Doppelsterntour Insel Bornholm

ab 818,- €

Teilnehmer
2 - 0
Reisetage
6

Veranstalter: ASI Reisen

Bornholm ist ein kleines Paradies für Radfahrer und bietet skandinavische Landschaften in Miniatur wie aus dem Bilderbuch. Die ganze Insel ist mit Radwegen erschlossen. Sie radeln auf dem Küstenradweg einmal um die ganze Insel und unternehmen zwischendrin Ausflüge.

  • 5 Übernachtungen in der gebuchten Kategorie
  • 5x Frühstück
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel (nur ab/bis Rønne Hafen!, 9-18 Uhr)
  • Fähre Mukran – Rønne und zurück (inkl. eigenem Rad)
  • 1x je Zimmer umfangreiche Reiseunterlagen mit Kartenmaterial/Routenbeschreibung zur Tour
  • Servicemitarbeiter auf Bornholm vor Ort
  • Gepäckübernahme und persönliche Begrüßung an der Fähre in Rønne
  • Individuelle Radanpassung bei Mietrad Buchung
  • 7 Tage Service Hotline
  • GPS-Daten auf Anfrage
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31.08.2022)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • Tag 1

    Individuelle Anreise nach Mukran zum Fährcenter in eigener Regie. Sie gehen in eigener Regie mit Ihrem Gepäck (und ggf. eigenen Rädern) an Bord der Fähre. Nach ca. 3,5 Stunden Fährfahrt (exkl. Rad) erreichen Sie Rønne auf Bornholm. Die Gepäckübernahme und Toureninformation an der Fähre erfolgt durch unseren Gästebetreuer. Die Leihräder werden am Hafen oder im Starthotel in Rønne übergeben.

  • Tag 2

    Durch den weitestgehend flachen Süden der Insel radeln Sie auf bequemen Radwegen zur Ostseite der Insel. Zwischenziel kann das malerisch gelegene Boderne und die Sanddünen Dueoddes sein, bevor Sie Ihr Tagesziel Balka Strand vor Nexø gelegen oder den über Nexø hinaus reizvoll gelegene Ort Svaneke erreichen. Sie beziehen in einem der Hotels Quartier für 3 Nächte.

  • Tag 3

    Klein Skandinavien findet man in der Landschaft der Paradiesbakkerne, wie die Paradieshügel in Dänisch heißen. Dort kann das Rad auch mal abgestellt werden und ein kurzer Rundgang durch ein Hochmoor unternommen werden. Almendingen ist kein Ort auf Rügen sondern ein Gemeindewald. Dort befindet sich der höchste Punkt der Insel, der Ritterknechten. Unweit dessen Richtung Aakirkeby erkunden Sie das Echodal, ein Granitfels, der eine geologische Linie der Granitzinsel hin zu dem südlichen eiszeitlich übrig gebliebenen Sand oder flachen Inselteil deutlich aufzeigt. In Akirkeby können Sie das bisher gesehene im Museum Natur Bornholm vertiefen. Oder Sie gönnen sich ein Winerbröd mit Kaffee, beim Bäcker am Markt. Zurück geht die Fahrt über Pedersker zum Hotel.

  • Tag 4

    Sie folgen dem Auf und Ab des Küstenverlaufes nach Gudhjem. Der Radweg ist sehr gut zu radeln, aber die Landschaft ist hügeliger als der Süden. Unterwegs sollten Sie einen Stopp im Hvidehus einlegen, das einen wunderschönen Horten Siengarten hinterm Haus hat. Auch die Glasbläserei von Baltic Sea Glass liegt auf dem Weg. Dort kann man in einem ehemaligen Hühnerstall dänische Glasmacherkunst bestaunen. Dann geht es Landeinwärts hoch nach Østerlars, wo eine der vier auf Bornholm befindlichen Rundkirchen steht, die in der Regel auch zur Besichtigung geöffnet sind. Der Blick aus einem der Kirchgiebelfenster über die Insel und die Ostsee ist eine der vielen Belohnungen die die Fahrt mit sich bringt. Sie queren nochmals die Paradisbakkerne in Richtung Nord Süd zurück zu ihrem Hotel.

  • Tag 5

    Wenn Sie nicht die ganze Strecke radeln wollen, nehmen Sie den Inselbus in eigener Regie. Er fährt nach Plan und nimmt immer Radler mit. Unser Vorschlag bringt Sie bis Gudhjem, wo Sie aus dem Bus aussteigen und losradeln. Die Heiligdom Klippen sind gleich erreicht. Das Bornholmer Kunstmuseum lockt mit seiner Dauerausstellung der Bornholmer Genremalerei mit heimischen Künstlern wie Zartmann, den man das dänische Pendant zu C.D. Friedrich nennen könnte. Weiter sind alte Steinsetzungen am Wegesrande aus der Zeit der Wikinger und der früheren Bronzezeit unweit der Stammershalle zu bestaunen. Highlight im Norden ist das Hammerhus, eine Burgruine an der Steilküste hinter Sandvig gelegen. Spektakuläre ist die Sicht über die Ostsee und wenn die Sicht klar ist, dann sehen Sie die Küste Schonens im Norden. In Hasle sollte Sie in der Räucherei einen Fisch Ihrer Wahl kosten. Dort wird traditionell über Buchholzspäne geräuchert. In Rønne haben Sie ihr Ziel erreicht und die Insel dabei 1x umrundet.

  • Tag 6

    Ihr Mietrad verbleibt im Hotel. Sie gehen auf kurzem Wege zu Fuss zum Terminal. Ihr Gepäck wird zum Terminal gefahren und Ihnen am Terminal übergeben. Wenn Sie das eigene Rad nutzen, dann radeln Sie zum Terminal. Ihre Reise endet nach Ankunft der Fähre im Fährhafen Mukran. Bitte beachten Sie dass wir beim Verlassen der Fähre keinen Gepäckservice anbieten. Sie tragen ihr Gepäck von der Fähre ca. 100m aus dem Terminalbereich heraus. Ihre Heimreise erfolgt in eigener Regie.

Zusatzinformationen