Die Ötztaler Alpen sportlich erwandern

Ausgebucht

Teilnehmer
-
Reisetage
7

Veranstalter: ASI Reisen

In der sommerlichen Bergwelt des hinteren Ötztals finden sportliche Wanderer mit Obergurgl einen perfekten Ausgangspunkt für ihre Touren. Mit guter Kondition, Trittsicherheit und etwas Schwindelfreiheit lassen sich vor der prachtvollen Kulisse der Ötztaler Alpen aussichtsreiche Bergwege erwandern. Mit hurtiger Sohle steigen wir vor der Kulisse der Gletscherwelt im Naturpark Ötztal vorbei an rauschenden Wildbächen, über gletscherüberformte Rücken zu Berghütten und Gipfeln.

  • 6 Nächte im Hotel Austria/Bellevue****s, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Transfers in öffentlichen Verkehrsmitteln und Seilbahnfahrten lt. Reiseverlauf
  • Transfers in öffentlichen Verkehrsmitteln lt. Reiseverlauf
  • Ötztal Premium Card
  • Gutschein für Reiseliteratur
  • 6x Frühstück, 6x Abendessen
  • ASI Tourenbuch
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • Tag 1
    Um 19:00 Uhr begrüßt uns der ASI Bergwanderführer im Hotel. Anschließend gemeinsames Abendessen und Information über den Ablauf der Wanderwoche.
  • Tag 2
    Eine erste Wanderung führt uns direkt vom Hotel ins Rotmoostal. Von hier Aufstieg zum Gipfel der Hohen Mut (2.659 m). Abstieg ins Gaisbergtal und Wanderung zurück zum Hotel
  • Tag 3
    Auf alten Schmugglerpfaden überschreiten wir heute die Grenze nach Südtirol und Italien. Aufstieg durch das Königstal zum Königsjoch (2.825 m). Beim Weiterweg und Abstieg über die Gamsbank zur Oberglaneggalm sind stellenweise erhöhte Konzentration und Aufmerksamkeit erforderlich. Rückfahrt über das Timmelsjoch nach Obergurgl.
  • Tag 4
    Das Ramolhaus (3.006 m) liegt in spektakulärer Lage inmitten der Ötztaler Gletscherwelt. Der Aufstieg von Obergurgl und auch der Abstieg erfolgen über den Jungschützensteig.
  • Tag 5
    Fahrt über das Timmelsjoch nach Südtirol. Wanderung auf alten Saum- und Knappenwegen zum Schneeberghaus (2.355 m) und weiter zum Kaindljoch (2.700 m).
  • Tag 6
    Aufstieg direkt von Obergurgl zur Schönwieshütte (2.266 m) und weiter zum Gipfel des Hangerers (3.020 m). Bei einer ausgiebigen Gipfelrast genießen wir die Aussicht auf die Gipfel Hochfirst und Liebener Spitze.
  • Tag 7
    Nach dem Frühstück individuelle Heimreise.

Zusatzinformationen