Das Dreiländereck im oberen Vinschgau - Genusswandern am Reschenpass

Ausgebucht

Teilnehmer
-
Reisetage
6

Veranstalter: ASI Reisen

Im Dreiländereck am Reschenpass finden wir eine der abwechslungsreichsten Wanderregionen der Alpen. Am Talende des Langtauferer Tals genießen wir unberührte Berglandschaft, entdecken Almen und sehen mit etwas Glück Steinböcke, Gämsen und Murmeltiere. Von unserem komfortablen Bergrefugium Langtauferer Hof steigen wir zur Eiszunge des Langtauferer Ferner. Hier am Fuß der 3.739 m hohen Weißkugel bestaunen wir hautnah die faszinierende Gletscherwelt. Grandiose Fernsichten zu unzähligen 3000ern erleben wir auf der Panoramatour mit Besteigung der Elferspitze (2.926 m) hoch über dem Reschensee.

  • 5 Nächte im Bergrefugium Langtauferer Hof****
  • Benützung des Wellnessbereichs
  • Transfers und Seilbahnfahrten lt. Reiseverlauf
  • Gutschein für Reiseliteratur
  • 5x Frühstück, 5x Abendessen
  • ASI Tourenbuch
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • Tag 1
    Um 18 Uhr begrüßt uns unser ASI Bergwanderführer im Hotel Langtauferer Hof. Nach dem ersten gemeinsamen Abendessen wird das Programm der nächsten Tage vorgestellt.
  • Tag 2
    Unser erster Wandertag führt uns aussichtsreich an der südlichen Talseite des hinteren Langtauferer Tal entlang des Masebner Höhenwegs. Vom Hotel starten wir hinauf bis Maseben und nun im leichten Auf und Ab bis zum Aussichtspunkt Roteben. Mit fantastischen Ausblicken zu den Gletschergipfeln von Weißkugel und Bärenbartkogel im Talschluss des Langtauferer Tal geht es weiter bis zur Melager Alm.
  • Tag 3
    Heute ist einer der prächtigsten Aussichtsberge im Vinschgau unser Ziel. Ein kurzer Transfer bringt uns nach St. Valentin auf der Haide, wo wir an der Bergstation der Seilbahn zur Haider Alm unsere Tour starten. Hoch über dem Reschensee und dem Haidersee führt uns die Route über den Reschensee-Höhenweg hinauf zum Gipfel, wo uns ein einzigartige Rundblick zum Ortler, den Ötztaler Alpen und der Sesvenna-Gruppe erwartet. Hinunter geht es dann zur Bergstation der Schöneben-Seilbahn, die uns abwärts bis zum Reschensee bringt.
  • Tag 4
    Eine der schönsten Hüttenwanderungen der Ötztaler Alpen führt über den Gletscherlehrpfad hinauf zur Weißkugelhütte (2.557 m). Am Weg erfahren wir Interessantes zum Gletscherrückgang, der Klimaerwärmung und über Botanik und Geologie im Hochgebirge. Begleitet werden wir mit traumhaften Ausblicke zu den Eisgipfeln am Talende. An der Gletscherzunge des Langtauferer Ferner können wir dann das ewige Eis selbst erfahren.
  • Tag 5
    Unsere Abschlusstour starten wir heute in Nordtirol. Von Nauders bringt uns die Seilbahn hinauf nach Bergkastel. Hier starten wir hinein ins Ganderbildtal, in dem sich die Murmeltiere besonders wohl fühlen. Durch das Blockkar steigen wir auf zu den Goldseen und weiter zur Pedroßscharte (2.816 m). Hier stehen wir auf dem Grenzkamm zwischen Nord- und Südtirol und können den Blick auf die Ötztaler Gipfel mit der Weißkugel und über den Vinschgau hinweg bis zu Ortler und Königsspitze genießen. Nach Süden steigen wir dann hinunter ins Langtauferer Tal.
  • Tag 6
    Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen vom Langtauferer Tal und dem Oberen Vinschgau. Individuelle Heimreise oder Verlängerung des Urlaubs.

Zusatzinformationen