Sylt – Dünen, Dörfer und frische Nordseeluft

ab 1285,- €

Teilnehmer
10 - 20
Reisetage
8

Veranstalter: Wikinger Reisen GmbH

Losgelöst vom Festland schmückt sich die nördlichste Insel Deutschlands mit ihren langen Sandstränden, Heidelandschaften und urigen Fischer- und Kapitänsdörfern. Abseits vom Trubel erkunden wir Sylt zu Fuß und per Rad. Prächtige Leuchttürme und das Rote Kliff, die wohl faszinierendste Steilküste im ganzen Nordseegebiet, präsentieren sich von ihrer schönsten Seite. Eine Woche lang begleiten uns Naturschauspiele und kulinarische Köstlichkeiten – nicht zu vergessen die Sylter Gastfreundschaft und norddeutsche Ehrlichkeit.

  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Transfers auf Sylt (mit öffentlichen Verkehrsmitteln)
  • Halbpension (Abendessen in auswärtigen Restaurants)
  • Programm wie beschrieben
  • Eintritt Altfriesisches Haus und Leuchtturm in Hörnum
  • Geführte Wattwanderung (gezeitenabhängig); alternativ: geführte Dünenwanderung
  • Immer für dich da: qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
  • Halbpension ( je nach Termin Abendessen in auswärtigen Restaurants oder im Hotel)
  • Halbpension
  • Eintritt Altfriesisches Haus
  • Radmiete (Tag 4)
Hotel: Ein Hotel der Extraklasse erwartet uns! Das Hotel Easy Living Sylt im Beachhousestyle besticht durch maritimen Charme und zeitgemäße Eleganz. Im Spa und Wellnessbereich mit Dampf- und finnischer Sauna lässt es sich herrlich mit traumhaften Blick aufs Meer entspannen. Auch Massagen sind möglich (gegen Gebühr). Zimmer: Die 38 modern eingerichteten Zimmer bieten viel Platz zum Erholen und Wohlfühlen. Zur Ausstattung gehört eine kleine Sitzecke, Flachbild-TV, Safe, Minibar, Föhn, WLAN und Balkon. Wahlweise sind Zimmer mit Meerblick möglich. Verpflegung: Im stylischen Restaurant "Snyder" genießen wir das reichhaltige Frühstück mit frischen Brötchen aus der eigenen Bäckerei und allerlei regionalen Produkten. Am Abend verwöhnt uns dann die Küchencrew mit einem leckeren Menü. Lage: Umgeben von Wanderdünen, Heide und Salzwiesen und trotzdem zentral im alten Ortskern gelegen. Der bekannte Lister Hafen und ein schmaler Strand sind nur ein paar Schritte entfernt.

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 1. Tag: Anreise
    Individuelle Anreise nach Westerland bis 18 Uhr.
  • 2. Tag: Seefahrersiedlung Keitum
    Heute geht es auf dem Deichweg entlang des Naturschutzgebiets Rantumer Becken. Im romantischen Keitum angekommen, machen wir einen Rundgang durch das Altfriesische Haus und schlendern anschließend entlang der Küste zum idyllischen Hafen von Munkmarsch. Zurück fahren wir per Bus nach Westerland.
  • 3. Tag: Dünenlandschaft Hörnum-Odde
    Wir fahren mit dem Bus zum Hörnumer Hafen und wandern dort entlang des Wattenmeeres, bevor wir die schmale Südspitze von Hörnum umrunden. Mit etwas Glück bekommen wir spielende Seerobben vor die Linse. Am Ziel werden wir vom mächtigen Leuchtturm in Hörnum in Empfang genommen, den wir in kleinen Gruppen besichtigen. Auch von hier geht es mit dem Bus zurück.
  • 4. Tag: Lister Hafen
    Auf gut angelegten Fahrradwegen werden wir von der wohl schönsten Dünenlandschaft der Insel verzaubert. Geschmeidig rauschen wir an tänzelnden Dünengräsern und imposanten Wanderdünen vorbei, die zu den letzten ihrer Art in Deutschland zählen. Wir unternehmen eine Wattwanderung mit einem örtlichen Wattwanderführer oder alternativ eine geführte Dünenwanderung, bevor wir zurück nach Westerland fahren (FZ: ca. 4 Std.).
  • 5. Tag: Zur freien Verfügung
    Flanieren an der Strandpromenade, ein Abstecher zur Sansibar oder eine eindrucksvolle Wanderung entlang des Morsum-Kliffs – es gibt viel zu entdecken! Unsere Reiseleitung berät dich gerne.
  • 6. Tag: Rotes Kliff
    Von Wenningstedt laufen wir durch die Naturschutzgebiete Braderuper Heide und Nielönn. Ein kurzer Abstecher zum Café Kupferkanne lohnt. Dort gibt es eine leckere Auswahl an Kuchen. Weiter zur Uwedüne, bietet sich uns ein herrlicher Ausblick auf die Rantumer Dünenlandschaft. Wir wandern entlang der reizvollen Steilküste „Rotes Kliff“. Es diente früher den Seefahrern zur Orientierung, denn durch seine markante Form war es ein unverkennbares Markenzeichen der Insel Sylt.
  • 7. Tag: Lister Ellenbogen
    Mit dem Bus erreichen wir den Lister Ellenbogen, eine der ursprünglichsten Küsten Sylts. Zwei Leuchttürme bewachen die West- und Ostseite der Spitze – Küstenidylle pur! Am nördlichsten Punkt Deutschlands angekommen, können wir fast auf die dänische Insel Rømø hüpfen. Zurück geht es mit dem Bus nach Westerland.
  • 8. Tag: Sylt, bis bald!
    Individuelle Heimreise nach dem Frühstück.

Zusatzinformationen

  • Allgemeine Informationen
    Alle Wanderungen haben geringe Höhenunterschiede und Gehzeiten zwischen 3 1/2 und 4 1/2 Stunden. Wir laufen auf Wander- und Küstenwegen sowie am Sandstrand.
  • Anforderungsprofil
    Gehzeiten von 3 bis 4 Stunden. Nur geringe Höhenunterschiede zwischen 100 und 200 Meter. Unebene Pfade sind eher die Ausnahme. Gut für Wandereinsteiger geeignet.
  • So wohnen wir
    Hotel: Ein Hotel der Extraklasse erwartet uns! Das Hotel Easy Living Sylt im Beachhousestyle besticht durch maritimen Charme und zeitgemäße Eleganz. Im Spa und Wellnessbereich mit Dampf- und finnischer Sauna lässt es sich herrlich mit traumhaften Blick aufs Meer entspannen. Auch Massagen sind möglich (gegen Gebühr). Zimmer: Die 38 modern eingerichteten Zimmer bieten viel Platz zum Erholen und Wohlfühlen. Zur Ausstattung gehört eine kleine Sitzecke, Flachbild-TV, Safe, Minibar, Föhn, WLAN und Balkon. Wahlweise sind Zimmer mit Meerblick möglich. Verpflegung: Im stylischen Restaurant "Snyder" genießen wir das reichhaltige Frühstück mit frischen Brötchen aus der eigenen Bäckerei und allerlei regionalen Produkten. Am Abend verwöhnt uns dann die Küchencrew mit einem leckeren Menü. Lage: Umgeben von Wanderdünen, Heide und Salzwiesen und trotzdem zentral im alten Ortskern gelegen. Der bekannte Lister Hafen und ein schmaler Strand sind nur ein paar Schritte entfernt.
checkeditfailmapmountainplanesearch-plussearchspinnertrashOnline Portal für Wanderreisen weltweit