Die Drei-Insel-Radtour

ab 699,- €

Teilnehmer
1 - 0
Reisetage
9

Veranstalter: ASI Reisen

Entdecken Sie gleich drei Inseln: Die autofreie Insel Hiddensee, Rügen mit den weißen Kreidefelsen und Usedom mit den kaiserlichen Seebädern. Weite Sandstrände, zahlreiche Sehenswürdigkeiten und zauberhafte Landschaften.

  • 8 Übernachtungen wie angeführt, inkl. Frühstück
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel, keine Stückzahlbegrenzung, max. 20 kg / Stück
  • Fährfahrt Stralsund – Hiddensee und zurück inkl. Rad
  • Bahnfahrt mit dem Rasenden Roland Göhren / Sellin – Putbus inkl. Rad
  • Reiseunterlagen mit Kartenmaterial (1 x pro Zimmer)
  • 7-Tage Service Hotline
  • 8x Frühstück
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • Tag 1
    Ausgangspunkt Ihrer Radtour ist die alte Hansestadt Stralsund, deren Altstadt aufgrund der wundervollen Erhaltung UNESCO-Welterbe ist. Ihre frühere Bedeutung als Handelsstadt ist noch heute zu erkennen, lassen Sie den Abend in der Altstadt, gemütlich ausklingen und schlendern Sie über die Hafeninsel, wo Sie das alte Segelschulschiff Gorch Fock besichtigen können.
  • Tag 2
    Morgens fahren Sie mit der Fähre zur Insel Hiddensee, wo sich mit dem Rad ein Ausflug zum 28 m hohen Leuchtturm „Leuchtfeuer Dornbusch“ anbietet, oder Sie verbringen einen Badetag am Strand, oder unternehmen eine Kutschfahrt… Sie haben die Qual der Wahl. Nachmittags fahren Sie mit dem Schiff zurück nach Stralsund.
  • Tag 3
    Heute fahren Sie zur zweiten Insel Ihrer Reise: Die Insel Rügen, die größte Deutschlands, ist von Stralsund aus rasch erreicht. Sie folgen dem Weg am Ufer des Kubitzer Bodden. Ihr Etappenziel liegt in Bergen im Zentrum der Insel. Am Stadtrand befindet sich auf dem 91 Meter hohen Rugard der Ernst-Moritz-Arndt-Turm, von dem Sie eine schöne Aussicht auf die gesamte Insel Rügen haben.
  • Tag 4
    Die Etappe führt Sie zurück an die Ostsee. Doch zunächst radeln Sie zwischen dem Großen und dem Kleinen Jasmunder Bodden hindurch, die bei Lietzow durch eine Schleuse verbunden sind. Über Prora, wo Sie die eindrucksvollen Bauten in Staunen versetzen werden, radeln Sie auf die Halbinsel Mönchgut. In Binz erwartet Sie das größte Seebad auf Rügen und in Sellin können Sie auf der längsten Seebrücke Rügens fast 400 Meter auf das Meer hinaus laufen. Ihr heutiges Ziel, Göhren, wartet mit langen, feinsten Sandstränden auf.
  • Tag 5
    Die Halbinsel Mönchgut ist auf drei Seiten von der Ostsee umgeben und gehört zu den Geheimtipps auf Rügen. Die vielfältige Landschaft hat viel zu bieten und so können Sie heute spontan entscheiden, wonach Ihnen der Sinn steht: Ein entspannter Badetag am Strand oder eine kleine Wanderung durch die Dünenlandschaft, Heiden und Wälder. Egal wofür Sie sich entscheiden, es wird Ihnen gefallen!
  • Tag 6
    Heute geht es ganz entspannt weiter, denn in Göhren steigen Sie in den Rasenden Roland, eine dampflokbetriebene Schmalspureisenbahn, und fahren damit bis nach Putbus. Dort steigen Sie aufs Rad und erreichen auf angenehm flachen Wegen Glewitz, von wo Sie eine kleine Autofähre (nicht inkludiert) zurück ans Festland bringt. Sie radeln die letzten Kilometer bis in die alte Hansestadt Greifswald.
  • Tag 7
    Heute radeln Sie weiter entlang der Ostseeküste, ein erster Stopp lohnt sich in Lubmin, dort können Sie am tollen Strand und in dem großen, Schatten spendenden Kiefernwald die Zeit vergessen, denn es ist nicht mehr weit bis zu Ihrem heutigen Ziel, dem Tor zur Insel Usedom. Lassen Sie den Abend in der historischen Innenstadt von Wolgast, die sich teilweise auf einer Insel befindet, ausklingen.
  • Tag 8
    Über die Peenebrücke erreichen Sie die Sonneninsel Usedom und radeln entlang des Krumminer Wieks bis nach Krummin und von dort zum Ostseebad Zinnowitz. Ab hier folgen Sie der bewaldeten Küste und haben immer wieder die Möglichkeit, sich an schönen Sandstränden zu erholen und in der kühlen Ostsee zu erfrischen. Mit den prächtigen kaiserlichen Seebädern haben Sie Ihr Ziel erreicht. Alternativ übernachten Sie in Mellenthin.
  • Tag 9
    Nach dem Frühstück erfolgt Ihre individuelle Heimreise

Zusatzinformationen