China

ab 2899,- €

Teilnehmer
6 - 12
Reisetage
16

Veranstalter: Marco Polo Reisen

In gut zwei Wochen von der Großen Mauer bis nach Shanghai – eine sehr persönliche, stimmungsvolle China-Rundreise in der Mini-Gruppe im perfekten Rhythmus von Kultur und Natur

China pur! Über die steilen Stufen der Chinesischen Mauer zu den höchsten Reisterrassen, durch die Hutongs in Beijing, durch drei Schluchten zu den Karstkegeln des Li-Flusses – unsere Mini-Gruppe reist zu Luft, zu Land, zu Wasser und logiert meist in kleinen, sympathischen Hotels.

  • Linienflug mit Air China (Economy, Tarifklasse K) von Frankfurt nach Beijing und zurück von Shanghai, nach Verfügbarkeit
  • Inlandsflüge (Economy) mit Air Changan von Xian nach Yichang und mit Air China von Guilin nach Shanghai
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 105 €)
  • Transfers, Ausflüge und Fahrten mit guten, landesüblichen Kleinbussen und Taxis
  • Bahnfahrten in der 2. Klasse mit Hochgeschwindigkeitszügen lt. Reiseverlauf
  • Unterbringung im Doppelzimmer in den genannten Hotels und Pensionen, 4 Übernachtungen in Doppelaußenkabinen auf einem Flusskreuzfahrtschiff
  • Mahlzeiten wie im Tagesprogramm spezifiziert (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Eintritte (ca. 140 €)
  • Streetfood-Tour in Beijing (Englisch sprechende Leitung)
  • Bootsfahrt auf dem Li-Fluss
  • Klimaneutrale Bus-/Bahn-/Schiffsfahrten
  • Reiseliteratur (ca. 15 €)
  • Deutsch sprechende Marco Polo Reiseleitung
  • Klimaneutral durch komplette CO2e-Kompensation

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • Flug nach China
    Abends Flug von Frankfurt nach Beijing (Flugdauer ca. 9 Std.).
  • Beijing - Große Mauer
    Vormittags Landung in Beijing und mit dem Marco Polo Scout per Kleinbus direkt Richtung Berge. In unserer Pension bei Simatai empfängt man uns wie Freunde. Do you speak English? Eher mit Händen und Füßen. Klappt gut! Nachmittags stehen wir auf einem besonders ursprünglichen Abschnitt der Großen Mauer. Zurück in unserem Wasserdorf gibt's nordchinesische Hausmannskost und einen Fünfgetreideschnaps als Absacker.
  • Große Mauer - Beijing
    Hinein in die 22-Millionen-Einwohner-Metropole! Geballte Machtsymbolik auf dem Platz des Himmlischen Friedens. Ergriffen betreten wir die Verbotene Stadt, bewundern Höfe, Gassen und Gärten. Draußen: pralles Alltagsleben. Unser Hotel mittendrin. Wer Lust hat, macht es wie die Hauptstädter: essen, trinken, Livemusik erleben. Zwei Übernachtungen in Beijing.
  • Beijing
    Alltag am Himmelstempel: Senioren schieben Steinchen beim Mahjong, Familien zelebrieren den Wochenendspaziergang. Wir mischen uns unters Volk und besichtigen die Halle des Erntegebets. Tipp für den freien Nachmittag: der größte Flohmarkt der Stadt. Zurück zum Hotel geht's mit der Metro. Abends Lust auf eine Kung-Fu-Show (ca. 30 €)?
  • Beijing - Xian
    Hutong-Tour vom Feinsten: Ein Insider nimmt uns mit in eines der letzten authentischen Wohnviertel Beijings, zeigt uns die interessantesten Gassen, den Markt, einen kleinen Tempel und seine persönlichen Hot Spots für dampfende Teigtaschen & Co. Satt gegessen und gesehen setzen wir uns mittags für gut vier Stunden in den Hochgeschwindigkeitszug nach Xian. Zwei Übernachtungen.
  • Terrakotta-Armee
    Am Vormittag salutiert die Terrakotta-Armee vor uns. Mit versteinerten Mienen bewacht sie das Grab des ersten Kaisers von China. In Xians Altstadt pulsiert das Leben. Das bunte Warenangebot und der Duft von Kebab und gerösteten Walnüssen ziehen uns ins muslimische Viertel. Der Nachmittag ist frei: Wer Xian von oben entdecken will, muss rauf auf die wuchtige Stadtmauer. Zwölf lockere Kilometer zu Fuß oder per Rad.
  • Xian - Yichang
    Vormittags Flug an den Yangzi – nach Yichang, Startpunkt unserer Kreuzfahrt. Davor schauen wir bei den Highlights der Flussstadt vorbei und besuchen auch die Sanyou-Höhle – die Höhle der Drei Reisenden, die seit Jahrhunderten chinesische Poeten inspiriert. Der Weg dorthin klebt förmlich an den Felsen oberhalb eines Flusses. Abends heißt es dann: "Leinen los!" Vier Übernachtungen an Bord eines Flusskreuzfahrtschiffes.
  • Yangzi-Kreuzfahrt
    Drei Tage auf dem Yangzi – mächtig, aber gebändigt, zum Beispiel zur Stromgewinnung. Mancher Ort ist in den Fluten versunken, die berühmten Drei Schluchten nicht – sie sind einfach zu tief! Das Schiff windet sich elegant hindurch, gleitet an himmelhohen Felswänden vorbei, ein Landgang hier, ein Abstecher auf einen Zufluss da: Spannung und Entspannung im Wechseltakt.
  • Chongqing - Longsheng
    Eine Mini-Gruppe hier in der Provinz? Im Zug nach Sanjiang sind wir eine Attraktion. Wo sich Drache und Tiger Gute Nacht sagen, erleben wir ein ursprüngliches China. Die letzte Etappe hinauf zu den Reisterrassen von Longji bewältigen wir zu Fuß. Oben im Dorf warten bereits unsere Gastgeber in ihrer rustikalen Pension – und natürlich unser Gepäck. Wecker? Diese Aufgabe erfüllt der Hahn im Dorf. Zwei Übernachtungen in der Gemeinde Longsheng.
  • Longji-Reisterrassen
    Im Gänsemarsch auf schmalen Pfaden umwandern wir die sanft geschwungenen Reisterrassen von Longji – menschengemachte Naturwunder. Den Bauern winken, Lächeln verschenken, die innere Ruhe erleben, das ist Urlaub! Nachmittags einfach die Ruhe genießen. Dampfenden Tee trinken. Der Hot Spot für den schönsten Sonnenuntergang? Den kennt der Scout!
  • Longsheng - Yangshuo
    Zu Fuß runter ins Tal und Weiterfahrt in die verträumte Landschaft rund um den Li-Fluss. Von einem Berg bieten sich uns sagenhafte Ausblicke auf die Schlingen des Li-Flusses und ein Meer von Bergspitzen. Mittagessen in einem Flussdorf, dann wandeln wir durch Zitrushaine und Bambuswälder. Abends schallt uns in Yangshuo rund um die berühmt-berüchtigte West Street Livemusik entgegen.
  • Yangshuo - Shanghai
    Floßfahrt durchs Märchenland: Vorbei an Bambushainen und -hütten schlängeln wir uns dicht an den Steilwänden bizarrer Gipfel entlang. Nachmittags können wir für wenige Yuan die Gegend per Fahrrad erkunden. Frühes Abendessen, bei dem wir noch mal gemeinsam die Stäbchen klappern lassen, dann steuern wir dem großen Finale entgegen: auf dem abendlichen Flug nach Shanghai. Zwei Übernachtungen.
  • Shanghai
    Der gigantische Volksplatz mit dem Shanghai Museum und die koloniale Uferpromenade Bund gehören zu den Klassikern. Dann wechseln wir ins Übermorgenland: Zwergengleich ziehen wir in Pudong durchs Wolkenkratzerreich und recken am Shanghai Tower die Hälse. Wer möchte, fährt in die 118. Etage zur Aussichtsplattform. Nächste Station: Freizeit! Der Shoppingtipp des Scouts: die engen Gassen von Tianzifang – kein Straßenverkehr, dafür Boutiquen für jeden Geschmack und jede Menge moderner chinesischer Lifestyle. Abends ein Candlelight-Dinner?
  • Rückflug nach Europa
    Gegen Mittag Rückflug nach Frankfurt (Flugdauer ca. 11,5 Std.). Ankunft am frühen Abend.

Zusatzinformationen

  • Flüge
    • Basel
    • Berlin
    • Bremen
    • Dresden
    • Düsseldorf
    • Frankfurt
    • Friedrichshafen
    • Genf
    • Graz
    • Hamburg
    • Hannover
    • Innsbruck
    • Leipzig
    • Linz
    • Luxemburg
    • München
    • Münster
    • Nürnberg
    • Salzburg
    • Stuttgart
    • Wien
    • Zürich

Bitte wählen Sie einen Termin aus:

09.09.2020 - 24.09.2020
ab 3149,- €
07.10.2020 - 22.10.2020
ab 3149,- €
21.10.2020 - 05.11.2020
ab 3149,- €
04.11.2020 - 19.11.2020
ab 2899,- €
checkeditfailmapmountainplanesearch-plussearchspinnertrashOnline Portal für Wanderreisen weltweit