Durch den nordwestlichen Teil der Sierra de Tramuntana

ab 1195,- €

Teilnehmer
8 - 14
Reisetage
8

Veranstalter: Wikinger Reisen GmbH

Unser Trekking beginnt in Biniaraix bei Sóller und führt uns bis nach Puerto Pollença. Die Tramuntana, die nicht umsonst zum UNESCO Welterbe ernannt wurde, begeistert uns mit sportlichen Touren und einmaligen Ausblicken. Wir passieren mit dem Puig Massanella und dem Puig Tomir die höchsten Erhebungen des Tramuntana Massivs, bis hin zum Cap Formentor. Begleite uns von den Bergen bis ans Meer!

  • Flug mit Condor, Easyjet, Eurowings, Lufthansa, Norwegian, Ryanair, Swiss, TUIfly oder Vueling Airlines in der Economyclass nach Palma de Mallorca und zurück
  • Alle Transfers auf Mallorca laut Programm ab/bis Flughafen
  • 7 Übernachtungen wie beschrieben
  • Halbpension
  • Programm wie beschrieben
  • Touristensteuer
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
  • Gepäcktransport: von Unterkunft zu Unterkunft. Du wanderst nur mit dem Tagesrucksack.
  • Flug mit Condor, Easyjet, Eurowings, Laudamotion, Lufthansa, Ryanair, Sundair, Swiss, TUIfly oder Vueling Airlines in der Economyclass nach Palma de Mallorca und zurück
Während des Trekkings übernachten wir in drei verschiedenen Unterkünften. Von der einfachen Finca bis zum Vier-Sterne-Hotel ist alles dabei. Zwei Nächte verbringen wir in einer gemütlich ausgestatteten Finca in Biniaraix im Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbädern. Dann wechseln wir für die nächsten beiden Nächte in das bekannte Kloster Lluc. Die letzten drei Nächte verbringen wir in Puerto Pollença im Vier-Sterne-Aparthotel Duva. Die Unterbringung erfolgt jeweils im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC. Die Übernachtungsorte findest du im Reiseverlauf (Ü = Übernachtung).

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 1. Tag: Anreise
    Ankunft in Palma de Mallorca und Fahrt nach Biniaraix (2 Ü). Wenn du vorher an der Reise-Nr. 6275T teilgenommen hast, steht dir heute ein freier Tag zu. Alle Informationen zum Treffen mit der Anschlussgruppe erhälst du von deiner Reiseleitung.
  • 2. Tag: Coll de L’Ofre
    Heute wandern wir direkt von unserer Finca hinauf bis zum Coll de L’Ofre (875 m) und steigen später auf dem berühmten Pilgerpfad wieder hinunter (GZ: 5 1/2 Std., +/- 890 m).
  • 3. Tag: Cúber - Kloster Lluc
    Nach einem kurzen Transfer zum Cúber Stausee starten wir unsere Wanderung und blicken unterwegs auf den Stausee Gorg Blau bis hin zum Puig de Sa Font. Über den Coll des Prat (1.205 m) und vorbei am Puig Massanella (1.365 m) endet unsere Wanderung am berühmten Pilgerort Kloster Lluc (2 Ü) (GZ: 5 1/2 Std., + 750 m, - 1.040 m).
  • 4. Tag: Puig Massanella
    Das Kloster Lluc ist der ideale Standort, um den höchsten erreichbaren Punkt der Insel, den Puig Massanella (1.365 m), in Angriff zu nehmen (GZ: 6 Std., +/- 880 m). Nach einem anstrengenden Aufstieg haben wir uns die Belohnung verdient. Was kann uns mehr entschädigen, als die spektakulärsten Ausblicke über die Insel?
  • 5. Tag: Puig Tomir - Pollença
    Auch heute erklimmen wir einen der aufregendsten Berge der Sierra de Tramuntana: den Puig Tomir (1.103 m). Nach einer Pause machen wir uns vom Gipfel aus auf den Abstieg bis nach Pollença (GZ: 6 Std., + 660 m, - 1.040 m). Nach der Wanderung genießen wir bei einem Kaffee das Treiben auf der Plaza, bevor uns der Bus zum Hotel nach Puerto Pollença (3 Ü) fährt.
  • 6. Tag: Cala San Vicente
    Eine der interessantesten Wanderungen befindet sich unweit des Nachbarortes Cala San Vicente, den wir auf einfachen Wegen schnell erreichen. Die wilde und zerklüftete Küsten- und Berglandschaft begeistert uns mit ihrer einzigartigen Vielfalt (GZ: 6 1/2 Std., +/- 620 m).
  • 7. Tag: Gipfel Fumat
    Am letzten Tag wandern wir auf dem Cap Formentor und erklimmen den kleinen Gipfel Fumat (334 m). Wie kann man die Tour schöner ausklingen lassen, als bei einem erfrischenden Bad in der Cala Murta (GZ: 3 Std., + 240 m, - 330 m)?
  • 8. Tag: Abschied
    Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Zusatzinformationen

  • Anforderungsprofil
    Mittlere Gehzeiten von 6 Stunden. Höhenunterschiede bis zu 1.000 Meter. Einige Wanderungen können auch der 2- oder der 3-Stiefel-Kategorie entsprechen. Eine gute Kondition und längere Wandererfahrung sind erforderlich.
  • So wohnen wir
    Während des Trekkings übernachten wir in drei verschiedenen Unterkünften. Von der einfachen Finca bis zum Vier-Sterne-Hotel ist alles dabei. Zwei Nächte verbringen wir in einer gemütlich ausgestatteten Finca in Biniaraix im Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbädern. Dann wechseln wir für die nächsten beiden Nächte in das bekannte Kloster Lluc. Die letzten drei Nächte verbringen wir in Puerto Pollença im Vier-Sterne-Aparthotel Duva. Die Unterbringung erfolgt jeweils im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC. Die Übernachtungsorte findest du im Reiseverlauf (Ü = Übernachtung).
  • Flüge
    • Leipzig
    • Dresden
    • Dortmund
    • Düsseldorf
    • Münster
    • Frankfurt
    • Köln
    • Hamburg
    • Zürich
    • München
    • Nürnberg
    • Paderborn
    • Stuttgart
    • Berlin
    • Wien
    • Hannover
checkeditfailmapmountainplanesearch-plussearchspinnertrashOnline Portal für Wanderreisen weltweit