Chiemgauer Highlights 7 Tage

ab 649,- €

Teilnehmer
1 - 0
Reisetage
7

Veranstalter: ASI Reisen

Eingebettet in einer traumhaften Natur liegt der Chiemsee vor der prächtigen Kulisse der Alpen. Auf dem Rad erleben Sie Highlight um Highlight und genießen die beeindruckenden Bergpanoramen. Am idyllischen Walchsee geht es vorbei in den Luftkurort Reit im Winkl. Weiter radeln Sie in die Biathlon-Hochburg Ruhpolding und ins beschauliche Inzell. Genießen Sie den königlichen Kurgarten in der Alpenstadt Bad Reichenhall und bestaunen Sie den von hohen Gipfeln eingebetteten Königssee bei Berchtesgaden. Über die UNESCO-Weltkulturerbestadt Salzburg und durch das Voralpenland geht es zurück zum Chiemsee. Diese Aktivreise durch eine der schönsten Ecken Deutschlands verzaubert Sie vom ersten bis zum letzten Pedaltritt.

  • Übernachtungen wie angeführt
  • 7x Frühstück
  • Gepäcktransfer
  • Persönliche Toureninformation
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1 x pro Zimmer (DE, EN)
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Navigations-App und GPS-Daten verfügbar
  • Service-Hotline
  • Bei Leihrad inkl. Leihradversicherung
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31.08.2022)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • Tag 1

    Am Abend persönliche Toureninformation und Anpassung der Mieträder. Ein erster Spaziergang an den See bietet sich an.

  • Tag 2

    Immer höher werden die Berge, doch die Radstrecke bleibt nahezu flach wenn Sie sich diesen nähern. Durch Aschau mit seinem von weitem sichtbaren Schloss am Fuße der Chiemgauer Berge, geht es vorbei an der Kampenwand und auf dem Prientalradweg Richtung Tirol. In Österreich können Sie am idyllischen Walchsee entspannen, bevor Sie wieder die deutsch-österreichische Grenze überqueren und in dem Luftkurort Reit im Winkl das typisch-bayrische Alpenflair erleben.

  • Tag 3

    Eng zwischen den Bergen verläuft die Strecke an der deutschen Alpenstraße. Auf dem Mozartradweg passieren Sie den Weitsee und können mit ein wenig Glück in Ruhpolding einen Biathlon-Star beim Sommertraining beobachten. Legen Sie eine Mittagspause in Inzell ein, dem bekannten Luftkurort mit Lüftlmalerei, bevor es über Schneitzlreuth entlang der Saalach in den bekannten Kurort Bad Reichenhall geht. Wie wäre es mit ein wenig „Wellness“ in der Therme oder einer Fahrt auf den 1.600m hohen Predigtstuhl mit der legendären ältesten Seilbahn der Welt.

  • Tag 4

    Heute radeln Sie eine kurze Etappe und haben genügend Zeit, um die fantastischen Ausblicke auf den Watzmann auf dem Weg nach Berchtesgaden zu genießen. Ein Besuch des Obersalzberges sowie des Kehlsteinhauses ist auf jeden Fall empfehlenswert. Oder ein paar Radkilometer mehr (ca. 10 km zusätlich) entlang der Königssee-Ache zum berühmten Königssee mit der Möglichkeit zu einer Bootsfahrt auf dem fjordähnlichen See mit Besuch des Klosters Bartholomä am Fuße des gewaltigen Watzmann Massivs.

  • Tag 5

    Entlang der Königssee-Ache über die bayrisch-österreichische Grenze sind es dann nur mehr ein paar Pedaltritte bis nach Salzburg mit seinen vielen Sehenswürdigkeiten. Nach der ausgiebigen Besichtigung von Salzburg geht es entspannt auf dem Tauernradweg parallel zum Grenzfluss Salzach ins charmante Laufen bzw. nach Oberndorf mit der berühmten „Stille Nacht Kapelle“. Lassen Sie den Tag bei einem schönen Abendspaziergang am Salzachufer ausklingen.

  • Tag 6

    Zunächst führt die Radstrecke durch typische Weiler und vorbei an vielen Bauernhöfen zum schönen Waginger See und weiter an die Traun und nach Traunstein. Berühmt ist dieser Ort für sein kleines Hofbräuhaus. Der romantische Tüttensee liegt direkt am Weg zum Chiemseeufer. Sie folgen dem Chiemsee-Rundweg zurück bis zum Ausgangspunkt der Reise.

  • Tag 7

Zusatzinformationen