Cornwalls Highlights erwandern

ab 1695,- €

Teilnehmer
4 - 12
Reisetage
8

Veranstalter: ASI Reisen

Es ist eine der malerischsten Landschaften, die England zu bieten hat: das Cornwall. In unseren Breiten bekannt durch unzählige Verfilmungen von Rosamunde Pilcher, für Wanderfreunde aber vielmehr durch den Coast Path: ständiger Blickkontakt zum Meer, die salzige Luft in der Nase, unzählige Buchten die wir entdecken. Im zweiten Teil der Reise entdecken wir die Jurassic Coast mit ihren Versteinerungen, mit ihren weißen Klippen und vorgelagerten Felsinseln, die den Ärmelkanal zur Herausforderung für die Schiffahrt machten.

  • Flug nach Bristol und zurück
  • 7 Nächte in ausgewählten 3-Sterne-Hotels, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Transfers und Rundfahrten lt. Reiseverlauf
  • Verpflegung lt. Reiseverlauf
  • ASI Tourenbuch
  • 7x Frühstück, 6x Abendessen
  • ASI Tourenbuch

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • Tag 1

    Flug nach Bristol und Fahrt in unser Hotel. Abends treffen wir uns zum gegenseitigem Kennenlernen mit unserem Guide an der Rezeption des Hotels.

  • Tag 2

    Wir fahren in den kleinen Küstenort Trevone Bay: gesegnet mit einem herrlichen Strand schmiegt sich der Küstenort an das hügelige Umland. Hier startet unsere Wanderung, die uns rund um das Kap führt: ein erster Eindruck von Coast Path entsteht. Bei Ebbe können wir sogar einen Teil der Wanderung entlang des Strandes machen. Wir erreichen Padstow an der Mündung des River Camel. Ein malerischer Hafen mit kleinen Booten und Yachten und verwitterten Steinhäusern.

  • Tag 3

    Heute fahren wir in den Süden und starten unsere Wanderung bei Bohortha, an der Südküste Cornwalls: hier liegt der Ärmelkanal vor uns. Wir folgen den Coast Path und erreichen den Leuchtturm von St. Anthony: einst hatte er die größte Glocke Cornwalls, um Seefahrer vor Untiefen zu warnen. Die Wanderung führt uns heute bis nach Portscatho.

  • Tag 4

    Erneut hat uns die Südküste wieder: eine der schönsten Panoramawanderungen erwartet uns heute: jene von der Halbinsel Roseland, die uns zum Dodmans Point führt: es ist die höchste Erhebung an der Küste mit bescheidenen 114 Metern. Dennoch: Dodmans Point wird gemeinhin mit Deadmans Point übersetzt. Woher dieser Name kommt, erfahren wir heute, wenn wir das steinerne Kreuz von Martins Cross erreichen.

  • Tag 5

    Nach dem Frühstück checken wir aus und treten die Weiterfahrt nach Bounermouth an. Unterwegs legen wir einen Stopp in Exeter ein, deren Stadtmauern noch auf die Römerzeit zurück gehen. Berühmt ist das Exeter Castle, das auf die normannische Eroberungszeit zurück geht. Am Nachmittag erreichen wir Bournemouth, berühmt und beliebt wegen seines Strandes, der stolze 11 km lang ist.

  • Tag 6

    Die heutige Wanderung führt uns entlang der Jurassic Coast: seit 2001 UNESCO Weltnaturerbe und das nicht nur aufgrund seiner zahlreich vorkommenden Fossilienfunde: die Landschaft ist schlichtweg beeindruckend: Weiße Kalkfelsen aus der Jura und Kreidezeit bilden einen malerischen Kontrast zur Weite des Meeres. Ein weiteres Landschafts- und Wanderhighlight.

  • Tag 7

    Wir könnten unsere heutige Wanderung auch die "Tour der Felsbögen" nennen: wir wandern am Durdle Door vorbei, sehen das Stair Hole und die Lulworth Cove  sowie den Butter Rock: sprechende Namen, die wir heute entdecken. Unser Wanderung startet bei Osmington Mills und führt der Küste entlang bis nach Lulworth. Hier endet unsere Wanderung, die letzte dieser Highlighttour.

  • Tag 8

    Fahrt zum Flughafen und Rückflug in die Heimat.

Zusatzinformationen