Costa Ricas Vielfalt

ab 1625,- €

Teilnehmer
2 - 0
Reisetage
13

Veranstalter: ASI Reisen

Auf dieser Reise lernen Sie den Geist Costa Ricas kennen und erleben dabei die volle Vielfalt dieses kleinen Naturparadieses. Sie gehen auf Entdeckungstour in der Karibirk, im nördlichen Tiefland, in den Bergen der zentralen Gebirgskette und an den Stränden des Pazifiks. Dabei erkunden Sie verschiedene Lebensräume und Klimazonen und wandern durch artenreiche Regenwälder, mystische Nebelwälder und idyllische Trockenwälder. Sie bestaunen imposante Vulkane und vulkanische Aktivität in Form von Fumarolen und brodelndem Schlamm und entspannen an weitläufigen, von Palmen umsäumten Sandstränden.

  • 12 Übernachtungen in Hotels oder Lodges (2-3 Sterne)
  • 12x Frühstück, 3x Mittagessen, 2x Abendessen
  • Flughafentransfer bei Ankunft
  • Transfer im Bus und Boot San José – Tortuguero – Guápiles
  • 9 Tage Mietwagen 4x4 der Kompaktklasse (SsangYong Korando o.ä.) mit Vollkaskoversicherung ohne Selbstbehalt, 2 Fahrern und Freikilometern. Übernahme an Tag 4 in Guápiles, Rückgabe an Tag 13 an der Station Flughafen SJO.
  • Führung durch das Dorf von Tortuguero (mit zertifiziertem, englisch-sprachigem Tourguide)
  • Geführter Spaziergang durch den Garten der Lodge (mit zertifiziertem, englisch-sprachigem Tourguide)
  • Bootstour durch den Nationalpark Tortuguero (mit zertifiziertem, englisch-sprachigem Tourguide)
  • Aktiviterte SIM-Karte mit 2GB Internetdaten
  • Betreuung und Beratung während des gesamten Aufenthalts in Costa Rica
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31.08.2022)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • Tag 1

    Ein Mitarbeiter erwartet Sie am Flughafen und fährt Sie in Ihr Hotel im Zentrum von San José. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie können sich in Costa Rica akklimatisieren und je nach Ankunftszeit die Hauptstadt bei einem gemütlichen Spaziergang erkunden.

  • Tag 2

    Früh morgens vor dem Frühstück werden Sie vom Hotel abgeholt und nach Tortuguero gebracht. Nachdem Sie San José verlassen, durchqueren Sie zunächst den Nationalpark Braulio Carrillo, eine bergige von dichtem Regen- und Nebelwald bedeckte Landschaft, durchkreuzt von mehreren Schluchten mit Flussläufen. Nach all diesen Eindrücken stärken Sie sich in Guapiles mit einem typisch costa-ricanischen Frühstück. Anschließend setzen Sie die fahrt in Richtung Bootsanleger fort, vorbei an endlosen Bananenplantagen. Dort angekommen, setzen Sie die Reise auf dem Fluss fort. Umgeben von unbeschreiblicher Natur, entdecken Sie mit etwas Glück schon einige Tiere. Am Nachmittag findet eine geführte Tour durch das Dorf und am Strand von Tortuguero statt.

  • Tag 3

    Sie starten mit einem landestypischen Frühstück in den Tag und erkunden das lodgeeigene Reservat mit Ihrem Guide. Dabei beobachten Sie farbenfrohe Frösche und Schmetterlinge und lernen die Prozesse der Energiegewinnung einer kleinen Biogasanlage kennen. Am Nachmittag findet eine interessante Bootstour durch die Kanäle des Nationalparks
    Tortuguero statt, bei der Sie sich mit Ihrem Guide auf die Suche nach der lokalen Flora und Fauna machen.

  • Tag 4

    Auf der Weiterfahrt nach La Fortuna können Sie die Durchquerung der Flussläufe von Tortuguero ein weiteres Mal genießen. Sie kehren mit dem Boot nach La Pavona zurück, wo Sie wieder in den Bus steigen. In Guápiles machen Sie einen Zwischenstopp zum Mittagessen und nehmen anschließend Ihren Mietwagen entgegen, mit welchem Sie in das nördliche Tiefland nach La Fortuna fahren, wo der bekannte Vulkan Arenal liegt. Bei klarem Himmel können Sie den imposanten Koloss mit seiner nahezu makellosen, konischen Form bewundern.

  • Tag 5

    Tag zur freien Verfügung, um die Gegend rund um den Vulkan Arenal zu erkunden. Es gibt unzählige Wandermöglichkeiten, Hängebrücken, Abenteuersportarten wie Rafting oder Zip-Lining und auch kulturelle Erlebnisse, bei denen Sie zum Beispiel die traditionelle Schokoladenherstellung oder lokale Indianerreservate kennen lernen können. Sehr beliebt sind auch die Thermalbäder zum Entspannen nach einem langen Tag.

  • Tag 6

    Ihre Reise führt Sie weiter nach Rincón de la Vieja in Guanacaste, der trockensten Region Costa Ricas. Sie übernachten in der Nähe des Nationalparks Rincón de la Vieja, welcher den gleichnamigen Vulkan umgibt.

  • Tag 7

    Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung, um die idyllische Gegend zu erkunden. Der Nationalpark Rincón de la Vieja (Achtung: Montags geschlossen) verfügt über mehrere Wanderwege, die durch unterschiedliche Vegetationen führen. Besonders beeindruckend ist dabei, den abrupten Wechsel zwischen Regen- und Trockenwald zu erleben. Ein weiteres Highlight ist die vulkanische Aktivität, die in Form von Fumarolen und brodelndem Schlamm zu beobachten ist. Alternativ können Sie am breiten Freizeitangebot des Hotels teilnehmen und Reitausflüge oder Tubing unternehmen.

  • Tag 8

    Ihre Reise führt Sie weiter nach Monteverde, ein Reiseziel das auf der kontinentalen Wasserscheide auf etwa 1.300 Höhenmetern liegt. Bei der Fahrt in die Berge können Sie bereits die tollen Ausblicke auf den Pazifischen Ozean, vor allem auf die Nicoya-Halbinsel mit dem vorgelagerten Golf, genießen. Monteverde ist für seinen Nachhaltigkeitstourismus bekannt und von märchenhaftem Nebelwald umgeben.

  • Tag 9

    Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Im mytischen Nebelwald können Sie die faszinierende Biodiversität entdecken. Unzählige Naturreservate laden zum ausgiebigen Wandern und zur Tierbeobachtung ein. Empfehlenswert sind auch hier die Hängebrücken, bei denen Sie die verschiedenen Höhenstufen des Nebelwalds betrachten können.

  • Tag 10

    Heute fahren Sie von den Bergen hinunter an die südliche Pazifikküste nach Uvita. Beim Verlassen Monteverdes können Sie den tollen Ausblick von den Bergen auf Nicoya noch ein letztes Mal genießen. Weiter geht es an der Küstenstraße „costanera“ entlang, an unzähligen Stränden sowie an mehreren Ölpalmenplantagen vorbei. Nachdem Sie in Ihrer Lodge eingecheckt sind, steht Ihnen der restliche Tag zur freien Verfügung.

  • Tag 11

    Sie können den Tag nach eigenen Wünschen gestalten, dabei am Strand entspannen oder am vielfältigen Freizeitangebot der Region teilnehmen. Der Nationalpark Marino Ballena eigenet sich mit seinern langen, weitläufigen Sandstränden wunderbar zum Entspannen und Baden. Der Nationalpark ist außerdem Brutstätte für Buckelwale, welche zur Jahresmitte und zum Jahresende hin, in die Gewässer des Parks kommen und auf Bootstouren beobachtet werden können.

  • Tag 12

    Sie kehren heute nach San José zurück, wo Sie Ihren letzten Abend verbringen. Je nach Ankunftszeit können Sie noch ein letztes Mal durch die Hauptstadt schlendern, Märkte und Museen besuchen und vielleicht noch letzte Souvenirs kaufen.

  • Tag 13

    Je nach Abflugzeit haben Sie die Möglichkeit, den Tag entspannt zu beginnen und noch einen Stadtbummel zu machen oder direkt zum Flughafen zu fahren. An der Station nahe des Flughafens von San José geben Sie Ihren Mietwagen ab. Von dort werden Sie mit einem Shuttle zum Flughafen gebracht. Mit zahlreichen Erinnerungen unvergesslicher Erlebnisse steigen Sie in den Flieger und fliegen zurück nach Hause.

Zusatzinformationen