Donauradweg - Die bayerische Donau

ab 529,- €

Teilnehmer
1 - 0
Reisetage
8

Veranstalter: ASI Reisen

Folgen Sie bei dieser Tour der Donau einmal quer durch Bayern. Bedeutende Städte wie Ingolstadt mit der alten Festungsanlage, das gotische Regensburg und das mediterran anmutende Passau liegen an Ihrem Weg und machen Ihre Radtour zu einem besonderen Erlebnis. Auch die Natur kommt nicht zu kurz, denn zwischen den Städten liegt sie Ihnen still und oft unberührt zu Füßen. Genießen Sie die bayerische Gastlichkeit!

  • 7x ÜF nationales 3* Niveau
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel bis Passau
  • Eintritt Museum Mobile Ingolstadt
  • Schifffahrt Weltenburg - Kelheim inkl. Rad
  • Reiseunterlagen mit Kartenmaterial (1 x pro Zimmer)
  • 7-Tage-Service-Hotline
  • 7x Frühstück
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • Tag 1
    Ihre Reise beginnt in der schönen Stadt Donauwörth, wo einst der wichtigste Handelsweg zwischen Nürnberg und Augsburg die Donau kreuzte. Noch heute erinnern prächtige Bürgerhäuser an die Bedeutung und den Reichtum der Stadt.
  • Tag 2
    Sie radeln auf gut ausgebauten Wegen durch die Ausläufer der Fränkischen Alb nach Neuburg, wo sich ein Spaziergang durch die schöne Altstadt oder ein Besuch des über der Stadt thronenden Schlosses lohnt. Ihr heutiges Etappenziel ist Ingolstadt mit der alten Festungsanlage, wo vor über 500 Jahren das bayerische Reinheitsgebot für Bier erlassen wurde.
  • Tag 3
    Sie radeln durch die Donau-Auen, meist direkt am Fluss entlang, nach Bad Gögging. Bereits kurz darauf erwartet Sie ein ganz besonderes Naturschauspiel, der Donaudurchbruch beim Kloster Weltenburg, wo sich die Donau ihren Weg durch einen massiven Jurafelsen gegraben hat. Stärken Sie sich im Biergarten des Klosters, bevor Sie mit dem Schiff durch den Donaudurchbruch nach Kelheim gelangen.
  • Tag 4
    Bevor Sie sich auch den Weg nach Regensburg machen, sollten Sie Ihre Kräfte sammeln und zur Befreiungshalle hinaufradeln, von dort haben Sie einen herrlichen Ausblick über die Region. Gemütlich geht es dann weiter nach Regensburg, wo Sie den nördlichsten Punkt der Donau erreichen. Die Stadt gilt als besterhaltene deutsche Großstadt und wurde zum UNESCOWeltkulturerbe erklärt.
  • Tag 5
    Die Donau zieht sich nun in großzügigen Mäandern durch die weite Ebene und Sie radeln gemächlich dahin. Legen Sie bei der Walhalla, die König Ludwig I erbauen ließ, eine kurze Rast ein, bevor Sie im heutigen Etappenziel Straubing, dem Hauptort der „Gäuboden“-Landschaft, ankommen. Hier findet jedes Jahr im Sommer das Gäubodenfest, ein beliebtes Volksfest, statt.
  • Tag 6
    Schon bald nach dem Start erreichen Sie Bogen, das für den Fund einer Statue der schwangeren Madonna bekannt ist. Weiter geht es durch Pfelling und Mariaposching und schließlich erreichen Sie das Tor zum Bayerischen Wald: Deggendorf, wo Gotik und Barock die Altstadt prägen.
  • Tag 7
    Auf Ihrem heutigen Weg liegt das historische Städtchen Vilshofen, das Ihnen vielleicht durch die Aschermittwochs-Reden des CSU-Vorsitzenden Strauß ein Begriff ist. Bald darauf erreichen Sie Ihr Reiseziel, die Drei-Flüsse-Stadt und ehemalige Bischofsresidenz Passau. Lassen Sie Ihre Reise bei einem Spaziergang durch die Altstadt ausklingen.
  • Tag 8
    Nach dem Frühstück erfolgt Ihre individuelle Heimreise oder eine Verlängerung Ihres Aufenthaltes.

Zusatzinformationen