E5-Königsetappe - Vom Pitztal nach Italien Classic

ab 499,- €

Teilnehmer
6 - 12
Reisetage
4

Veranstalter: ASI Reisen

Du möchtest die Faszination des Weitwanderns kennenlernen, ohne gleich eine ganze Woche unterwegs zu sein? Dann starte in Dein Bergabenteuer auf der schönsten Etappe des legendären Fernwanderwegs E5. Von Mandarfen im Pitztal aus führen wir Dich in vier Tagen über die Grenze am Alpenhauptkamm bis nach Vernagt in Südtirol. Perfekt für ein langes Wochenende in den Alpen! E5 Königsetappe Classic: Auf dem wunderbaren Abschnitt des E5-Fernwanderwegs erlebst Du imposante Gipfel, gemütliche Hütten, beeindruckende Gletscher und überquerst unweit der Ötzi-Fundstelle die Grenze nach Italien. Und das ganz ohne Stress. Wir meiden überfüllte Hütten und sorgen für Deinen bequemen Rücktransfer ins Pitztal. Auf 3.000 km führt der Europäische Fernwanderweg E5 von der französischen Bretagne bis ins italienische Veneto. Die Alpenüberquerung ist sein Herzstück, der Abschnitt vom Pitztal nach Meran wird als „Königsetappe“ gehandelt – zwei Tage voller kräftezehrender Auf- und Abstiege, atemberaubender Blicke auf Gletscher und Bergwelt, blühender Landschaften und 3.000 Meter-Marken. Bereit für dein Bergwochenende im Pitztal?

  • Komplette Organisation der Tour
  • 2x Übernachtung in der gebuchten Kategorie im Pitztal
  • 1x Übernachtung mit Halbpension im Hotel in Vent
  • Auffahrt Pitz Express Frühfahrt
  • Bahnfahrt Rettenbachgletscher
  • Transfer Rettenbach-Tiefenbach
  • Transfer Tisenhof-Pitztal
  • 2 Tage staatlich geprüfter Wanderführer
  • 3x Frühstück, 1x Abendessen
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31.08.2022)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • Tag 1

    Ausgangspunkt ist Mandarfen im Pitztal. Individuelle Anreise. Dort beginnt die Königsetappe an Tag 2 in Richtung Süden.

  • Tag 2

    Auffahrt um 07h00 mit dem Pitz Express und über Gletscher zur Braunschweiger Hütte 2758. Dort machen wir eine Rast und anschließend geht es über das Rettenbachjoch zum Gletscherstadion am Rettenbach Gletscher. Anschließend kurze Busfahrt zum Tiefenbachferner. Weiter auf dem Panoramaweg nach Vent. 

  • Tag 3

    Am zweiten Tag geht es nach einem ausgiebigen Frühstück ca. 2 Stunden zur Martin-Busch-Hütte und weiter ca. 2 Stunden zur Similaun Hütte. Nun befinden wir uns bereits in Italien. Abstieg nach dem Mittagessen ins Schnalstal zum Tiesenhof beim Vernagt Stausee. Transfer zurück ins Pitztal, wo die Tour endet.

  • Tag 4

    Gemütlich ausschlafen, frühstücken und Abreise. 

Zusatzinformationen