Dolomiten - Grödnertal

ab 980,- €

Teilnehmer
4 - 15
Reisetage
7

Veranstalter: ASI Reisen

Wohl keine Felsenlandschaft wurde so oft besungen, beschrieben, fotografiert und erwandert wie die Dolomiten. Aus dem Grödnertal führen die Wanderungen vorbei an 3.000 m hoch aufragenden Blöcken und weiter zum weißen Fels der Monti Pallidi, über grüne Almwiesen und Hochtäler bis hin zu urigen Hütten.

  • 6 Nächte im Hotel Oswald****, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Transfers in öffentlichen Verkehrsmitteln und Seilbahnfahrten lt. Reiseverlauf
  • Gutschein für Reiseliteratur
  • 6x Frühstück, 6x Abendessen
  • ASI Tourenbuch
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • Tag 1
    Individuelle Anreise nach Wolkenstein. Am Abend Begrüßung durch den ASI Bergwanderführer und gemeinsames Abendessen.
  • Tag 2
    Kurze Fahrt nach St. Christina, von wo wir eine Auffahrt mit der Col Raiser-Seilbahn genießen. Wanderung über die Fermedahütte (2.500 m) und die Regensburger Hütte (2.286 m) wieder zurück nach Wolkenstein.
  • Tag 3
    Wir fahren mit dem Bus auf das Sellajoch. Von dort aus erwandern wir den Friedrich August Weg bis zur Plattkofel Hütte, Einkehr. Anschließend steigen wir zur Seiser Alm ab. Im Juli blühen hier die Alpenblumen mit besonders vielen Prachtnelken. Mit der Seiseralmbahn fahren wir nach St. Ulrich. Von hier mit dem Bus zurück nach Wolkenstein.
  • Tag 4
    Am Grödnerjoch unter den Cirspitzen machen wir heute eine Wanderung durch den Naturpark. Nach einer gemütlichen Rast auf der Puezhütte (2.475 m) Abstieg durch das Langental.
  • Tag 5
    Vom bereits bekannten Sellajoch Auffahrt mit dem Gondellift zur Langkofelscharte (Demetzhütte, 2.681 m). Von hier aus lassen sich oft Kletterer an den Fünffingerspitzen beobachten. Abstieg zur Langkofelhütte (2.253 m) und dann über die Nordseite vorbei an der Comici-Hütte wieder zurück zum Ausgangspunkt.
  • Tag 6
    Von St. Ulrich Auffahrt zur Bergstation Raschötz (2.039 m) und Wanderung am westlichen Teil des Grödner Höhenweg zum Raschötzer Kreuz (2.281 m). Von hier zeigen sich Langkofel und die Sellagruppe von ihrer schönsten Seite.
  • Tag 7
    Nach dem Frühstück Verabschiedung und individuelle Rückreise.

Zusatzinformationen