Die Schlösser der Loire - Radfahren wie im Märchen

ab 680,- €

Teilnehmer
2 - 0
Reisetage
7

Veranstalter: ASI Reisen

  • 6 Übernachtungen
  • 6x Frühstück
  • Gepäcktransport
  • App mit Mappen, Routenbeschreibung, Sehenswürdigkeiten und GPS Daten
  • Digitale Tourinformationen
  • Servicehotline
  • Kurtaxe
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31.08.2022)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • Tag 1

    Individuelle Anreise und erste Übernachtung.

  • Tag 2

    Sie radeln entlang des Flusses Loire bis Amboise, einer hübschen französischen Stadt mit einer großen geschichtlichen Vergangenheit. Dort erwarten Sie die berühmten Schlösser Amboise und Clos-Lucé, ein märchenhaftes Gebäude aus weißem Stein und rosafarbenen Backsteinen. Außerdem gibt es die Kirchen St-Florentin und St-Denis zu bestaunen, den Brunnen in Amboise, den Uhrturm und das Rathaus, das aus dem 16. Jahrhundert stammt.

  • Tag 3

    Der Tag beginnt mit einer schönen Radtour durch die herrlichen Wälder von Amboise. Anschließend fahren Sie durch Weizen- und Gerstenfelder. Ihr Ziel ist das Schloss Chenonceaux, das mit seinen wunderschönen Parkanlagen über der Schleife des Flusses Cher thront. Das Rad ist das ideale Fortbewegungsmittel für diese Etappe, die Sie durch grüne Landschaften wieder zurück nach Amboise führt. Die Route weist vor der Ankunft in Chenoncheaux mehrere Steigungen und Abfahrten auf. Mögliche Rückfahrt mit dem Zug.

  • Tag 4

    Es geht quer durch Weizen- und Mohnfelder und vorbei an hundertjährigen Eichen. Sie radeln durch die fruchtbare Gegend Touraine. Eine landwirtschaftlich geprägte Region mit vielen kleinen Ortschaften, die alle einen Abstecher wert sind - Fougères, Vallières les Grandes, aber auch herrschaftliche Schlösser wie in Fougères sur Biévre. Die Strecke ist sehr schön und führt über kleine Straßen mit so gut wie keinem Verkehr. Der schwierigste Anstieg ist gleich am Anfang der
    Etappe und ca. 1 km lang.

  • Tag 5

    Leichte Etappe, die Sie von Chitenay in das anmutige Städtchen Cellettes führt, das am beschaulichen Fluss Beuvron liegt. Hier können Sie das Schloss Beauregard besichtigen. Nachdem Sie durch das herrliche Waldgebiet von Roussy geradelt sind, liegt wieder die Loire, die elegante Brücke und das Städtchen Blois vor Ihnen, mit seinen Denkmälern, Kunstschätzen und engen Gässchen rings um das Schloss.

  • Tag 6

    Die heutige Etappe führt Sie zu einem der berühmtesten und majestätischsten Schlösser der Loire: Chambord. Sie verlassen das Hotel und radeln los in Richtung St. Dyè sur Loire, einem antiken Städtchen direkt am Loire-Ufer. Von dort aus geht es weiter in Richtung Süden ins Herz der französischen Landschaft, bis Sie schließlich den parkähnlichen Wald erreichen, der das Schloss umgibt.

  • Tag 7

    Nach dem Frühstück Tourende. 

Zusatzinformationen