Elbe-Radweg Hamburg - Magdeburg

ab 589,- €

Teilnehmer
2 - 0
Reisetage
8

Veranstalter: ASI Reisen

Entdecken Sie fünf Bundesländer auf dieser Reise: Hamburg, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Sachsen-Anhalt sind die Gastgeber auf Ihrem Weg. Sie fahren durch idyllische Auenlandschaften und traditionsbewusste Städte, die Elbe immer im Blick.

  • 7 Übernachtungen in der gebuchten Kategorie
  • 7x Frühstück
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
  • 7-Tage-Service-Hotline
  • 1x je Zimmer Reiseunterlagen (DE)
  • GPS-Daten auf Anfrage
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31.08.2022)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • Tag 1

    Anreise in eigener Regie. Die Weltstadt an der Elbe heißt Sie willkommen. Erleben Sie Kultur wie Musicals und Theater. Exzellente Restaurants und eine Menge Sehenswürdigkeiten machen den Reiz der Hansestadt aus.
     

  • Tag 2

    Gegen den Strom, aber oft mit dem Wind im Rücken, verlassen Sie Hamburg entlang der Elbe und radeln durch das weite grüne Land der Elbmarsch. Die Schifferstadt Lauenburg mit ihren Fachwerkhäusern aus dem 16. und 17. Jahrhundert sowie dem Elbschifffahrtsmuseum ist Ihr Tagesziel.

  • Tag 3

    Heute radeln Sie zunächst rechtselbisch nach Bleckede. Besuchen Sie das Elbschloss und das Biosphaerium Elbtalaue und lassen Sie sich die einzigartige Natur der Flusslandschaft näher bringen. In Boizenburg gibt das Fliesenmuseum Einblick in Handwerk und Fertigung (in eigener Regie). Radeln Sie gemütlich nach Hitzacker.

  • Tag 4

    Durch das UNESCO-Biosphärenreservat „Flusslandschaft Elbe“ radeln Sie heute entlang der Elbe über Dömitz nach Gartow und Wittenberge. In Dömitz können Sie eine der beachtlichsten Festungen Nordeuropas (in eigener Regie) besichtigen. Das Städtchen Lenzen dagegen erwartet Sie mit sehenswertem Fachwerk und einer Burg. Ziel ist das in der Prignitz gelegene Elbstädtchen Wittenberge.

  • Tag 5

    Durch die weite Landschaft der Prignitz radeln Sie auf Deichwegen entlang der Elbe. Unterwegs kommen Sie nach Rühstädt, dem storchenreichsten Dorf Deutschlands. Ihr heutiges Ziel Havelberg gehört zu einem der ältesten Bistümer östlich der Elbe. Der romanisch-gotische Dom zeigt schon von weitem den Weg ins Elbstädtchen.

  • Tag 6

    Heute geht es weiter durch die grüne Elblandschaft der Altmark. Unterwegs sollten Sie in Arneburg den historischen Stadtkern und einen herrlichen Ausblick ins Elbtal genießen. Das Bismarckmuseum in Schönhausen (in eigener Regie) freut sich auf geschichtlich interessierte Radler. Ein besonderes Erlebnis ist sicher die Überfahrt mit einer Gierseilfähre zum anderen Elbufer.

  • Tag 7

    Tangermündes Altstadt ist von einer beeindruckenden Stadtmauer mit zahlreichen Türmen und Toren umschlossen. Sie radeln nach Buch, wo eine Rolandfigur und eine Holländerwindmühle zu sehen sind. Ab Rogätz können Sie (in eigener Regie) mit der Bahn bis nach Magdeburg fahren. Vor Magdeburg sollten Sie sich das internationale Wasserstraßenkreuz in Hohenwarte anschauen. Von Norden fahren Sie entlang der Elbauen bis ins Zentrum von Magdeburg.

  • Tag 8

    Nach dem Frühstück in eigener Regie.

Zusatzinformationen