Eiskletter-Training ADVANCED

ab 385.00 €

Schwierigkeitsgrad
Max. Höhenmeter Aufstieg
100m
Max. Höhenmeter Abstieg
100m
Teilnehmer
4 - 5
Reisetage
3
Aufenthaltstage Hotel
2

Veranstalter: Hauser Exkursionen international GmbH

Ausbildung im steilen Wasserfalleis für Fortgeschrittene

Für Fortgeschrittene im steilen Eis
Mehrseillängentouren planen und unternehmen
Standplatzbau und Abseilen an Wasserfällen
Sensibilisierung für die Schwierigkeiten einer Route


Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • Tag 1 Je nach Eisständen Kolm Saigurn, Maltaltal oder im Sellrain
    Sie treffen Ihren GoAlpine Bergführer in der Früh vor Ort und besprechen die Kursinhalte und den Tagesablauf. Die Kursinhalte haben das Ziel, Fertigkeiten und Kompetenzen zu vermitteln für das Eisklettern in mäßig schwierigen und längeren Eisfällen. Themen können sein: Standplatzbau, Seilschaftsaktionen, Standplatzwechsel, Vorstieg und Nachstieg, Halbseiltechnik mit Tube vom Fixpunkt, Klettertaktik, Abseilen und Rückzugstechniken

Zusatzinformationen

  • Charakter der Tour und Anforderungen
    Profil:
    Die Fortsetzung unseres Eiskletter-Training BASIC. Gut geeignet für alle, die höher und weiter hinauf wollen im steilen Eis.

    Anforderung:
    Sie sollten sportlich sein und Spaß haben an der Bewegung im steilen Eis. Es sind keine spezifischen alpinen Kenntnisse erforderlich, jedoch sollten Sie das Eiskletter-Training BASIC absolviert haben, bzw. erste Erfahrungen im steilen Eis gesammelt haben.

    Unterbringung:
    Gerne sind wir bei der Suche und Buchung der Unterkünfte behilflich.

    Verpflegung:
    Je nach Unterkunftsart Halbpension oder "A la Carte".
  • Wichtige Hinweise
    Selbstverständlich ist es das Ziel Ihrer Reiseleitung und unserer Partner, sämtliche Programmpunkte durchzuführen. Sollte es witterungsbedingt, aus organisatorischen oder sonstigen Gründen notwendige Abweichungen von der Ausschreibung geben, bitten wir um Ihr Verständnis.
  • Einreisebestimmungen
    Einreise Österreich

    Staatsbürger des Landes Deutschland benötigen für die Einreise einen gültigen Reisepass, vorläufigen Reisepass, Kinderreisepass, Personalausweis oder vorläufigen Personalausweis. Der Pass muss noch mindestens 30 Tage bei Einreise gültig sein.
    Tipp: Kopieren Sie vor Abreise Ihren Reisepass / Personalausweis und Ihr Flugticket. Im Verlustfall erleichtert dies die Neubeschaffung. Bewahren Sie die Kopien getrennt von den Originaldokumenten und Ihren Wertgegenständen auf. Oder: Schicken Sie sich Kopien Ihrer wichtigsten Dokumente als pdf-Datei an die eigene Mailadresse.
    Botschaften und Generalkonsulate geben rechtsverbindliche Auskünfte. Einreisebestimmungen können sich kurzfristig ändern oder im Einzelfall abweichend behandelt werden.





    Sie treffen sich mit Ihrem GoAlpine Bergführer in der Früh um 09:00 Uhr vor Ort. Da wir die Eisbildung abwarten, teilen wir Ihnen den Ort der Veranstaltung relativ kurzfristig mit.

    Tipp: Kopieren Sie vor Abreise Ihren Reisepass / Personalausweis und Ihr Flugticket. Im Verlustfall erleichtert dies die Neubeschaffung. Bewahren Sie die Kopien getrennt von den Originaldokumenten und Ihren Wertgegenständen auf.

    Oder: Schicken Sie sich Kopien Ihrer wichtigsten Dokumente als pdf-Datei an die eigene Mailadresse.
  • Impfungen & Gesundheitsvorsorge
    Impfungen und Gesundheitsvorsorge Österreich

    Für die Einreise aus Europa besteht zurzeit keine Impfpflicht. Neben den in Deutschland empfohlenen Impfungen, können laut Robert Koch Institut (www.rki.de) sowie dem Centrum für Reisemedizin (www.crm.de) weitere Impfungen sinnvoll sein. Dazu gehören ggf. Tetanus, Diphtherie, Hepatitis A/B und Polio. Weitere Informationen finden Sie unter www.hauser-exkursionen.de/reiseinfos/gesundheit. Eine individuelle medizinische Beratung wird empfohlen.

    Informationen zum Thema Gesundheit auf Reisen finden Sie auch unter hauser-exkursionen.de/reiseinfos/gesundheit

    Eine Bitte: Stellen Sie sich eine Reiseapotheke zusammen, die Ihren individuellen Bedürfnissen angepasst ist. Denken Sie an Arzneimittel gegen Durchfallerkrankungen, Schmerzen und Erkältungskrankheiten sowie Verbandsmaterial und Pflaster. Ihre Reiseleiterin oder Ihr Reiseleiter führt eine Reiseapotheke mit, der Inhalt ist jedoch nur für Notfälle gedacht.
checkeditfailmapmountainplanesearch-plussearchspinnertrashOnline Portal für Wanderreisen weltweit