England – Schottland – im Komfortbus

ab 4095,- €

Teilnehmer
15 - 25
Reisetage
19

Veranstalter: Studiosus Reisen

Die Höhepunkte von England und Schottland in 19 Tagen erleben

Willkommen an Bord unseres Komfortbusses! Wie ein ruhiger Fluss trägt er uns über die Insel, wo wir uns die schönsten Perlen Englands und Schottlands herausfischen. Wir lassen uns auf der Nachtfähre in den Schlaf wiegen und gleiten auf einem historischen Dampfschiff durch die Highlands, entern die Isle of Skye und werden in Land's End von der Keltischen See umspült. Wir tauchen in Städte wie Liverpool und London ein und in liebenswerte Ortschaften wie Stratford-upon-Avon und Bath und lassen uns durch Kathedralen, Stonehenge und den Dartmoor-Nationalpark treiben. Natürlich kosten wir auch Whisky, das "Wasser des Lebens".

  • Rundreise im besonders bequemem Komfortbus mit WC und Komfortausstattung
  • Fährpassage von Zeebrügge nach Hull und von Dover nach Calais
  • Bahnfahrt von Bristol nach Bath und zurück
  • 17 Übernachtungen im Doppelzimmer in bewährten Hotels
  • Eine Übernachtung auf der Nachtfähre von Zeebrügge nach Hull in Zweibett-Außenkabinen mit Dusche/WC
  • Frühstück, 12 Abendessen im Hotel, ein Abendessen auf der Fähre, ein Abendessen in einem angesagten Restaurant
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Ein Picknick
  • Bootsfahrt auf dem Ullswater
  • Eintrittsgelder (ca. 150 €)
  • Einsatz des Studiosus-Audiosets
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • Über die Nordsee auf der Nachtfähre
    Individuelle Anreise mit der Bahn nach Köln. Ihr Studiosus-Reiseleiter begrüßt Sie am Komfortbus. Ein Glas Sekt? Sie müssen ja nicht selbst fahren. Gegen 11.30 Uhr starten wir nach Zeebrügge in Belgien. 345 km. Händels Wassermusik stimmt uns auf unser schwimmendes Hotel ein – die Fähre, die uns komfortabel über die Nordsee trägt.
  • Tief eintauchen in York
    Morgens legen wir in Hull an und fahren nach York. Von der Stadtmauer aus überblicken wir Häuser und Gärten, überragt von der mächtigen Kathedrale. Während Sie durch die Gassen schlendern, sind Sie durchs Studiosus-Audioset immer gut mit Ihrem Reiseleiter verbunden. Kontrastprogramm: das gläserne Konzerthaus von Stararchitekt Norman Foster und die Millenniumbrücke in Newcastle. 210 km.
  • Im Bann von Melrose Abbey
    Unser Weg nach Schottland ist ein Zeitsprung: Wir überqueren den Hadrianswall (UNESCO-Welterbe) und erahnen die lange Geschichte der Kulturlandschaft um uns. Wie könnte man Schottland gebührender begrüßen als mit einem landestypischen Tropfen? Wir stoßen gemeinsam an, bevor wir zur romantischen Klosterruine Melrose Abbey weiterreisen. Königlich empfängt uns die Burg der Stuarts in Stirling, um die sich das Land wie ein grüner Teppich ausbreitet. 250 km.
  • Seen zählen in den Highlands
    Wir starten den Tag in einer Whiskydestillerie. Wer mag, stimmt auf der Weiterfahrt durch die Highlands ins Loblied auf den Loch Lomond ein – einen der eindrucksvollsten Seen im Reigen der spiegelnden Schönheiten hier. Schier endlos erscheint uns das Rannoch Moor, gewaltig das Tal Glen Coe, ausgeklügelt der Kaledonische Kanal. Und die Legende vom Seeungeheuer beflügelt unsere Fantasie, wenn wir Loch Ness passieren. Selbst wenn Nessie scheu bleibt, die traumhafte Landschaft zeigt sich gern. 310 km. Zwei Übernachtungen in Inverness.
  • Isle of Skye – Insel neben der Insel
    Schafherden und Felslandschaften begleiten uns auf der Isle of Skye. Ihr Reiseleiter zeigt Ihnen die besten Fotomotive: mit Blick auf die schroffen Black Cuillins. Rau war auch das Leben hier, wie uns das Museum of Island Life verrät. Aber nehmen Sie’s leicht und schlendern Sie in Portree mit Fish 'n' Chips to go am Hafen entlang. 430 km.
  • Durchs Hochland
    Mendelssohns "Schottische Sinfonie" begleitet unsere Fahrt durch den Cairngorms National Park. Die typisch schottische Kleinstadt Dunkeld präsentiert sich von ihrer besten Seite, bevor Ihr Reiseleiter Ihnen im Pub eine Runde Bier ausgibt. Danach überqueren wir eine der spektakulären Brücken über den Meeresarm Firth of Forth. 260 km. Das Abendessen bekommen wir heute in einem angesagten Restaurant serviert. Zwei Übernachtungen im Zentrum von Edinburgh.
  • Tour durch Edinburgh
    Dudelsackverkäufer, Kiltmacher, Whiskyläden – Schottlands Hauptstadt bedient jedes Klischee, aber aufs Schönste! Wir streifen durch die Old Town zur Royal Mile, mustern St Giles' Cathedral und im Edinburgh Castle die Kronjuwelen. Dann treibt jeder, was er mag. Vielleicht die Scottish National Gallery besuchen und danach die Nationalspeise Haggis probieren?
  • Auf Dichterspuren im Lake District
    Heute schwimmen wir auf einer Welle der Poesie. Im Lake District (UNESCO-Welterbe) gleiten wir mit einem historischen Dampfschiff auf dem Ullswater durch die dramatische Berglandschaft. Wissen Sie jetzt, warum das der Lieblingssee des romantischen Dichters William Wordsworth war? Ihr Reiseleiter zitiert aus dessen Gedichten. Das Grab des Poeten sehen wir an der St Oswald's Church in Grasmere. Tagesziel ist Preston in England. 350 km.
  • Liverpool, Stadt der Pilzköpfe
    Nach einem Abstecher zu den 100 Eisenmännern des Bildhauers Antony Gormley am Crosby Strand tragen uns Beatles-Songs wie "Let it be" nach Liverpool hinein. Die Geburtsstadt der Fab Four ist zu einer hippen Metropole mutiert – an den Docks (UNESCO-Welterbe) etwa, jetzt Kulturmagnet. Nachdenklich stimmt uns das Internationale Sklavereimuseum. 220 km.
  • Shakespeare in Love
    In Stratford-upon-Avon beäugen wir Shakespeare-Orte von Geburtshaus bis Grabeskirche und die liebenswerte Kleinstadt. Britische Träume vom Landleben werden dagegen in den Cotswolds wahr: grüne Hügel mit Schafen garniert und blühende Gärten, in denen honigfarbene Cottages stehen. Auf zum Bummel in einem der idyllischen Dörfer! Fahrtstrecke 310 km.
  • Über die Wiesen im Dartmoor-Nationalpark
    Am Vormittag manövriert uns ein Ranger (2 Std., leicht, ↑100 m ↓100 m) durch die Moor- und Heidelandschaft im Dartmoor-Nationalpark und beantwortet unsere Fragen. Dann, Ladies and Gentlemen: Welcome im Saltram House, einem original möblierten Herrenhaus inmitten eines Gartenreichs! 180 km. Zwei Übernachtungen auf dem Land bei Bodmin.
  • Am schönsten Ende der Welt
    In St Ives kommen bei Ihnen Rosamunde-Pilcher-Gefühle auf? Gut möglich – das Fischerdorf diente als Filmkulisse. Beim Spaziergang (1 Std., leicht, ↑50 m ↓50 m) an den schroffen Klippen in Land’s End können Sie Ihre eigenen Videoclips drehen. Ihr Reiseleiter spielt den Locationscout. Und beim Fotostopp vor der Gezeiteninsel St Michael’s Mount überrascht er Sie mit einem besonderen Postkartenblick. 220 km.
  • Kunststücke in Exeter und Bristol
    In Exeter erwartet uns Kunstgenuss: Das Deckengewölbe der Kathedrale ist Garant dafür. Anschließend vielleicht ein Plausch am Clubtisch im Bus, bis wir in Bristol sind? Dort haben an den Docks und Kais von gestern Galerien und Cafés die Regie übernommen. Zeit für Sie, herumzuspazieren! Fahrtstrecke 240 km. Zwei Übernachtungen in Bristol.
  • Der Stolz von Bath
    Heute nehmen wir den Zug nach Bath (UNESCO-Welterbe). In den Bädern aus der Römerzeit stellen wir uns die Wellnessfreuden der Antike vor. Und an den Townhouses am Royal Circus das Luxusleben von heute. Tipp für den freien Nachmittag in Bath: das Museum, das der Autorin Jane Austen gewidmet ist. Auch der Abend gehört Ihnen.
  • Landschaftspark Stourhead
    Mittags starten wir nach Stourhead. Hier packt Ihr Reiseleiter die Köstlichkeiten aus, die die Natur bietet: ein Reigen an Käsesorten und Cider zum Picknick. Danach spazieren wir durch ein lebendiges Lehrbuch der Gartenbaukunst: Floratempel, Apollotempel, Pantheon, Grotten, Brücken, See. Ankunft in Salisbury am frühen Abend. 100 km.
  • Magisches Stonehenge
    In Stonehenge (UNESCO-Welterbe) spekulieren wir über den Sinn der magischen Konstruktion, deren Bau sich über Jahrhunderte hinzog. Da war die Kathedrale von Salisbury deutlich schneller errichtet – fasziniert uns aber nicht minder, wenn wir sie auf unserem Stadtrundgang besichtigen. Abends in London heißt es: Willkommen im kulinarischen Mekka! Holen Sie sich von Ihrem Reiseleiter die besten Tipps für Restaurants gleich um die Ecke des Hotels. 180 km. Zwei Übernachtungen in London.
  • Die Highlights von London
    Trafalgar Square und Big Ben, Westminster Abbey, St Paul's Cathedral, Tower – unsere Rundfahrt ist gespickt mit Höhepunkten. Nachmittags gestalten Sie Ihre eigene Tour: Shoppen bei Harrods oder Staunen in der National Gallery? Und sobald sich der Hunger meldet: Stäbchen wetzen in Chinatown?
  • The White Cliffs of Dover
    Ob sich blaue Vögel über den Klippen von Dover zeigen? Der anrührende Song von Vera Lynn passt gut zur Abschiedsstimmung, wenn wir mit Blick aufs Meer ein letztes Mal auf unsere gemeinsame Zeit anstoßen. Gegen 14 Uhr legt unsere Fähre ab (Fahrzeit ca. 1,5 Std.). Von Calais fahren wir nach Brügge. Nach dem Abendessen noch ein Spaziergang durch die beleuchtete Altstadt? Busstrecke 260 km.
  • Rückfahrt nach Köln
    Zurücklehnen und die Reise Revue passieren lassen. Ihr Studiosus-Komfortbus setzt Sie gegen 14.30 Uhr wieder in Köln ab. 325 km. Von dort fahren Sie individuell weiter nach Hause.

Zusatzinformationen

Bitte wählen Sie einen Termin aus:

19.06.2021 - 07.07.2021
ab 4095,- €
10.07.2021 - 28.07.2021
ab 4295,- €
14.08.2021 - 01.09.2021
ab 4445,- €