Delphi Trail

ab 750,- €

Teilnehmer
1 - 0
Reisetage
7

Veranstalter: ASI Reisen

Pilger aus der ganzen antiken Welt benutzten diese Wanderwege, um zum Orakel von Delphi zu gelangen. Delphi ist nicht nur mit einem berühmten Orakel, sondern auch mit einem schönen Berg gesegnet. Ein Großteil des Bergs Parnassos ist ein ausgewiesener Nationalpark und beheimatet eine beeindruckende Vielfalt an Flora und Fauna. Die Region bietet traditionelle Dörfer, köstliche Gastronomie, unberührte Landschaften und herzliche Gastfreundlichkeit. Vom Polydrosos Dorf über den Nationalen Wanderweg 22 erreichst Du das Dorf Eptalofos. Der europäische Wanderweg E4 führt Dich zu der Höhle Eptastomos und weiter zum kosmopolitischen Schneeresort Arachova. Erkunde die Neromanna Quelle und folgendalte Pfade, genieße den Blick auf das Olivental. Wandere entlang eines Olivenhains mit 1,5 Millionen Olivenbäumen und ende Deine Reise am Meer in Itea.

  • 6 Nächte in ausgewählten Hotels, Gasthöfen oder B&Bs, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Transfers lt. Reiseverlauf
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
  • GPS-Daten
  • 5x Frühstück
  • ASI Tourenbuch
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • Tag 1
    Flug nach Athen und Fahrt Richtung Parnassos. Polydrosos ist ein uriges, Dorf. Das Land war schon immer fruchtbar, deswegen war das Gebiet "Erochos" in der Antike genannt, welches "Liebe für die Erde" bedeutet. Heutzutage findet man im Dorf das Weingut der Familie Argyriou, welches vergessene, alte, lokale Weinsorten kultiviert und produziert. Hotelbezug in Polydrosos.

    ACHTUNG: Je nach SKG ändert sich das Hotel am ersten Tag (Bei SKG 3 ist das das Hotel von Tag 2)
  • Tag 2
    SKG II: Von Poldyrosos Dorf wanderst du auf der Nordseite des Berges bis zum Bergdorf Eptalofos.
    Auf 470m / Ab 100m / Weg 12km / Zeit 4,5 Std

    SKG III: Wandere auf der Nordseite des Berges Parnassos, auf dem Nationalen Wanderweg 22, der Athen mit dem Berg Parnassos verbindet, bis zum Bergdorf Polydrosos
    Auf 100m / Ab 470m / Weg 12km / Zeit 4 Std
  • Tag 3
    SKG II: Heute folgst du dem europäischen Wanderweg E4, welcher Portugal mit Zypern verbindet bis zur Eptastomos Höhle, dem Tor zur Unterwelt.
    Auf 450m / Ab 100m / Weg 7km / Zeit 4 Std

    SKG III: Wandere den Weg hinauf, überquere fruchtbare Felder und Waldgebiete mit endemischen Arten wie griechischen Tannen und Wacholderbäumen. Dein Tag endet an der Defner Berghütte auf 1820m Höhe. Bei SKG III ist deine heutige Übernachtung auf der Defner Berghütte.
    Auf 1440m / Ab 0m / Weg 16km / Zeit 7 Std
  • Tag 4
    SKG II: Du wanderst in einer wunderschönen Umgebung mit niedrigen Büschen und Tannenbäumen zur Neromanna Quelle. Zurück nach Arachova geht es auf einem leicht abfallenden Feldweg. Genieße ein traditionelles Essen mit lokalen Produkten, oder besuche das Volkskunstmuseum.
    Auf 700m / Ab 550m / Weg 11km / Zeit 4,5 Std

    SKG III: Erkunde heute den Berg Parnassos und besteige den 2395m hohen Gerondovrachos-Gipfel, der ab dem Frühling bis zum Herbst zu Fuß erreichbar ist.
    Auf 570m / Ab 1190m / Weg 10km / Zeit 6 Std
  • Tag 5
    SKG II: Die Wanderung beginnt in einer bewaldeten Umgebung und geht bergab weiter auf den eigentlichen alten Pfad, mit einigen Steinstufen und Felsen. Mit Blick auf das Olivental und den Golf von Korinth folgen Sie dem antiken Weg bis Sie das Heiligtum von Delphi erreichen.
    Auf 0m / Ab 850m / Weg 8km / Zeit 4 Std

    SKG III: . Schreite zunächst über einen lokalen Pfad auf 1100 m Höhe bis zum Europäischen Fernwanderweg E4. Diese ist eine historische Wanderung, die von den Hängen des Berges Parnassos zum Dorf Delphi führt.
    Auf 0m / Ab 550m / Weg 12km / Zeit 5 Std
  • Tag 6
    Folge einen Pfad und eine Landstraße bergab, die Delphi und das Dorf Chrisso verbinden. Die antike Stadt Crissa beherbergte die Besucher des Orakels. Auf den Spuren alter Pilger setzen Sie Ihren Tag im Herzen des berühmten Olivenhains fort. Er ist in der UNESCO Liste als einzigartige Landschaft wegen der mehr als 1,5 Millionen Olivenbäumen inkludiert. Genieße die einzigartige Landschaft und beobachte die silbergrünen Blätter der Olivenbäume, deren Farbe sich je nach Tageszeit ändert. Die Wanderung endet am Meer in der kleinen Hafenstadt Itea.
  • Tag 7
    Nach dem Frühstück Fahrt zum Flughafen Athen und Rückflug, oder Badeverlaengerung.

Zusatzinformationen