Die schönsten Etappen des Lykischen Weges - 8 Tage

Ausgebucht

Teilnehmer
-
Reisetage
15

Veranstalter: ASI Reisen

Der Lykische Weg umfasst insgesamt 509 km von Fethiye nach Antalya. Schon Alexander der Große nutzte den Weg für seine Feldzüge. Sie wandeln also auf geschichtsträchtigem Boden. Genießen Sie die Naturlandschaft entlang des Fernwanderweges, geprägt von den Felstürmen des Taurusgebirges, dichten Wäldern, wunderschönen Buchten und Ausgrabungen aus der Antike. Sie erwandern idyllische Bergdörfer und genießen die gute, frische Luft hier auf ca. 800 m Höhe. Bei herrlichen Küstenwanderungen gelangen Sie zu den Brutplätzen der Wasserschildkröten in der sandigen Bucht von Patara. Kulturelle Höhepunkte dieser Reise sind Besuche der antiken Ruinenstadt Phellos, der Geburtsstadt des Hl. Nikolaus und der berühmten Felsengräber von Myra. Am Ende der Reise genießen Sie das türkisfarbene Meer in der Cavus Bucht bei Adrasan oder unternehmen von dort aus Wanderungen und Ausflüge in die traumhafte Umgebung.

  • 14 Übernachtungen in Zimmern mit DU/WC inklusive Halbpension
  • 14x Frühstück, 13x Lunch Box
  • 13-mal Picknick (Tag 2-7 oder 2-14)
  • Alle Transfers laut Programm
  • GPS - Daten
  • Wanderkarten
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31.08.2022)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • Tag 1

    Flug nach Antalya. Etwa 45 Minuten Transfer nach Fethiye zum Hotel.

  • Tag 2

    Ein kurzer Transfer nach dem Frühstück bringt Sie nach Ovacik zum Startpunkt Ihrer Wanderung. Ihre Wanderung startet mit einem der schönsten Ausblicke, auf der einen Seite der 2.000 m hohe Berg Babadag und auf der anderen die Bucht von Ölüdeniz. Auf dem Weg passieren Sie zwei urige Dörfer, bevor Ihre Wanderung im Dorf Faralya endet. Übernachtung in einer familienbetriebenen Pension.

  • Tag 3

    Ihre Wanderung beginnt von Ihrer Pension, zuerst geht es dirch das Dorf Faralya, danach mit traumhaftig Blick in die Bucht von Kabak. Hier haben Sie die Auswahl: badefreudige können hinunter zum Meer, dort Einkehren und Schwimmen und von dort aus weiterwandern. Oder die Bergvariante nehmen und ohne zum Strand abzusteigen die Bucht umrunden. Die Wanderung endet im Bergdorf Alinca, wo Sie die Nacht in einer einfachen Guest House bei einer Familie verbringen.

  • Tag 4

    Gleich von der Pension geht es steil hinunter in Richtung Sancakli Bucht mit atemberaubenden Ausblicken bis Sie später das Dorf Gey erreichen. Das Dorf eignet sich gut für eine Pause. Mit wunderschönen Ausblicken geht es danach weiter um eine Bucht bevor Sie das Dorf Bel erreichen. Sie verbringen die Nacht in Patara.

  • Tag 5
  • Tag 6

    Die heutige Wanderung findet in historischen Spuren der Lykier statt. Ein kurzer Transfer bringt Sie zuerst nach Akbel. Kurz nach Beginn der Wanderungen kommen Sie zum antiken Aquädukt von Patara und die Wanderung führt danach im Aquädukt statt. Dann kommen Sie zum Delikkemer wo die Lykier einst das Wasser von einem Hügel zu einem anderen durch ein Druckrohrsystem hinübergeleitet haben. Weiter geht es danach zur antiken Stadt von Patara wo der heilige Nikolaus mehrere Jahre verbrachte.

  • Tag 7

    Nach einem kurzen Transfer beginnt die Wanderung wieder in Akbel. Die heutige Wanderung führt Sie ins Landesinnere, Sie passieren mehrere kleine urige Dörfer. Kurz vor dem Dorf Cayköy gelangen Sie an einen Bach am Beginn des Aquäduktes der Hauptstadt der Lykier, Xanthos, der heute noch als Wasserkanal von Cayköy dient. Nach dem Dorf kommen Sie erneut zum Aquädukt, das teilweise über antike Brücken führt. Die Wanderung endet in Cavdir wo Sie abgeholt werden und wenige Kilometer nach Xanthos. Hier haben Sie Gelegenheit, die antike Stadt zu besichtigen. Anschließend kurzer Transfer in die kleine Touristenstadt Kalkan, wo Sie heute übernachten.

  • Tag 8

    Der Transfer nach Gökceören dauert ca. 45 Min., Sie beginnen die Wanderung am Rand des Dorfes Gökceören entlang einem Bachbett. Der Pfad schlängelt sich danach auf eine kleine Alm von der aus Sie einen imposanten Ausblick in das hohe Taurusgebirge genießen können. Auf einem Pass angekommen besichtigen Sie die tief im Wald verborgenen Ruinen der antiken Stadt Phellos, einst eine Kultstadt der Lykier. Nach einem Abstieg zum Dorf Cukurbag endet die Wanderung. Ein kurzer Transfer bringt Sie in die kleine Küstenstadt Kas. Übernachtung in Kas.

  • Tag 9

    Ein kurzer Transfer bringt Sie nach Bayindir zum Startpunkt der heutigen Etappe. Erst wandern Sie in eine kleine Bucht, danach über einen Hügel wobei Sie ständig einen Ausblick zum Meer haben. An manchen Stellen dieser Bucht können Sie ein erfrischendes Bad genießen. Weiter führt der Weg entlang der Küste zur nächsten Bucht. Danach beginnt ein Aufstieg an Felssarkophagen vorbei zum kleinen Dorf Bogazcik. Von hier aus erhalten Sie einen kurzen Transfer nach Ücagiz, wo Sie in einer Pension übernachten werden.

  • Tag 10

    Transfer (30 min.) nach Sahilkilincli. Die Wanderung beginnt oberhalb des Dorfes. Vor der heutigen Wanderung lohnt sich ein Abstecher zur antiken Stadt Apollonia. Anschließend führt sie ein Pfad hinunter zur engsten Stelle der Halbinsel Sicak (Bademöglichkeit). Sie wandern durch die Ruinen der antiken Stadt Aparleia, überqueren den Hals der Halbinsel. Danach führt Sie der Pfad an der Felsküste entlang bis nach Ücagiz zu Ihrer Unterkunft.

  • Tag 11

    Ihre heutige Wanderung startet direkt an der Pension. Der Weg führt zunächst als kurzer Abstecher zur antiken Burg Simena, welcher sich wegen der wunderbaren Aussicht unbedingt lohnt. Danach wandern Sie durch das kleine Dörfchen Alan weiter in die Kapakli Bucht, wo ein Bad im Meer lockt. Weiter führt die Wanderung durchgehend bis nach Cayagzi, einst der Hafen der alten Lykier. Hier lohnt sich die Besichtigung der antiken Stadt Andriake. Anschließend besichtigen Sie die Felsengräber von Myra bevor es nach Karaöz weitergeht. Übernachtung in Karaöz in einer Unterkunft direkt am Strand.

  • Tag 12

    Die ambitionierten Wanderer können die heutige Wandertour direkt in Karaöz starten. Ansonsten 20 min. Transfer zum Ausgangspunkt der Wanderung. Ein Aufstieg führt Sie zum Gelidonia – Leuchtturm. Weiter geht es meistens die Küste entlang mit einmaligen Ausblicken bis nach Adrasan. Die Übernachtung erfolgt in Adrasan im Hotel.

  • Tag 13

    Die heutige Wanderetappe beginnt gleich auf der Ebene von Adrasan. Durch Erdbeer- und Lorbeerbaumwald steigen Sie auf den Musa-Berg und genießen bei einer Gipfelrast den Ausblick. Der Abstieg führt durch dichten Lorbeerwald hinunter zu den Ruinen einer der wichtigen Städte der Lykier. Nach der Besichtigung der Sehenswürdigkeiten dieser antiken Stadt beginnt eine Strandwanderung. Die Wanderung endet in Cirali bei Ihrer Unterkunft.

  • Tag 14

    Ein kurzer Transfer bringt Sie nach Ulupinar. Heute erwartet Sie eine gemütliche Wanderung. Die Tour beginnt bei einer Forellenzucht. Von hier aus steigen Sie ab zu einem Bach, den Sie überqueren müssen. Oftmals muss man hierzu die Schuhe ausziehen und durchs erfrischende Wasser waten. Nach einem kurzen Aufstieg auf einen Pass genießen Sie den wunderschönen Ausblick in die weite Bucht von Cirali. Danach geht es hinunter zum ewigen Feuer der Chimära. Ein bequemer Abstieg führt Sie zurück zu Ihrer Unterkunft direkt am Strand.

  • Tag 15

    Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen von Antalya und Rückflug nach Hause.

Zusatzinformationen