Der Meraner Höhenweg und die schönsten Gipfel

ab 1,395.00 €

Teilnehmer
8 - 16
Reisetage
10

Veranstalter: Wikinger Reisen GmbH

300 Tage Sonnenschein im Jahr, Apfelhaine, Zypressen und Palmen – dafür stehen Meran und der einzigartige Naturpark Texelgruppe. Hoch über dem Tal, zwischen saftig-grünen Wiesen, duftenden Lärchen- und Fichtenwäldern bis hin zum hochalpinen Gelände erkunden wir die Region. Auf einer Höhe von 1.500 m wandern wir vorbei an Bergbauernhöfen und Almen auf den schönsten Etappen des Meraner Höhenweges. Aber damit nicht genug, denn im größten Naturpark Südtirols werden wir nach den steilen Aufstiegen auf die Matatzspitze (2.179 m) und die Schröfwand (2.890 m) mit grandiosen Alpenpanoramen belohnt. Nicht zu vergessen ist die einzigartige hochalpine Seenplatte, die Spronser Seen – die größte und schönste Bergseengruppe Südtirols. Entdecke mit uns auf sieben Wanderungen diese Naturlandschaft – von faszinierend lieblich bis hochalpin.

  • 9 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Transfers laut Programm
  • Halbpension
  • Kurtaxe
  • Programm wie beschrieben
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 1. Tag: Anreise
    St. Martin/Passeiertal (6 Ü) und gemeinsames Abendessen.

Zusatzinformationen

  • Allgemeine Informationen
    Dieses Wanderprogramm richtet sich an Gäste, die über Wandererfahrung sowie Trittsicherheit und Schwindelfreiheit verfügen.
  • Anforderungsprofil
    Mittlere Gehzeiten von 6 Stunden. Höhenunterschiede bis zu 1.000 Meter. Einige Wanderungen können auch der 2- oder der 3-Stiefel-Kategorie entsprechen. Eine gute Kondition und längere Wandererfahrung sind erforderlich.
  • So wohnen wir
    Für die ersten sechs Nächte ist das Hotel Pfandleralm in St. Martin im Passeiertal Ausgangspunkt für unsere Wanderungen. Das familiengeführte Drei-Sterne-Superior-Hotel pflegt die Tiroler Traditionen. Neben dem Restaurant und einer Bar verfügt das Hotel über einen Wellnessbereich mit finnischer Sauna, türkischem Dampfbad und einem Ruheraum. Die letzten drei Nächte verbringen wir, im ruhig, auf einer Aussichtsterrasse gelegenen Katharinaberg im Schnalstal. Das Traditionshotel „Am Fels” (drei Sterne) ist familiengeführt und verfügt neben dem Restaurant über ein Hallenbad und eine Sauna.
checkeditfailmapmountainplanesearch-plussearchspinnertrashOnline Portal für Wanderreisen weltweit