zweimal übernachten wir in einer gemütlichen und sehr engagiert geführten Berghütte in Mehrbettzimmer. Das Stadthotel in Sofia ist ebenso eher etwas kleiner und sehr gemütlich.

    Verpflegung:
    Wir werden von unseren Gastgeberfamilien bestens versorgt und geniessen deren Gastfreundschaft im Hotel. Das Essen ist landestypisch und sehr schmackhaft.
  • Wichtige Hinweise
    Selbstverständlich ist es das Ziel Ihrer Reiseleitung und unserer Partner, sämtliche Programmpunkte durchzuführen. Sollte es witterungsbedingt, aus organisatorischen oder sonstigen Gründen notwendige Abweichungen von der Ausschreibung geben, bitten wir um Ihr Verständnis.
  • Einreisebestimmungen
    Einreise Bulgarien

    Staatsbürger des Landes Deutschland benötigen für die Einreise einen dieser Ausweise:
    - Reisepass, gültig bei Einreise
    - Vorläufiger Reisepass, gültig bei Einreise
    - Personalausweis, gültig bei Einreise
    - Vorläufiger Personalausweis, gültig bei Einreise
    - Kinderreisepass, gültig bei Einreise

    Minderjährige, die sowohl eine europäische, als auch die bulgarische Staatsangehörigkeit haben, werden von den bulgarischen Behörden als bulgarische Staatsangehörige angesehen. Daher müssen die für bulgarische Minderjährige die gültigen Reisebestimmungen erfüllt sein. Ist der Minderjährige ein Alleinreisender oder in Begleitung einer nicht sorgeberechtigten Person, benötigt er eine Vollmacht des Sorgeberechtigten. Die Vollmacht des anderen Elternteils wird benötigt, wenn ein Minderjähriger in Begleitung nur eines Sorgeberechtigten reist. Bei einer doppelten Staatsangehörigkeit benötigt er keine notarielle Einverständniserklärung des nicht mitreisenden Elternteils, wenn beide gültigen Pässe oder Personalausweise bei Grenzübertritt den bulgarischen Grenzbehörden vorgelegt werden. Bei Aufenthalten von mehr als 90 Tagen ist es erforderlich, dass Sie sich bei der zuständigen Ausländerbehörde am Aufenthaltsort anmelden und die Ausstellung einer „Bescheinigung für EU-Bürger“ über Ihr Aufenthaltsrecht beantragen.
    Tipp: Kopieren Sie vor Abreise Ihren Reisepass / Personalausweis und Ihr Flugticket. Im Verlustfall erleichtert dies die Neubeschaffung. Bewahren Sie die Kopien getrennt von den Originaldokumenten und Ihren Wertgegenständen auf. Oder: Schicken Sie sich Kopien Ihrer wichtigsten Dokumente als pdf-Datei an die eigene Mailadresse.
    Botschaften und Generalkonsulate geben rechtsverbindliche Auskünfte. Einreisebestimmungen können sich kurzfristig ändern oder im Einzelfall abweichend behandelt werden.


    Für Aufenthalte wird kein Visum benötigt.

    Tipp: Kopieren Sie vor Abreise Ihren Reisepass / Personalausweis und Ihr Flugticket. Im Verlustfall erleichtert dies die Neubeschaffung. Bewahren Sie die Kopien getrennt von den Originaldokumenten und Ihren Wertgegenständen auf.

    Oder: Schicken Sie sich Kopien Ihrer wichtigsten Dokumente als pdf-Datei an die eigene Mailadresse.
  • Impfungen & Gesundheitsvorsorge
    Impfungen und Gesundheitsvorsorge Bulgarien

    Für die Einreise aus Europa besteht zurzeit keine Impfpflicht. Neben den in Deutschland empfohlenen Impfungen, können laut Robert Koch Institut (www.rki.de) sowie dem Centrum für Reisemedizin (www.crm.de) weitere Impfungen sinnvoll sein. Dazu gehören ggf. Tetanus, Diphtherie, Hepatitis A/B und Polio. Weitere Informationen finden Sie unter www.hauser-exkursionen.de/reiseinfos/gesundheit. Eine individuelle medizinische Beratung wird empfohlen.

    Informationen zum Thema Gesundheit auf Reisen finden Sie auch unter hauser-exkursionen.de/reiseinfos/gesundheit

    Eine Bitte: Stellen Sie sich eine Reiseapotheke zusammen, die Ihren individuellen Bedürfnissen angepasst ist. Denken Sie an Arzneimittel gegen Durchfallerkrankungen, Schmerzen und Erkältungskrankheiten sowie Verbandsmaterial und Pflaster. Ihre Reiseleiterin oder Ihr Reiseleiter führt eine Reiseapotheke mit, der Inhalt ist jedoch nur für Notfälle gedacht.
  • Allgemeine Informationen
    Bulgarien hat gemäßigtes Kontinentalklima. Die Winter sind oft sehr kalt und meist auch sehr schneereich. Die Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht können erheblich sein. In 2.000 - 2.500 m Höhe können die Temperaturen bis auf minus 15°C absinken. Entsprechend unterschiedlich sind oftmals die Schneeverhältnisse.
checkeditfailmapmountainplanesearch-plussearchspinnertrashOnline Portal für Wanderreisen weltweit