Die Wicklows gemütlich erwandern

ab 1610,- €

Teilnehmer
4 - 16
Reisetage
8

Veranstalter: ASI Reisen

Nur eine Stunde von Dublin entfernt liegt das County Wicklow an der Ostküste Irlands, auch der "Garten Irlands" genannt. Wir erkunden die abwechlungsreiche Landschaft zwischen den Wicklow Mountains und der Irischen See, die sich durch kleine Küstenstraßen, Dünen, saftige Weiden, farbenprächtigen Heidelandschaften, stille Seen und idyllische Berglandschaften auszeichnet. Das Städtchen Bray ist ein idealer Ausgangspunkt: Die Wege zu den Wanderungen sind kurz und starten sogar direkt an der Unterkunft. Natürlich besuchen wir auch das quirlige Dublin. Unsere Wanderwoche vergeht wie im Flug.

  • Flug nach Dublin und zurück
  • Flughafen und Sicherheitsgebühren
  • 7 Nächte im Royal Hotel Bray***, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Alle Transfers in landesüblichen Bussen und öffentlichen Verkehrsmitteln lt. Reiseverlauf
  • Eintritte lt. Reiseverlauf
  • Gutschein für Reiseliteratur
  • 7x Frühstück, 2x Mittagessen, 2x Lunch Box, 2x Abendessen
  • ASI Tourenbuch
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • Tag 1
    Flug nach Dublin. Transfer in das südlich von Dublin gelegene Bray. Begrüßung durch den ASI-Wanderführer und gemeinsames Abendessen.
  • Tag 2
    Wir beginnen unsere Woche in den Wicklows mit einer Wanderung auf dem bekannten Wicklow Way. Von Roundwood aus starten wir auf der 3. Etappe des Weitwanderwegs durch das Herz des Hochlands. Die Gegend hat sowohl landschaftlich als auch historisch viel zu bieten. Das Ende der Wanderung befindet sich in Glendalough, eine im 6. Jh. gegründete Klosteranlage im Tal der zwei Seen, eingerahmt von steilen, bewaldeten Hängen.
  • Tag 3
    Heute fahren wir zum Fischerort Howth, der geschützt am Fuße einer sehenswerten Felshalbinsel liegt. Howth, ein riesiges Felsmassiv, bietet schöne Ausblicke auf die Dubliner Bucht. Ein Fußweg führt an der “Nase” genannten Spitze von Howth Head entlang. Auf dem gut ausgebauten Klippenpfad gehen wir entlang der Küste ud können die Aussicht auf „Ireland’s Eye“ und „Lambay Island“ genießen. Der Weg führt anschließend durch Heidekraut und Ginster bis zum Baily Leuchtrum, der auf einem Felsvorsprung steht – eine hervorragende Gelegenheit zum Fotografieren.
  • Tag 4
    Mit dem Zug fahren wir nach Dublin. Die irische Hauptstadt lässt sich hervorragend zu Fuß erkunden. Nördlich des Flusses Liffey liegen die Einkaufsstraßen O´Connell- und Henry Street, das General Post Office sowie das Custom House. Südlich liegt der St. Stephen´s Green Park sowie die Kathedralen St. Patrick´s und Christ Church. Hier sehen wir auch das bekannte georgianische Dublin entdecken, entlang der Plätze Merrion- oder Fitzwilliam Square.
  • Tag 5
    Der heutige Tag steht für eigene Unternehmungen zur freien Verfügung. Erkunde die hübsche Kleinstadt Bray und die Umgebung auf eigene Faust, fahre mit dem Zug nochmals nach Dublin oder entspanne in der Unterkunft. Ein weiteres schönes Ausflugsziel ist das Powerscourt Estate, das einfach mit öffentlichen Verkehrsmittel zu erreichen ist. Die schmucke Gartenanlage aus dem 18. Jahrhundert mit zahlreichen Teichen und Besonderheiten wie einem japanischen oder italienischen Garten ist absolut einen Besuch wert.
  • Tag 6
    Nach dem Frühstück begeben wir uns auf eine Wanderung, die bei den Einheimischen und den Besuchern sehr beliebt ist. Der Bray-Greystones Walk gilt als einer der Höhepunkte in Wicklow. Direkt von der Unterkunft aus geht es entlang eines atemberaubenden Küstenwegs nach Greystones, einem ursprünglichen kleinen Fischerort. Unterwegs wandern wir zu Bray Head mit einem wunderbaren Ausblick auf die Irische See, die Wicklow Mountains und Bray. In Greystone erwartet uns eine gute Auswahl an Restaurants. Nach einer verdienten Pause fahren wir mit dem Zug zurück nach Bray.
  • Tag 7
    Am Morgen machen wir uns auf den Weg Richtung Süden in die Region Wexford. Im Dorf Kiltealy starten wir unsere heutige Rundwanderung auf dem Cullentra Trail.Unterwegs genießen wir einen weiten Blick über die Grafschaft Wexford bis zur Küste. Der Weg ist abwechslungsreich und führt über Landstraßen, Feldwege in höhere Lagen und Wälder bis zu einem Aussichtspunkt und endet wieder in Kiltealy.
  • Tag 8
    Heute heißt es Abschied von einem einzigartigen Land. Transfer zum Flughafen, Rückflug in die Heimat.

Zusatzinformationen